• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Selbstbetrachtungen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von dietzelbuch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Stuttgart, Kröner, 1981. 8°. LXIX, 260 S. Kartoniert. Gut erhalten. (Kröner Großdruck 711). (Kröner Großdruck 711).
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Selbstbetrachtungen Broschiert – Großdruck, 20. August 2008

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Großdruck
"Bitte wiederholen"
EUR 13,90
EUR 13,90 EUR 7,00
54 neu ab EUR 13,90 5 gebraucht ab EUR 7,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Selbstbetrachtungen + Philosophie der Freude: Briefe. Hauptlehrsätze. Spruchsammlung. Fragmente (insel taschenbuch) + Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 329 Seiten
  • Verlag: Alfred Kröner Verlag; Auflage: 1 (20. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 352071101X
  • ISBN-13: 978-3520711014
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,5 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 240.284 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marcus Aurelius Antoninus, Römischer Kaiser (reg. 161–180 n.Chr.), ist als ›Philosoph auf dem Kaiserthron‹ bekannt geworden. In seinen bei Kröner in deutscher Übersetzung erschienenen ›Selbstbetrachtungen‹ (KTA 4, 12. Aufl. 1973) zeigt er sich als Anhänger der stoischen Philosophie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kpoac TOP 1000 REZENSENT am 25. Dezember 2008
Format: Broschiert
Im siebten Brief schrieb Platon: "Es wird also die Menschheit [...] nicht eher von ihren Leiden erlöst werden, bis [...] die Inhaber der Regierungsgewalt in den Staaten infolge einer göttlichen Fügung sich zur ernstlichen Beschäftigung mit der echten Philosophie entschließen."

Marc Aurel (121-180) war römischer Kaiser und Philosoph. Seine philosophischen Betrachtungen sind hergeleitet aus den Ideen der Stoa (ca. 300 v.Chr.), diese dann - von Seneca und Epiktet beeinflusst - prägten sein Gedankengut im Sinne Platons Dualismus von Herrscher und Philosoph in einem zu sein.

Aurels Selbstbetrachtungen umfassen 12 Bücher, darin Briefe, Aphorismen und eben insbesondere seine Weise der stoischen Weltauffassung. Gleich seinen Vorgängern und auch den Epikureeren ist seine Botschaft, angstfrei sich dem Schicksal des Todes hinzugeben. Wie der spätere Spinoza verkündet bereits Marc Aurel die Allnatur, die Einheit von Gott und Welt und für die persönliche Reife empfiehlt er Selbstachtung als Grundlage der Achtung und dem Respekt gegenüber anderen Menschen. Seine Selbstbetrachtungen nehmen den Gedanken der Sorge um sich selbst auf, als Hauptmotiv dieses in mehreren Sequenzen wiederholend, so als wenn erst die Wiederholung die Ernsthaftigkeit des Gedankens bewirkt und zur Tat bringt. Für ihn sind ganz der Stoa entsprechend Prunk, Beliebigkeit und Gleichgültigkeit unpassend. Gleiches gilt für Laster aller Art. MA ist der Botschafter der Selbstgestaltung, der gereifte Redner für das innere und persönliche Glück. Nicht unglücklich sein gegenüber dem Fehlenden, glücklich sein gegenüber den eigenen Fähigkeiten ist seine Maxime.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen