In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Sein wahres Gesicht: Ein Jack-Reacher-Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Sein wahres Gesicht: Ein Jack-Reacher-Roman [Kindle Edition]

Lee Child , Wulf Bergner
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Intelligent, explosiv und nervenzerfetzend spannend! Ein mordsmäßig guter Plot!" (Time Out)

"Der beste Thriller, den ich seit Jahren gelesen habe!" (New Statesman)

"Eine brillant angelegte, höchst raffinierte Handlung samt umwerfenden Charakteren. Unmöglich, diesen Thriller aus der Hand zu legen!" (Publishers Weekly)

Kurzbeschreibung

Tiefe Trauer - und erhöhte Wachsamkeit veranlassen Jack Reacher, den genialen Ex-Ermittler, an der Beerdigung seines ehemaligen Vorgesetzten und väterlichen Freundes bei der Militärpolizei, Leon Garber, teilzunehmen. Weshalb ließ dieser nach so vielen Jahren unter dem Namen seiner Tochter Jodie nach ihm fahnden? Und was hat sie, Jacks unerfüllte große Liebe, damit zu tun? Jodie, bildschön und eine clevere Anwältin, steht selbst vor einem Rätsel. Erst die unangenehme Begegnung mit Killern und verstümmelten Leichen bringt die beiden auf eine heiße Spur - und ins Fadenkreuz der Mörder.





Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1249 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (31. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5S57OK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.130 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Lee Child verdankt seine außerordentliche Karriere als Krimiautor einer eher unangenehmen Lebenssituation: 1995 wurde ihm wegen einer Umstrukturierung sein Job beim Fernsehen gekündigt. Der Produzent so beliebter Krimiserien wie "Prime Suspect" ("Heißer Verdacht") oder "Cracker" ("Für alle Fälle Fitz") machte aus der Not eine Tugend und versuchte sich als Schriftsteller. Was selbst wie ein Roman klingt, entspricht in diesem Fall der Wahrheit: Bereits mit seinem ersten Thriller um den Ermittler Jack Reacher landete Child einen internationaler Bestseller. Er war zugleich Auftakt der heute mehrfach preisgekrönten "Jack-Reacher"-Serie. Child, der 1954 in Coventry in England geboren wurde, ist heute in den USA und Südfrankreich zu Hause.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reacher zum Dritten 23. Oktober 2005
Von ccheesy VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Reacher hat es in die Florida Keys verschlagen, als ein Mann, der sich als Privatdetektiv zu erkennen gibt, ihn aufstöbert. Wenig später ist der Mann tot. Reacher ist neugierig und verfolgt eine Spur nach New York, wo er auf seine geheime Liebe Jody, die Tochter seines früheren Mentors, General Garber, trifft. Als jemand versucht, die beiden umzubringen, werden sie in die Suche nach einem Hubschrauberpilot verstrickt, der in Vietnam gekämpft hat und dort gestorben ist - oder doch nicht?
Reachers drittes Abenteuer ist meiner Meinung nach das bisher am besten durchdachte, wobei gerade sein Debut schon spannend war. Die Story ist aber noch besser konstruiert und die Person Reacher nicht ganz so übertrieben, wenn dieser auch diesmal als eisenharter Ex-Soldat dargestellt wird.
Den eigentlich verdienten fünften Stern hat Child aber auf seine typisch schlampige Art verspielt. Auch diesmal hat Child schlampig recherchiert und redigiert.
Da er läßt er zum Beipsiel seinen Reacher drei Meilen (= 4,8 km) in elf Minuten laufen. Damit wäre Reacher Weltrekordler, wenn er 5000 Meter auf der Bahn laufen würden. Die schnellsten Kenianer und Äthiopier sind eine Minute - etwa eine Stadionrunde - langsamer!
Oder: in einer Szene sitzt einer der Schurken in einem Sessel, einen Augenblick später steht er an einer Tür.
Oder: im Jahr 1997, wo die Geschichte ungefähr spielt, hat es keinen neuen Mercedes 500 SEL mehr gegeben. SEL-Benz' gab's in den 80er Jahren.
Solche Schnitzer bringt Child zu häufig, als daß man von Sorgfalt sprechen könnte.
Trotzdem, die spannende Geschichte entschädigt für die Unstimmigkeiten und macht Lust auf mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jack Reacher ermittlet ... in Zeitlupe 24. August 2002
Von Jon Abraham #1 HALL OF FAME REZENSENT
Format:Taschenbuch
Das amerikanische Original (Tripwire) zu "Sein wahres Gesicht" erschien bereits 1999, also ein Jahr früher als "Zeit der Rache" und ist somit Jack Reachers 3. Fall.
Was Child auf die ersten 100 Seiten zaubert gleicht wieder seinem Debütroman "Größenwahn". Schnell geschrieben, gute Dialoge, undurchsichtige und viele Spuren, also alles, was der Leser von einem guten Thriller erwartet. Aber wie schon im zweiten Fall "Ausgeliefert", geht's dann wieder bergab. Es zieht sich, dreht sich und herauskommt oft Langeweile. Spannende Momente kann man bis Seite 480 an einer Hand abzählen. Reachers Leben mit seiner "ewigen" Liebe Jodie beschreibt Child viel zu ausführlich. Er hätte sich einiges für spätere Romane aufheben sollen. Und die vielen Spuren münden beim Thema Vietnam. Mehr sei nicht verraten. Die Auflösung ist nicht der Knalleffekt, auf den der Roman hinzudeuten scheint, und das Finale ist nicht der Hit. Blutig, aber schwach.
Es wird schwerer, Jack Reacher die Stange zu halten, aber meine Hoffnung schwindet noch nicht, dass Lee Child zu der Größe seines ersten Romans zurückfindet. Hoffentlich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wird Reacher seßhaft? 28. Juli 2010
Format:Taschenbuch
Da seine Abfertigung zu Ende geht, gräbt der ehemalige Militärpolizist Jack Reacher in Key West Swimmingpools. Er trifft auf den Privatdetektiv Costello, der ihn im Auftrag einer Mrs. Jacob sucht. Da Reacher die Frau nicht kennt, gibt er sich nicht zu erkennen - und wenig später ist Costello tot. Als dann auch noch zwei Killertypen nach ihm suchen, die wahrscheinlich Costello ermordet haben, wird die Sache doch interessant für ihn. Er fliegt nach New York und entdeckt, daß Mrs. Jacob die Tochter seines väterlichen Freundes und Mentors, General Leon Grabner, ist.
Leon Grabner ist verstorben, und Reacher kommt gerade zu dessen Beerdigung. Auch Tochter Jodie, inzwischen Anwältin und Reachers heimliche ewige Jugendliebe, weiß nicht, warum ihr Vater Reacher unbedingt sprechen wollte. Als sie das Haus des Generals nach der Trauerfeier verlassen, werden sie von den Killern angegriffen, denn deren Auftraggeber Hook Hobie hat ebenfalls Interesse an Mrs. Jacob.
Reacher übernimmt den Schutz von Jodie, und schließlich finden sie heraus, warum der General Reacher suchte: Ein altes Ehepaar hatte ihn gebeten, ihren in Vietnam vermißten Sohn zu finden, und Grabner wollte, da er seinen Tod nahen fühlte, diesen Auftrag an Reacher weitergeben.
Victor Hobie war Hubschrauberpilot, und sein letzter Einsatz in Vietnam war als streng geheim klassifiziert, so daß Reacher die Geschichte nur mühsam auf Umwegen aufklären kann. Das Ergebnis ist dann doch sehr überraschend.
Child geht es in diesem Buch um den Krieg in Vietnam und wie sehr er Menschen verändern konnte und verändert hat. Was wurde aus dem biederen und pflichtbewußten Soldaten Victor Hobie?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der einsame Wolf wird älter 7. Juli 2005
Format:Taschenbuch
Jack Reacher ist immer noch auf seinem einsamen Weg. Als er kurz hintereinander von einem Privatdetektiven und zwei dubiosen Schlägern aufgesucht wird, kommt er wieder mit seinem Vorleben in der Army in Verbindung. Sin alter Vorgesetzter und Freund ist gestorben, und dessen Tochter und alter Schwarm von Jack ist in Gefahr. Sie kommen auf die Spur eines skrupellosen Mörders und Finanzhaies. Daraus entwickelt sich eine überaus spannende und fesselnde Geschichte, die einem die Nachtruhe stehlen kann. Und die Frage wird vielleicht beantwortet, ob der einsame Wolf älter und vielleicht sesshafter wird. Ich würde mich auf auf eine Fortsetzung mit dem "neuen" Jack Reacher freuen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Einfach Toll
Habe schon einige Jack Reacher Bücher gelesen und muß feststellen
das bis jetzt alle durchweg Super waren.
So auch Sein Wahres Gesicht.
Sehr zu Empfehlen.
Vor 2 Monaten von Uwe Kirchner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja...
im Vergleich zu den bisherigen Teilen etwas müßig. Ich hoffe mit dem nächsten Teil gehts wieder ein bisschen mehr zur Sache!
Vor 3 Monaten von Harrycan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super spannend
Bin durch Zufall auf die Jachk Reacher Reihe gestossen, da mir der Lesestoff ausgegangen war und total begeistert.
Werde mich jetzt durch alle Bände lesen.
Vor 6 Monaten von Christine Smilgies veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen geht so...
Inhalt ist soweit ganz i.o.! zeitweise ziemlich langatmig und "ausschweifend" geschrieben, was das weiterlesen manchmal etwas erschwert. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ines Pergmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Jack Reacher
Erst einmal vor ab das mit dem Kindle ist eine tolle Sache. Prompte Lieferung in Sekunden. Der Jack Reacher Roman wie bisher alle anderen Spannung pur. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von treuer Panther veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spitze!
Wer auf einsame Helden steht, die immer da, wo sie gerade sind, in irgendetwas hereingeraten und diese Situationen immer recht kompromisslos durchziehen, der ist bei Lee Childs... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Jörg Steiof veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ..........
Ein guter Jack Reacher. Bla Bla bla warum muss man soviel Schreiben, selbst Lesen muss man um eine Meinung zu haben.
Vor 10 Monaten von Coupe32 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wer Jack Reacher mag wird dieses Buch lieben
Zum Inhalt will ich hier nicht viel hinzufügen. Der Schreibstil muß einem gefallen und wenn er das Tut dann hat man hier wieder einen ausgezeichneten Roman mit viel... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Routor veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen OK
Das Buch ist gut und interessant zur Unterhaltung ,einfach und gut . Es ist ein Buchl das man im Hause haben sollte !
Vor 11 Monaten von Reimund Ruschin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Danke für Jack Reacher
Durch meinen Sohn bin ich auf diesen Schriftsteller aufmerksam geworden und kann nur sagen, absolut lesenswert. Dieser Jack Reacher ist ein absolut super Typ. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Kerstin Wendt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden