Sehnsucht ist ein Notfall: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sehnsucht ist ein Notfall... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von flowbooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: KiWi-Paperback, Broschiert, 2014 - Lesespuren am Rücken, Deckel minimal berieben, keine nennenswerten Gebrauchsspuren im Buch
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,33 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sehnsucht ist ein Notfall: Roman Broschiert – 8. März 2014


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 8. März 2014
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 4,48
72 neu ab EUR 14,99 18 gebraucht ab EUR 4,48

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Sehnsucht ist ein Notfall: Roman + Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag: Geschichten vom schönen Scheitern (Fischer Paperback)
Preis für beide: EUR 29,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: KiWi-Paperback (8. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462046217
  • ISBN-13: 978-3462046212
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,7 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (74 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.494 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein gelungener erster Roman, auf den hoffentlich noch weitere folgen werden!«, kultur-base.de, 26.10.2014

»Sogenannte witzige Frauenromane sind oft Klischeeschrottplätze. Dieser nicht. Der ist lustig, charmant, intelligent!«, Elle.de, 20.06.2014

»Eine rührende Geschichte über eine Mittdreißigerin und ihre Großmutter [...]. Ehrlich und mitreißend.«, Westfalen-Blatt, 06.04.2014

»tiefgründiges Generationenportrait«, Coolibri, 19.03.2014

»Ein absolut gelungener Erstling mit schnittigen Dialogen und den notwendigen Tiefen in der allgemeinen Leichtigkeit.«, NDR 2, 09.03.2014

»Mit viel Humor und Herzenswärme hat Heinrich diese Generationengeschichte geschrieben. Ein Frauenroman im besten Sinne, charmant und leicht erzählt [...].«, Westdeutsche Allgemeine, 07.03.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabine Heinrich, geboren 1976, ist Moderatorin des Radiosenders 1Live. Sie präsentierte 2010 den Vorentscheid für den Eurovison Song Contest in der ARD, der mit dem deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. 2011 erhielt sie den deutschen Radiopreis als beste Moderatorin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gisela Simak am 29. April 2014
Format: Broschiert
Eigentlich hab ich ja jede Menge Bücher zu lesen. Auf meinem SuB, (Stapel ungelesener Bücher), befindet sich alles was das Herz begehrt. Aber Sehnsucht ist ein Notfall war für mich ein richtiger "Kaufnotfall"! Das Cover dass einen in Urlaubsstimmung versetzt, die Inhaltsangabe die eine wunderschöne Geschichte verspricht und meine Neugier haben mich wieder einmal in den Buchladen meines Vertrauens marschieren lassen. Eine gute Entscheidung.

Eva ist eine warmherzige Frau die es liebt in warmen Socken sich auf ihrem Sofa einzuigeln. Mit ihrem Freund Johannes ist sie eigentlich glücklich. Sie schreibt ihm oft eine SMS die er aber leider selten beantwortet.
Als kleines Mädchen hat sie ihre Mutter verloren. Sie starb an einem Wespenstich. Ihr Vater hat daraufhin ein neues Leben begonnen. Ohne sie! Zu groß war sein Schmerz um seine Frau. Eva hat ihn sehr an sie erinnert.

Eva ist bei ihreren Großeltern aufgewachsen. Sie hat eine sehr inniges Verhältnis zu ihrer Oma. Die alte Dame qualmt ihre Zigaretten und trinkt zum Frühstück Cola. Ein Döner rundet ihre gesunde Ernährung noch ab. :-) Als sie Eva Silvester mitteilt dass sie Opa verlässt versteht diese erst mal die Welt nicht mehr.

Eva liebt ihre Arbeit als Physiotherapeutin. Sie hat sich auf Kinder spezialisiert. Eine besondere Zuneigung hegt sie für den kleinen Thore.
Als Eva einmal ihre Arbeit beendet hat, und heimgehen möchte kommt Thore mit
seinem Vater. Herr Pauli hat wahnsinnge Schmerzen und braucht eine Notbehandlung. Dabei bringt der sympathische Papa auch gleichmal Evas Herz zum stolpern.....

Eva, 33 Jahre alt, weis nicht mehr aus noch ein. Liebt sie nun Herr Pauli oder ihren Johannes?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie am 21. April 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Gute Freizeitlektüre, das Buch lässt sich gut innerhalb von ein paar Tagen lesen.
Mich sprach beim Kauf vor allem die Thematik an und die Fragestellungen auf dem Einband: "Wie viel Kompromisse verträgt eine Beziehung, wie oft kann man neu anfangen" etc.

Die Beziehung zwischen der Oma und Eva ist sehr schön beschrieben - eine ungewöhnliche Konstellation, die etwas neues für mich war. Das "Aufblühen" der Omi ist auch sehr rührend beschrieben. Auch lässt sich das Buch einfach und zügig lesen, ist also perfekt zum abschalten.

Mich hat das Buch aber dahingehend enttäuscht, dass es eher wenig um diese o.g. Fragestellungen ging, sondern mehr um den Roadtrip, der nun auch nicht sonderlich spannend war, sondern eher so dahin plätscherte. Richtig in die Tiefe geht das Buch nicht, das hatte ich mir aber erhofft. Sobald eine Frage aufgeworfen wird, wird sie auch schnell wieder verworfen - a la: "zu kompliziert - lieber verdrängen".
Dabei habe ich garnicht so sehr das Problem mit dem offenen Ende, da schon klar wird, wie Eva sich wohl entscheiden wird... - den Weg dorthin finde ich allerdings schlecht gelöst.
Da erzählen die Oma und die unbekannte Italienierin ein bisschen von ihren gescheiterten Vernunftehen und jede hat zufällig eine andere "wahre" Liebe und beide bereuen ihre Entscheidung. Was für Fragen sich daraus aber ergeben oder eine tiefe Geschichte dahinter, wo man die Charaktere etwas besser kennen - und vielleicht lieben lernt, fehlt.
Irgendwann stellt Eva sich die Frage "was will ich" - beantwortet wird sie nicht.
Die Charaktere bleiben allgemein oberflächlich. Von ihrer Freundin Anne, ihrem Opa, Tobias etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephanie Sack am 11. August 2014
Format: Broschiert
“Warte -”, ich kippe den Sekt in einem runter und gebe ihm das leere Glas zurück, “könnte ich noch einen haben? Oder noch besser: Bring die ganze Flasche mit. Oma macht mit Opa Schluss. Prosit Neujahr!”

Zitat, Seite 10

Kurz vor Neujahr lässt man oft das vergangene Jahr bzw. das bisherige Leben Revue passieren. Auch Evas Oma tut das und beschließt kurzer Hand, sich nach sechzig Jahren Ehe von Opa zu trennen. Auch Eva, die Omas Pläne vorerst nicht versteht, findet sich ganz plötzlich in der Situation wieder, ihr bisheriges Leben zu hinterfragen. Ist sie in ihrer Beziehung mit Johannes wirklich glücklich?

Als sie im Club Tobias kennenlernt, gerät ihre strukturierte Welt ins Wanken. Da hilft nur eins: abhauen. Rein ins Auto und ab in den Süden, ans Meer. Auf einer turbulenten Fahrt nach Italien kommen Oma und Enkelin ins Philisophieren: Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wie oft kann man neu anfangen? Gibt es falsche Entscheidungen oder nur den falschen Zeitpunkt? Eine aufregende Reise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beginnt.

“Ich hätte gerne eine Wegbeschreibung für mein Leben.”

Zitat, Seite 203

Sabine Heinrichs Debüt erzählt von einem turbulenten und zugleich erleichternden Roadtrip ans Meer. Im Fokus stehen Eva und ihre Oma, die beide vor einer schweren Entscheidung stehen: Oma, die sich nach sechzig Jahren Ehe vom Opa trennen will und Eva, die nach der Begegnung mit Tobias, ihre Beziehung zu Johannes hinterfragt. Aus einer spontanen Idee, einfach abzuhauen, wird Ernst.

Auf der Fahrt gen Süden kommen sich Eva und ihre Oma näher denn je. Für Eva, die ihre Mutter früh verlor, ist die Oma wie eine Mutter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden