EUR 6,84 + EUR 4,95 Versandkosten
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen. Verkauft von amorebio GmbH
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99 (EUR 2,80 / 100 g)
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Bäckerei Spiegelhauer
In den Einkaufswagen
EUR 6,95 (EUR 2,78 / 100 g)
+ EUR 5,95 Versandkosten
Verkauft von: PureNature

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Sekowa Bio Spezial Backferment (1 x 250 gr)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sekowa Bio Spezial Backferment (1 x 250 gr)

von Sekowa
12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,84 (EUR 2,74 / 100 g)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch amorebio GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 6,84
  • Verpackungsmenge: 250 gr
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Sekowa Bio Spezial Backferment (1 x 250 gr) + Römertopf 250 05 Brotbackschale Pane, eckig, 2 Liter
Preis für beide: EUR 28,68

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Hinweis zu den Produktdetails und Nährwertangaben: NRV / Nutrient Reference Values = Prozent der empfohlenen Tagesdosis eines durchschnittlichen Erwachsenen.  


Produktinformationen

Produktdetails
Zutaten/InhaltsstoffeWeizen, Maismehl, Erbsenmehl, Blütenhonig
AllergeneEnthält: Weizen, Glutenhaltiges Getreide
Netto-Gewicht250 Gramm
UnternehmenskontaktSEKOWA Backtechnik GmbH,Basaltstr. 8-10,61197 Florstadt
Herkunftsort der primären Zutat(en)Deutschland
MarkeSekowa
JahrgangNV
BesonderheitBio, Ohne Gentechnik
ZertifizierungDE-ÖKO-007
Hersteller/ProduzentSekowa
Portionsgröße100 Gramm, 100 Gramm
Energie (kJ)1445 kJ
Energie (kcal)345.355 kcal
Fett1.7 Gramm
davon:
- Gesättigte Fettsäuren0.3 Gramm
- Zucker1.8 Gramm
Eiweiß11 Gramm
Natrium0.02 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0028V8L1O
Amazon Bestseller-Rang Nr. 3.727 in Lebensmittel & Getränke (Siehe Top 100)
Im Angebot von Amazon.de seit13. Dezember 2006
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 

Wichtige Informationen

Bestandteile
Weizen, Maismehl, Erbsenmehl, Blütenhonig

Haftungsausschluss
Amazon.de ist nicht Hersteller der auf dieser Internetseite angebotenen Waren, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben. Die Produktverpackung und zugehörigen Dokumente enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf unserer Internetseite gemachten Angaben hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf unserer Internetseite angezeigt werden, sondern sich vor Gebrauch der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden. Bitte nehmen Sie nachfolgend auch unseren vollständigen Haftungsausschluss zur Kenntnis.

Produktbeschreibungen

Allergie-Info:
enthalten:
Spuren moeglich:
nicht enthalten:
nicht in Produktion:
Ausschluß garantiert:

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosie am 23. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Die Lieferung war schnell und unkompliziert. Die Nutzung des Produkts ebenfalls. Damit kann man sehr gute, lange haltbare Brote backen. Die Rezepte in der Packungsbeilage reichen vollkommen aus, um die ersten Brote und Gebäcke zu produzieren. Ein bisschen Erfahrung mit dem Backen sollte man schon mitbringen (oder Experimentierfreudigkeit), da man - jedenfalls mit selbstgemahlenem Mehl/Schrott - die Flüssigkeitsmengen langsam hinzufügen sollte, bis man die beste Konsistenz herausbekommt. Das ist alles keine genaue Wissenschaft. Man muss ein Gefühl dafür entwickeln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Iza TOP 1000 REZENSENT am 5. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Dieses Backferment ist einfach unschlagbar gut! Habe gerade wieder 2 Dosen bestellt. Egal, ob man es zum Starten eines Sauerteiges oder auch zum direkten Verbacken (z.B. für Vollkorn-Weizenbrötchen)benutzt, es funktioniert wirklich immer und die Backergebnisse sind immer (!!!) perfekt. Ich habe noch nie so super gute Bio-Vollkorn-Roggenbrote backen können und ehrlich gesagt hab ich auch noch keinen Bäcker gefunden (nicht mal Bio-Bäcker in Hamburg), der auch nur annähernd ein so saftiges und lockeres Roggenvollkornbrot backen konnte. Mein Mann ißt seitdem kein anderes Brot mehr.
P.S.
Ich backe alle meine Brote allerdings auch nur noch in der Römer-Backform. Vielleicht liegt dieses unglaublich gute Backergebnis ja auch zumindest zum Teil mit an dieser Form.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Samuel Reynolds am 17. Oktober 2013
Es scheint so. Ich backe seit etwa 6 Monate wöchtenlich Brot und experimentiere auch. Erst nur mit Hefe, dann hab ich auch mit Sauerteig gebacken. Das Problem am Sauerteig, ist dass das Anstellgut (ASG), also der eigentlich Sauerteig nicht so lange hält, nur ungefähr eine Woche. Backt man länger mit Hefe oder gar kein Brot muss man den Sauerteig einfrieren, trocken oder sonst wie koservieren. Hier ist es anders. Der "Grundansatz" wie der ASG hier heißt, soll Monate im Kühlschrank halten. Scheint zu stimmen.

Wie backt man mit Backferment?
Am besten setzt man erst ein einen Grundansatz an. Dazu nimmt man Mehl, Wasser und etwas von diesem Pulver. Etwa die selbe Menge Vollkornmehrl wie Wasser (bei Nichtvollkorn weniger Wasser) und 10 Gramm Fermenet Das wird verknetet und 12 Stunden bei Zimmertemparatur oder wärmer (Heizraum etc.) stehen lassen. Nach dieser Zeit sollte das Ferment kräftig Blasen schlagen. Damit ist der Ferment fertig. Nun nimmt man davon 10 Gramm (wirklich nur so wenig!) und 3 Gramm Ferment und macht den Hauptteig. Die Teigführung kann ich hier nicht vollständig erklären, dazu siehe im Netz oder meinen Buchtipp.

Ergebnis:
Ich hab bisher das Mischvollkornbrot nach Axel Meyer gebacken und das war genial! Saftig und locker! Auch hab ich mein Bauernbrot (1000er Mehl) damit gebacken, auch das geht super. Also man kann auch nicht Vollkorn mit backen.

Preis?
Im Laden kostet die Dose glaube ich 6 Euro. Da ich das Brot immer mit dem Grundansatz backe braucht man extrem wenig Pulver. 10 Gramm für den Grundsatz, der dann gut für 20 oder mehr Brot reicht. Und je Brot nach mal 3 Gramm Ferment. Damit ist das wirklich nicht teuer.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PaulaM am 2. Juni 2010
Zum Starten eines Sauerteiges oder zum direkt verbacken, das Backferment funktioniert immer und ist ziemlich idiotensicher :-)
Kann es nur empfehlen, ich nutze es, falls ich mal wieder vergessen habe, meinen Sauerteig weiterzuführen. Mit dem Backferment habe ich schnell einen stabilen neuen Grundansatz, den ich dann (ich persönlich ohne weitere Zugabe von Ferment) zum Ansetzen des Vorteiges verwenden kann. Der Grundansatz hält sich auch Monate im Kühlschrank und kann auch gekrümelt werden zum noch längeren Halten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulli am 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf
super Produkt!!!!! Meine ersten Brote sind total gut und lecker geworden.Endlich schmeckt das Brot nicht mehr nur nach Hefe oder Sauerteig.Am Anfang etwas tricky,aber wenn es ersteinmal geübt ist,ist es topp
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Harald K. am 10. März 2015
Verifizierter Kauf
Ich backe mein Brot fast vollständig selbst und bin mit dem Backferment jetzt auch beim Sauerteig gelandet. Üblicherweise verwendet man die Sauergärung ja insbesondere, um dunkle Mehle und Schrote "treibfähig" zu machen, aber ich habe festgestellt, daß man damit gerade auch helle (und sogar süße) Brote sehr interessant aufwerten kann. Man kann einen Grundansatz herstellen, der wochen- und sogar monatelang im Kühlschrank "überleben" kann, aber gelegentlich muß man ihn dafür durchmischen und ggf. mit etwas Mehl "füttern" (ideal ist ein hohes Einmachglas, und nie mehr als halb füllen). Die beigelegten Anweisungen sehen vor, daß man auch bei Verwendung von Grundansatz immer etwas Ferment zum Teigansatz zugibt, aber das scheint eher eine verkaufsfördernde Maßnahme zu sein. Wer seinen Ansatz also ordentlich pflegt, braucht eigentlich nie nachzukaufen, oder höchstens alle paar Jahre einmal. Wer genug Geduld für den Gärvorgang hat (der langsamer ist als der mit herkömmlicher Hefe), kann auch ganz ohne Hefe backen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Haftungsausschluss: Obwohl wir uns stets um die Richtigkeit der Produktangaben auf unserer Internetseite bemühen, kann es mitunter vorkommen, dass Hersteller ihr Zutatenverzeichnis ändern. Die Produktverpackung und zugehörigen Dokumente enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf unserer Internetseite gemachten Angaben hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. Sämtliche Produktangaben auf unserer Internetseite werden allein zu Informationszwecken bereitgestellt. Wir empfehlen Ihnen, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf unserer Internetseite angezeigt werden, sondern sich vor Gebrauch bzw. Verzehr der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden. Sollten Sie Sicherheitsbedenken gleich welcher Art haben oder weitere Angaben zur Ware wünschen, lesen Sie bitte sorgfältig die Angaben auf den Etiketten und der Verpackung und wenden sich an den Hersteller. Die Angaben auf dieser Internetseite können eine fachkundige Auskunft Ihres Arztes, Apothekers oder einer anderen medizinischen Fachkraft nicht ersetzen. Bei Fragen zur Verträglichkeit, zu Risiken oder Nebenwirkungen der Einnahme oder Anwendung des Produktes wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Unsere Beschreibungen und sonstigen Angaben zu den Waren dienen nicht dem Zweck der Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung einer Krankheit oder eines Gesundheitszustandes. Amazon.de haftet nicht für ungenaue oder unrichtige Produktangaben seitens der Hersteller oder sonstiger Dritter. Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

Amazon EU S.a.r.l. ist bio-zertifiziert nach EG-Öko-Basisverordnung von der Kontrollstelle LU-BIO-04