Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Dezember 2011
Harte Muskeln trainiert man nicht. Wenn die Muskeln gerade im Schulter- und Nackenbereich über lange Zeit richtig verspannt sind, ist Krafttraining oft kontraproduktiv. Echte Hilfe ist da gar nicht so einfach.

Die Kombination dieses Trainingsprogramms aus Aufwärmen/Lockern, Kräftigen und Dehnen in kurzen Einheiten ist da ein richtiges Highlight. Über das gelbe (sehr schwache) Band, lässt sich der Kräftigungsteil sehr gut nach dem eigenen Spielraum der verspannten Muskeln dosieren. Ich habe viele stärkere Bänder daheim und wollte über das beiliegende gelbe Band bereits die Nase rümpfen. Für die - Schreibtischtäter typisch - schwach ausgeprägte Schulter-/ Nackenmuskulatur ist es aber ideal. Irgendwann kann man sich ja immer noch steigern.

Schon nach wenigen Trainingseinheiten merke ich einen positiven Effekt auf die Körperhaltung. Die Muskeln werden beim Training gut durchgewärmt, aber nicht überfordert.

Das Programm enthält 3 ca. 15 minütige Einheiten für Nacken und Schultern, die an aufeinanderfolgenden Tagen trainiert werden können. Das Programm für den ganzen Rücken ist etwas länger, bei Bedarf aber durch die klare Strukturierung der einzelnen Übungen leicht auf den eigenen Zeitvorrat anpassbar. Ein Übungsteil für den Arbeitsplatz rundet das Programm ab.

Die Präsentation ist ruhig und wenig hektisch. Die Anweisungen sind einfach und bildhaft. Man kann ihnen leicht folgen.

Einen besonderen Spaßfaktor bringt ein Gesundheitsprogramm wie dieses nicht mit. Durch die kurzen Einheiten sehe ich das allerdings nicht als Nachteil an. Die Übungen sind nicht neu oder innovativ, aber bewährt und effektiv. Ich habe viele Trainingsübersichten daheim, konnte mich aber nie auf Dauer selbst zum Training motivieren. Da folge ich lieber der angenehmen Stimme der Präsenterin.

Als Verbesserung hätte ich mir noch mehr Kurzeinheiten gewünscht, so dass man eine ganze Woche ohne Wiederholung durchtrainieren kann.

Ein richtiger Negativpunkt ist, dass bei mir die die Seiten auf dem Bildschirm abgeschnitten sind. Zu jeder Übung werden an einem Bild die Muskeln angezeigt, die trainiert werden. Leider kann ich immer nur einen Arm sehen und die Schrift nicht komplett lesen. Die DVD ist zwar 16:9, aber auf meinem 16:9 Fernseher in keiner Bildeinstellung komplett darstellbar. Schade. Vielleicht ist das bei anderen anders. Bei mir schränkt es leider die Funktion ein. Nur wegen der sehr guten Hilfe für meine muskulären Schwachstellen ziehe ich lediglich einen Stern ab.

Edit: Den Stern habe ich wieder dazugegeben. Der Verlag hat sich bei mir gemeldet. Und mit seiner Hilfe habe ich erfolgreich nach der richtigen TV-Bildeinstellungen am DVD-Player geforscht, bis ich die DVD in voller Grösse ansehen konnte. Auf die Idee, ich müsste meinen DVD Player auf "Briefschlitz" einstellen, wäre ich nie gekommen. Vielen Dank an den Verlag. Top Service.
Den Problempunkt habe ich bewusst trotz Lösung nicht gelöscht, falls auch andere das Problem haben und so auf eine Lösungsidee kommen.
11 Kommentar| 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2011
Ich habe die DVD bestellt, um eher präventiv etwas für meine Muskulatur zu tun. Ich habe generell gute Erfahrungen mit sanften Lockerungs- und Kräftigungsübungen gemacht und wollte eine Abwechslung; insbesondere da ich es angenehmer finde, mit einer DVD zu trainieren als immer wieder in ein Buch mit Anleitungen zu schauen.

Ich finde den Aufbau und die Präsentation recht gut gelungen; die kurzen Einheiten für Nacken, Schultern und Rücken sind gut in den Alltag integrierbar oder beispielsweise auch an eine Laufrunde anhängbar. Die Abfolge von Aufwärmen / Lockern; Kräftigung und Dehnung sind angenehm und sinnvoll. Zum Kräftigungsteil läßt sich sagen, daß meist zwei Sätze der Übung gemacht werden und es auch Variationen für Fortgeschrittene gibt. Wenn man sich zuvor schon mit den Übungsmöglichkeiten für das Theraband befasst hat, darf man allerdings keine neuen Varianten erwarten; vielmehr eine gute und durchdachte Zusammenstellung von Bewährtem. Von der Abfolge her finde ich es positiv, daß lange genug mit einer Variante des Bandes trainiert wird, als daß das ständige Ver- und Entknoten den Fluß unterbrechen würde. (Bei anderen anderen Workouts emfand ich dies als störend, so daß ich mir dann ein zweites Band zugelegt habe.)
Durch die Verwendung des gelben Bandes sind die Übungen nicht anstrengend oder schweißtreibend, sondern eher entspannend. Es werden immer wieder Hinweise zur richtigen Ausführung und Atmung gegeben und die beiden Trainerinnen nehmen wechselnde Positionen ein, so daß man die Übungsausführung gut sehen kann. Außerdem wird eingeblendet, welche Muskeln trainiert werden. Location und Hintergrundmusik sind angenehm dezent.

Zwei kleinere Kritikpunkte habe ich: soweit ich aus anderen Kontexten weiß, wird vom Rollen des Kopfes bis in den Nacken eher abgeraten, da es schädlich für den Atlas sein kann; dies wird hier jedoch noch so vorgeführt. Außerdem würde ich das Workout primär Leuten mit Schwächen im oberen Rückenbereich empfehlen; der untere Bereich wird zwar einbezogen, aber mit deutlich geringerer Intensität als der obere.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Seit gut einer Woche nutze ich die DVD "Sei fit mit Thera-Band" täglich und bin insgesamt sehr zufrieden. Es gibt 5 verschiedene Programme, davon sind vier ca. 15 Minuten lang und ein Programm ist knapp 30 Minuten. Diese 15 Minuten kann man sehr gut im Tagesablauf unterbringen, das lange Programm eignet sich für das Wochenende.
Die Kurzprogramme sind gut machbar, für Geübtere werden bei vielen Einzelübungen auch Fortgeschrittenen-Varianten angeboten. Das Langprogramm fand ich deutlich herausfordernder; hier konnte ich Einzelübungen nur mit Mühe durchhalten.
Kirsten Harms führt sehr angenehm durch das Programm. Jedes Programm hat eine kurze Aufwärmeinheit (ca. 2 Minuten), vier verschiedene Übungen, die jeweils zweimal zu absolvieren sind, und eine kurze Dehneinheit. Das empfinde ich als effektiven und sinnvollen Aufbau.
Ich habe mir die DVD + Band gekauft, weil ich in letzter Zeit große Schwierigkeiten mit Nacken und Schultern hatte und oft morgens mit Schmerzen und steifem Hals aufgewacht bin. Nach einer Woche habe ich den Eindruck, dass mir die DVD gut hilft => ich kann sie weiterempfehlen.
Kritikpunkte:
1. Laut Klappentext ist das Format 16:9. Aber selbst wenn ich meinen Fernseher auf 16:9 einstelle, kann ich die eingeblendeten Text, welche Muskeln jeweils trainiert werden, nicht vollständig lesen. Er erscheint abgeschnitten.
2. Ich würde mir noch mehr Übungen speziell für die Halswirbelsäule wünschen.
3. Die Musikuntermalung könnte etwas mitreißender sein.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2012
Ich versuche, mich kurz zu halten...

Kurze Vorgeschichte: Ich habe Probleme mit der gesamten Wirbelsäule. Seit etwa 10 Jahren sekkiert mich die LWS, ich hab ein Hohlkreuz und einen leichten Rundrücken. Seit einem Jahr spür ich auch meine BWS und HWS negativ. Kein Wunder - ist ja alles miteinander verbunden und der untere Rücken lässt sich nicht vom oberen trennen. Durch Fehlhaltung bzw. Schmerzen kommt es zu Schonhaltungen, kennt ja hier vermutlich jeder...

So - nun zu der DVD: Wie begeistert ich anfangs war von diesem sympatischen Trainingsprogramm und den äusserst sympatischen Mädels. Mir hats richtig Spass gemacht Anstrengung dank dem Theraband zu verspüren und die Trainerin motiviert und macht das auch richtig gut. Die Musik ist witztig - erinnert mich teilweise an AGWAK. Die Atmosphäre ist schön und die Trainingseinheiten nicht zu lange (mit aufwärmen und dehnen etwa 15 Min. und das Rückenprogramm etwa 23 Min.) Nach kurzer Zeit spürt man eine Kräftigung vorallem in den Armen, denn die werden ganz schön gefordert - zumindest für eine Schwache wie mich. Die Brustmuskulatur wird auch deutlich und schnell gedehnt, sodass sich die Körperhaltung tatsächlich verbessert. Dieses nun nach kurzer Zeit.

Nach etwa 2 Monaten sieht das Ganze schon anders aus. Ich habe das Gefühl, als würde für die HWS- und BWS-Muskulatur, ebenso Armmuskulatur viel getan, jedoch: da alle Übungen (ausser fürs Büro, die sind im Sitzen) ausschliesslich und durchgehend im Stehen durchgeführt werden, wirkt sich das äusserst negativ auf den Lendenwirbelbereich aus und auch die Knie freuen sich nicht gerade (auch wenn man die Anleitung genau befolgt). Man steht 12-20 Min. (je nach Programm und ohne aufwärmen) immer am selben Fleck und in derselben Position (ausser man setzt einmal einen Fuss nach vorne). Man steht sich quasi die Beine in den Rücken! Man steht auch schon mal im Alltag 15 Min. beim Abwasch oder sonst wo und oft noch weit länger und jeder der Probleme im unteren Rücken hat, weiss wie unangenehm das wird. Durch das permanente Stehen - wenn auch in relativ kurzer Zeit - und die Kraftanstrengung im oberen Rücken, Schulter und Arme ist der untere Rücken überfordert und wird mit der Zeit belastet. Der Körper kommt somit in Dysbalance. Sowieso kann man Heilung (oder wenigstens Linderung der Schmerzen)nur dann erfahren, wenn der gesamte Körper trainiert wird und nicht nur gewisse Teile. Der Körper ist nun mal als Ganzes zu betrachten und Kräftigung der Rückenmuskulatur wird wenig helfen, wenn die Ursache der Schmerzen weiter unten zu suchen ist, wie z.B. bei den Hüften oder Beinen.
Der untere Rücken also wird bedauernswerterweise nicht im Übungsprogramm integriert, genauso wenig die Bauchmuskulatur. Eine einzige Übung, die ich nicht unerwähnt lassen möchte, mit 2! Wiederholungen gibt es für den Rückenstrecker - nicht 2x10 Wiederholungen, einfach nur 2x runterbeugen und wieder hochkommen - das ist alles für den unteren Rücken - ein Scherz oder?

FAZIT: Wer absolut keine Probleme im Lendenwirbelbereich hat und "nur" Verspannungen im Nacken und Schulterbereich (auch das ist mörderisch) - dem hilft dieses Programm sicherlich. Jedem, der unter Schmerzen im unteren Rücken leidet, kann ich diese DVD auf keinen Fall empfehlen. Sehr schade, denn sie ist äusserst sympatisch und motivierend gestaltet. Aber der LWS wird hier mehr geschadet als geholfen.

Ich bin gespannt auf das Ganzkörperworkout von Kirsten Harms, das im Juli rauskommen soll. Vielleicht ist dieses Training ein Versuch wert. Wenn Beine, Hüften und Becken richtig trainiert werden, kann das eine Menge Gutes tun für den unteren Rücken. Gerade die oft verkürzte Hüftmuskulatur. Denn die Wurzel des Übels liegt ja oft hierin. Eben auch deshalb erscheint mir dieses Trainingsprogramm als nicht sinnvoll für den gesamten Rücken, weil nur der "obere Teil" des Körpers trainiert wird, und somit der Körper im Gesamten unausgeglichen bleibt.
Die DVD sollte den Titel tragen: "Gegen verspannten Nacken und Schultern". Das wär passend.

Kurz war das jetzt nicht, aber es war mir sehr wichtig dies alles zu erwähnen, denn der Eindruck von so vielen (vielleicht manche zu voreilig geschriebenen) Rezensionen könnte Enttäuschungen hervorbringen und ein negatives Körpergefühl im Lendenwirbelbereich.

Noch ein Tipp: Die DVD von Dr. Grönemeyer Dein gesunder Rücken ist sehr sanft, aber auch wohltuend. Vielleicht zu milde und zu wenig, aber durchaus entspannend und muskelkräftigend. Diese kann ich nach sechs Monaten täglichem Training mit gutem Gewissen empfehlen. Hier wird für den gesamten Rücken und auch Bauch, Po und Becken eine Menge getan.
Auch das 15 Minuten Rückentraining von Verena Wiechers kann ich empfehlen, denn hier wird wirklich der gesamte Körper trainiert inklusive Beine und Beckenboden!, der sollte auch nicht ausser Acht gelassen werden.

Liebe und heilsame Grüße!
66 Kommentare| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2012
Aufgrund der vielen positiven Resonanzen und da ich gern mit dem Thera-Band arbeite, habe ich mir diese DVD bestellt.
Leider hat mich der Hinweis "...& starker Rücken" glauben lassen, dass der ganze Rücken intensiv behandelt wird. Dem ist aber nicht so.
Es sind viele Übungen für den oberen Rücken und den genannten Nacken-Schulterbereich, aber der untere Rücken kommt kaum vor.
Für Leute mit Problemen im oberen Bereich sind die Übungen wirklich gut und ansprechend präsentiert, wer aber, wie ich, hauptsächlich den unteren Rücken stärken muss, sollte sich ein anderes Programm suchen
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Die Präsentation ist ruhig und wenig hektisch. Die Anweisungen sind einfach und bildhaft. Man kann ihnen leicht folgen.
Es sind viele Übungen für den oberen Rücken und den genannten Nacken-Schulterbereich
Die Kombination dieses Trainingsprogramms aus Aufwärmen/Lockern. --- über den Kräftigungsteil läßt sich sagen, daß meist zwei Sätze der Übung gemacht werden und es auch Variationen für Fortgeschrittene gibt.
Die klare Strukturierung der einzelnen Übungen ist leicht auf den eigenen Zeitvorrat anpassbar.
Über das gelbe (sehr schwache) Band, lässt sich der Kräftigungsteil sehr gut nach dem eigenen Spielraum der verspannten Muskeln dosieren. Durch die Verwendung des gelben Bandes sind die Übungen nicht anstrengend oder schweißtreibend, sondern eher entspannend.Ich habe viele stärkere Bänder daheim und wollte über das beiliegende gelbe Band bereits die Nase rümpfen, aber es ist ideal. Irgendwann kann man sich ja immer noch steigern.
Es werden immer wieder Hinweise zur richtigen Ausführung und Atmung gegeben und die beiden Trainerinnen nehmen wechselnde Positionen ein, so daß man die Übungsausführung gut sehen kann. Außerdem wird eingeblendet, welche Muskeln trainiert werden. Location und Hintergrundmusik sind angenehm dezent.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Ich habe einen Büro-Job, mit überwiegend sitzender Tätigkeit vor dem PC.
Gelegentlich plagen mich Verspannungen im Schulterbereich, denen ich entgegenwirken möchte. Bei der Suche nach geeigneten Übungen bin ich auf diese DVD gestossen und die guten Bewertungen bewogen mich, sie auch zu kaufen.

Sie bekommt von mir 5 Sterne, weil:
Schönes Aufwärm-Programm, gut kommentierte und gezeigte Übungen, Übungsumfang je Einheit gut bemessen.

Nun muss ich natürlich auch ehrlich sagen, dass ich zudem ein Sport-Muffel bin und mir diese Übungen ausschliesslich zufüge, weil mein Verstand mir sagt, das sei gut. Für Fortgeschrittene oder die, die sich ohnehin gerne und viel bewegen ist die DVD wahrscheinlich zu einfach.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2015
Wussten Sie, dass man von Verspannungen Kopfschmerzen bekommen kann? Ich nicht, bis ich eines Tages damit aufwachte und von meinem Arzt die Diagnose "Verspannungskopfschmerzen" erhielt. Von da an stand fest, dass ich einen Ausgleich zur täglichen PC-Arbeit brauche. Fitnesscenter & Co waren und sind mir zu zweitaufwändig, weshalb ich mich auf die Suche nach einer Alternative machte und in dieser DVD fand.

Auf der DVD sind fünf verschiedene Trainingseinheiten zu jeweils etwa 15 Minuten. Sie bestehen aus kurzem Aufwärmen, dem eigentlichen Programm und einem kurzem Dehnen zum Abschluss. Die Übungen sind fordernd, wobei man selbst Einfluss auf die Intensität hat, indem man das Theraband und dessen Spannung entsprechend wählt. Die Trainerin erklärt die Übungen verständlich und motivierend und erläutert worauf genau zu achten ist bzw. welche Muskeln gerade beansprucht werden. Sie hat eine angenehme, ruhige Art und bringt auch Humor rein. Die Co- Trainerin ist entbehrlich, stört aber auch nicht. Die 15 Minuten kann man jeden Tag abzweigen und es stellt sich schon innerhalb kürzester Zeit ein Trainingserfolg ein. Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass auf der DVD nur fünf Trainingseinheiten sind. Wer die DVD zum täglichen Trainieren nutzt, ist so schnell damit durch. Mehr Abwechslung wäre somit gut. Alles in allem trotzdem eine sehr gute DVD, die perfekt für den Einstieg in den Fitnessbereich bzw. dem Trainieren mit einem Theraband ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 30. September 2013
Ich würde die DVD jenen empfehlen, die kurze und effektive Übungen zur Lockerung und Dehnung, aber kein Krafttraining suchen.

Seit Jahren habe ich starke Verspannungen im Nacken und Rücken und wollte nun endlich etwas für mich und gegen meine starken Schmerzen tun. Da ich überwiegend am Schreibtisch sitze und sitzend arbeite, haben mich Kopfschmerzen und Rückenschmerzen jeden Tag zunehmend gequält. Kann da eine DVD für zu Hause wirklich nützlich sein und helfen? Ich war zuerst sehr skeptisch und befürchtete, mir eventuell nur einen weiteren Staubfänger für mein Regal zu kaufen. Ich bin sehr froh, dass ich die Skepsis überwunden habe und somit mit dieser DVD einen wirklichen Glücksgriff gemacht habe!

Gerade dann, wenn die Verspannungen besonders stark sind, helfen die kleinen Einheiten und die Lockerungsübungen hervorragend und man kann die Verspannungen spürbar lockern und etwas für sich tun! Meine Muskeln fühlen sich „wärmer“ und weicher an. Wichtig ist aber, dass die Übungen regelmäßig gemacht werden, Wunder kann man nicht erwarten, wenn man sich die DVD nur ansieht… ;-)

Die DVD ist speziell für Nacken und Schultern, so dass Lendenwirbelprobleme nicht angegangen werden können. Aber die Haltung (am Schreibtisch) verbessert sich im Laufe der Zeit mit regelmäßigem Training, so dass der Rücken insgesamt entlasteter und lockerer wird. Die Übungen mit dem Band finde ich gut und waren für mich neu. Das Band stützt und man kann die Schulterbreite individuell auf sich „einstellen“. Nicht gut vertragen habe ich die Übungen mit dem Kopf in den Nacken legen/rollen, aber da jeder ja individuelle Beschwerden hat, mache ich die Übung so weit, wie ich sie beschwerdefrei machen kann.

Die Übungen sind einfach zu erlernen/zu merken und gut zwischendurch auch am Arbeitsplatz zu machen.
Die Präsentation fand ich sympathisch und motivierend, so dass einem die Übungen auch Spass machen. Es ist kein überdrehtes Fitness-Video im amerikanischen Stil, mit Hektik oder Stress ;-)…

Ich wollte die DVD jetzt zu Weihnachten wieder kaufen und dann verschenken, da ich zufrieden war und den Kauf nicht bereut habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Seit ich die Dvd habe, mache ich alle 2 Tage einen Abschnitt davon, der jeweils 15 Minuten dauert. Vorher hatte ich doch arge Probleme mit verspanntem Nacken, Schulterschmerzen und vorgezogenen Schulter. Nun haben sich die Verspannungen sehr reduziert, was sich durch weniger Kopfschmerzen bemerkbar macht und auch die Haltung der Schultern hat sich etwas schön gebessert, ich bin nicht mehr ganz so krumm nach vorn gezogen. Sehr zu empfehlen, wer trotz Zeitmangel durch Beruf, Familie und Haushalt mal eine viertel Stunde für seine Gesundheit opfern möchte. Auch zu empfehlen ist der zweite, rote DVD Teil!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden