Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Sei mein Stern (Sternen-Trilogie 2) Kindle Edition

4.8 von 5 Sternen 80 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 354 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein fantastischer Liebesroman gewürzt mit einem guten Schuss Erotik und einer Prise Humor!
Inzwischen hat es auch Rafaels jüngeren Bruder auf die Erde verschlagen: Simon, ein Computergenie mit begnadeter Intelligenz und einem Hang zur Alltagsuntauglichkeit. Nicht die ideale Kombination, um eine geeignete Frau aufzureißen, auch wenn man so höllisch attraktiv ist wie der spleenige Informatiker. So widmet er sich nach einigen missglückten Affären doch lieber dem Hacken von Computern. Bis er den fatalen Fehler begeht, sich mit der mächtigen deutschen Geheimdienstorganisation BSC anzulegen. Denn diese hetzt ihm postwendend ihre beste Undercoveragentin auf den Hals: Jana, eine 32-jährige skrupellose Power-Frau, die Simon in ein erbarmungsloses Katz-und-Maus-Spiel verwickelt. Bis beiden letztendlich die Kontrolle über die Geschehnisse entgleitet …

1. Teil: Gib mir meinen Stern zurück
2. Teil: Sei mein Stern
3. Teil: So fern wie ein Stern

Leserstimmen:

Herrlich! Fast noch besser als Teil 1! Einfach lesenswert!

Witzig, erotisch und spannend ... Was will das Leserherz mehr?

Amanda Frost hat es wieder getan: Mich Tränen lachen lassen, mich vor Neugier wachgehalten und vor Spannung ans Buch gefesselt!

Wieder ist ein toller Stern aufgegangen!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1688 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 354 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00FVJHC06
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 80 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.682 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Im April 2013 startete Amanda Frost die erfolgreiche Sternen-Trilogie, die es prompt in die Kindle Top 100 schaffte. Zuvor war Amanda viele Jahre international im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder.

Im November 2014 ging mit "Vom Tod geküsst" ihre neue Serie an den Start, die sofort an den Erfolg der Sternen-Trilogie anknüpfte.

Sie finden Amanda hier:
http://amandafrost.de
http://twitter.com/frostamanda
http://facebook.com/amanda.frost.3150

Gerne können Sie sie auch per mail kontaktieren
amanda.frost@aol.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Sei mein Stern" ist der 2.Teil der Siria-Triologie von Amanda Frost. Man braucht den Vorgängerroman "Gib mir meinen Stern zurück" nicht unbedingt zu kennen, die Bücher können einzeln gelesen werden. Ich würde es aber jedem dringend ans Herz legen, denn die Geschichten sind wunderschön. Amanda Frost ist eine hervorragende Mischung gelungen. Es ist eine bezaubernde Liebesgeschichte gemischt mit Science Fiction und der richtigen Portion an Erotik. Nachdem ich vom 1.Teil schon restlos begeistert war (siehe Rezension) hat mich der 2. Teil wieder in seinen Bann gezogen.

Die Geschichte: Inwzischen hat es auch Rafaels jüngeren Bruder auf die Erde verschlagen.(Rafael und seine bezaubernde Frau Val haben im 1.Teil ihr Glück nach vielen anfänglichen Hindernissen gefunden). Simon ist ein begnadetes Computergenie, jedoch manchmal Alltagsuntauglich. Das ist jedoch nicht die ideale Voraussetzung um eine geeignete Frau zu finden. Eines Tages begeht Simon einen fatalen Fehler. Er hackt sich in die Rechner der Geheimdienstorganisatin BSC ein. Diese hetzt ihm dann ihre beste Undercoveragentin auf den Hals. Jana ist eine 32jährige skrupellose Power-Frau, die Simon in ein erbarmungsloses Katz-und-Maus-Spiel verwickelt. Doch irgendwie läuft plötzlich alles aus dem Ruder.

Von der ersten Seite an bin ich wieder in die faszinierde Welt um Siria und seine Bewohner eingetaucht. Der Autorin ist es wieder mal gelungen, mich von Anfang an zu fesseln und zu begeistern. Beim dem Katz-und-Maus-Spiel , das Simon und Jana veranstaltet haben, sah ich die beiden oft vor mir, hab ihren Schlagabtausch gehört und konnte mir manchmals das Schmunzeln nicht vergneifen. Begeistert bin ich auf von den Tieren der Sirianer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sei mein Stern von Amanda Frost

Ich freue mich immer, wenn ich eine Anfrage von Autoren bekomme, die möchten dass ich ihre Reihe lese. Wenn sich diese Reihe auch noch als Glücksgriff erweist, ist es umso schöner. Auch das nächste Buch, welches ich euch vorstellen möchte, ist so ein Glücksgriff. „Sein mein Stern“ von Amanda Frost ist der 2. Teil ihrer Trilogie, die sie in Eigenregie veröffentlichte. Ich möchte mich ganz herzlich bei Amanda Frost für das Rezensionsexemplare bedanken.

Simon wurde auf die Erde geschickt, um den Fortbestand seiner Rasse und seines Planeten zu sichern. Aufgrund eines Virus, der auf dem Planeten Siria ausbrach, starben beinahe alle Frauen des Planeten und somit kam es kaum noch zu Nachkommen. Das einzige Volk was ähnliche Gene hat wie die Bewohner auf Siria und somit als Paarungspartner infrage kommen, sind die Bewohner der Erde. Auch Simons ehemalige Schwägerin fiel diesem Virus zum Opfer. Doch sein Bruder Rafael hat sein Glück erneut gefunden und das ausgerechnet auf der Erde. Denn eigentlich war Rafael dazu auserkoren, Siria zu retten. Doch er weigerte sich auf seinen Planeten zurückzukehren und somit tritt nun Simon sein Erbe an. Simon ist aber das komplette Gegenteil seines Bruders. Er ist kein Draufgänger, sondern eher ein Computer-Nerd. Allerdings hat er das gute Aussehen seines Vaters geerbt und somit fällt es ihm nicht schwer auf der Erde Bettgenossinnen zu finden. Doch keine vermag in ihm Gefühle zu wecken, sodass er sich ein Leben mit ihr vorstellen kann. Und so beschließt er, die Langeweile damit zu vertreiben, die Firewalls des FBI, CIA und anderen Organisationen zu hacken. Doch das bleibt nicht unbemerkt...
Auch Janas Leben ist nicht einfach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Mit "Sei mein Stern" hat Amanda Frost eine sehr gute Fortsetzung geschaffen die mich fesselte und mich wiedermal mit viel Humor und Erotik unterhielt.

Bei Mehrteilern, die ja logischerweise nicht im Monatsrhythmus veröffentlicht werden, ist es oft schwer die richtige Mischung aus neuer Geschichte und Auffrischung des vorherigen Teils zu finden.
Das ist der Autorin aber sehr gut gelungen.
Nur an einer Stelle hätte ich mir die Erklärung was ein Mondbär ist schon beim ersten auftauchen dessen im Buch gewünscht.

Beim Cover bleibt sie sie sich treu was mir persönlich sehr gut gefällt ich mag es wenn man gleich erkennt welche Bücher zusammen gehören. Und bei dieser Trilogie weiß man dann vorher auch, um welchen Typ Frau es sich im Buch handelt, was der Protagonist für ein "Fable" entwickelt. Grins.

Wahnsinnig sympatisch machen es auch die humorvollen Parallelen, die mich immer wieder schmunzeln lassen...

"Simon unterdrückte ein Lachen, als ihm bewusst wurde, wer im Hause Iwanow das Sagen hatte. Dieses Phänomen schien im ganzen Universum das gleiche zu sein."

- Wie wahr wie wahr! Auch Außerirdische lernen schnell ;) -

Ich muss ja zugeben in Teil 3 habe ich förmlich darauf hingefiebert den Vergleich zu finden, aber in der Rezension dazu dann mehr, hihi

Was den 2. Teil auch auszeichnet ist, dass er nicht das gleiche "Muster" zeigt wie Teil 1. Es gibt natürlich wieder eine Liebesgeschichte, verrät ja schon der Klappentext, aber sie ist anders, "Erdentypischer".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen