EUR 9,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Seid wie reine Seide und ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,79 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl: Das geistige Vermächtnis des großen Zen-Meisters Taschenbuch – 6. Februar 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 31,83
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 4,98
61 neu ab EUR 9,95 9 gebraucht ab EUR 4,98 1 Sammlerstück ab EUR 5,77

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl: Das geistige Vermächtnis des großen Zen-Meisters + Zen-Geist, Anfänger-Geist (HERDER spektrum) + Zen ist die grösste Lüge aller Zeiten
Preis für alle drei: EUR 33,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (6. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453700368
  • ISBN-13: 978-3453700369
  • Originaltitel: Not always so
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 1,9 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.294 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Suzuki Roshis tägliche Lehrgespräche mit seinen Schülern, die sich oft spontan und ohne vorheriges Konzept ergaben, sind hier in vollkommen authentischer Form wiedergegeben." (an Bord )

"Ausgewählt und behutsam editiert für dieses Werk wurden Lehrgespräche aus den letzten drei Lebensjahren des Meisters." (Wegweiser ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Ein weiteres großes Buch des westlichen Zen -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin Barth am 12. Januar 2004
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Unverhofft kommt ein Buch,lange nach dem Tod des legendaeren Roshi,der sich selbst „kleiner Suzuki" im Vergleich zu seinem beruehmten Namensvetter D.T.Suzuiki,nannte.
Das Buch beschreibt 35 Darlegungen des Roshi,seinen Schuelern vorgetragen im Tassajara Zen Mountain Center,seinem Kloster in Kalifornien.
Unter Darlegungen sind taegliche "Vortraege" ueber die Lehre des Zen zu verstehen,die der Roshi spontan und ohne Konzept seinen Schuelern gehalten hat.
Die Themen sind vielfaeltig.
Es gibt Titel wie „ Frei von allem", „Seid freundlich zu euch selbst","Sitzen wie ein Frosch" oder „Schreiten wie ein Elefant".
Der Herausgeber ,dieser wertvollen Sammlung,Edward Espe Brown, war selbst viele Jahre Schüler des Roshi.
Unter anderem hat er als Kuechenchef einige Jahre in Tassajara gelebt und mehrere Kochbuecher veroeffentlicht.
Schon beim Lesen der ersten Zeilen in seinem Vorwort, ist erkennbar,wie sehr E.E.Brown,Shunryu-Roshi schätzt und liebt.
Er hat sich besonders um authentische Wiedergabe und um die urspruengliche Form bemueht.
Die Darlegungen der Lehre,ganz aus dem Geist des Zen geboren,waren fuer die Schueler ein Gewinn.
Fuer jeden auf dem Zenweg sind sie ebenfalls ein Schatz .
Die Darlegungen sind nur einige Seiten lang,lesen sich fluessig und sind von schlichter Weisheit,dennoch bringt jedes erneute Lesen weitere Einsichten.
Es besteht keine feste Reihenfolge,so dass es moeglich ist, je nach Lust und Laune ein Kapitel zu lesen.
Die Texte sind wie der verstorbene Roshi: kraftvoll,weise,heiter,gelassen,witzig und hier und da etwas kauzig.
Ein wunderbares Erbe...Danke, Ed :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 16. Mai 2009
Format: Taschenbuch
Shunryû Suzuki ist einer der ganz bedeutenden Zen-Meister der Neuzeit. 1904 in Japan geboren, wurde er bereits im Alter von 14 Jahren buddhistischer Mönch und später Tempelpriester. Sein weltweites Wirken begann, als er 1959 in die USA ging und dort in San Francisco das erste Zen-Zentrum des Westens gründete. Später folgten dann das Zen-Kloster Tassajara in den kalifornischen Bergen und die Green Gulch Farm am Pazifik. Shunryû Suzuki war Mittelpunkt der spirituellen und intellektuellen Szene der amerikanischen Ostküste in den 60er Jahren und mit zahlreichen Künstlern und Prominenten bekannt, darunter auch Chögyam Trungpa und Allan Watts. Er starb im Dezember 1971.

Nach 'Zen-Geist - Anfänger Geist', das selbst dreißig Jahre nach seinem Erscheinen zu den weltweit am meisten verkauften Büchern im Bereich des Buddhismus gehört und das eine gute Einführung in die Zen-Praxis bietet, werden in 'Seid wie reine Seide und scharfer Stahl' weitere Lehrreden des bekannten Zen-Meisters veröffentlicht. Sie stammen aus den letzten drei Lebensjahren des Meisters. Die Auswahl der Texte traf Jusan Kainen (Edward Espe Brown), der auch die Einführung schrieb. Unter dem Titel 'Not Always So' erschien das Buch bereits 2002 in den USA, jetzt liegt es in dritter Auflage als Taschenbuchausgabe des Heyne Verlages vor. Auf den über zweihundertdreißig Seiten geht es um 'Shikantaza', 'Einfach nur Sitzen', 'Briefe aus der Leere', 'Die Übung des Zen', 'Nicht immer so' und 'Wo immer ihr seid, da ist Erleuchtung'. Das Buch schließt mit Anmerkungen zur Überarbeitung der ursprünglichen Vorträge, Literaturvorschlägen und Danksagungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Wie dieses Buch wirkt wird, wohl jeder selbst für sich entscheiden müssen. Es liegt mir fern zu beurteilen für wen sich dieses Buch eignet und für wen nicht.

Viel mehr möchte ich gerne meine persönliche Erfahrung mit Euch teilen. Ich hatte das Gefühl eines Dialoges mit einem Freund, der mir dabei die Lektionen und Darstellungen näher gebracht hat. Nach dem Lesen hatte ich oftmals ein unbeschwertes Gefühl. Vieles wurde mir klarer und vieles wurde einfacher in meinem Leben. Durch das Lesen dieses Buches bin ich nicht zum ZEN Praktizierenden geworden. Ich habe mir vieles Erstrebenswertes zur Aufgabe bzw. zur Übung gemacht und erfreue mich daran. Shunryu Suzuki hätte mich vielleicht als ZEN Touristen bezeichnet. Aber besser Tourist, als nie da gewesen zu sein.

Ob ZEN, oder andere Lehren - dieses Buch vermittelt mehr vom Leben, als (wir) ich in unserer heutigen schnell lebigen Konsumgesellschaft oftmals zu finden (erhoffen) erhoffte.

FAZIT: Ich empfehle es jedem von ganzem Herzen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tartsch Thomas VINE-PRODUKTTESTER am 27. Oktober 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Würde man das vorliegende Buch als Vertiefung von "Zen-Geist, Anfänger-Geist" einstufen, würde man Dualismus betreiben nach dem Motto: "Erst das eine Buch lesen, dann das andere."

Vielmehr liegen hier 36 Lehrgespräche von Shunryû Suzuki vor, die sich mit grundlegenen Fragen des Zen-Buddhismus beschäftigen. Sie vertiefen nach unserem Verständnis schon gesagtes, eröffnen aber bei jedem neuen Studium der Texte eine andere Perspektive. Zusammen mit Shikantaza ("Nur Sitzen") bieten sie einen Weg Zen zu vollziehen, wobei jeder für sich selbst den richtigen Weg finden muss. Denn die Übung stellt das Fundament dar. Aus diesem Grund kann man auch keine Inhaltsangabe der Gespräche verfassen.

Es ist für den an Zen interessierten westlichen Menschen uneingeschränkt zu empfehlen, da Suzuki die nicht zu vergleichende Umgebung mit Japan und China berücksichtigt.

Gewöhnen muss man sich an die in roter Frabe gehaltene Schift. Ansonsten ein liebvoll ausgestatteses Buch, welches man immer wieder zur Hand nehmen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen