• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Sehen und Photographie: &... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ausverkauf
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden spätestens am folgenden Arbeitstag mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,58 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Sehen und Photographie: Ästhetik und Bild (X.media.press) Gebundene Ausgabe – 6. Dezember 2010

2 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 59,99
EUR 59,99 EUR 45,07
43 neu ab EUR 59,99 5 gebraucht ab EUR 45,07

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 306 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2. überarb. u. erw. Auflage 2011 (6. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642151493
  • ISBN-13: 978-3642151491
  • Größe und/oder Gewicht: 28,2 x 21,8 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.243.044 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Wie sehen wir, was sehen wir? Wir wissen heute, dass das Sehen ein sehr komplexer Prozess von Auge und Gehirn ist und damit stellen sich auch neue Fragen an die Rezeption von Bildern. Bilder haben ihre Eigengesetzlichkeit, sie buhlen um unsere Aufmerksamkeit und unsere Zuwendung. Wann und wie können sie unsere visuelle Wahrnehmung aktivieren ? Die aktualisierte und erweiterte Neuauflage behandelt u.a. die Spiegelneuronen, mit deren Entdeckung die Interaktion von Bild und Betrachter, von Nachempfindung und Emotionen zur Diskussion gestellt werden. Auch unser Verständnis von Kunst wird dadurch beeinflusst. Die Photographie als erstes apparatives Bildmedium – und in der Folge Film, Video, Fernsehen, WWW und digitale Medien - hat unsere Bilderwelt verändert. Die spekulative Parallele zwischen Auge und Kamera, die Bild und Realität gleichsetzt, hat viele Aspekte. Das menschliche Sehen und die Kameraaufzeichnung arbeiten nach unterschiedlichen Strategien und Mechanismen und die Gestaltung und Wirkung von Bildern hängen maßgeblich davon ab. An vielen Bildbeispielen kann getestet werden, was wir sehen und wie wir sehen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Marlene Schnelle-Schneyder Ausbildung und Studium der Photographie (Dipl. Ing.). 1955-12/1958 Werbephotographin bei der Fa. Max Braun in Frankfurt. Ab 1958 Freiberufliche Photographin. Studium der Kunstwissenschaft, Publizistik, Philosophie und Anglistik an der FU Berlin und an der Ruhr-Universität- Bochum. 1988 Promotion über das Thema Wahrnehmung und Photographie am Beispiel der Bewegungsdarstellung im 19. Jh. Lehraufträge an der FH Düsseldorf FH Dortmund und am Institut für , Film und Fernsehen der Ruhr-Universität- Bochum. Seit 1984 zahlreiche Veröffentlichungen zur Theorie und Geschichte der Photographie, Visuellen Wahrnehmung, Kunst, Malerei und Architektur. Berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie(DGPh) und der Deutschen Fotografischen Akademie DFA. 1990 –2000 Vorsitzende der Sektion Photopädagogik, 1997-2002 geschäftführendes Vorstandsmitglied der DGPh, Köln. Seit 2002 Ehrenmitglied der DGPh.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von simsalabim am 13. Juni 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Sehr gründliche Auseinandersetzung. Die Unterschiede zwischen Fotografie und menschlichem Sehen werden verständlich herausgearbeitet. Das sollte jeder, der sich ernsthaft mit Fotografie auseinandersetzt, gelesen haben und wissen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MosesBrockmann78 am 20. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das Lesen dieses Buches ist - unter wissenschaftlichen Standpunkten gesehen - die reinste Zeitverschwendung.
Essenzlose, totgestammelte Sätze stehen als Aushängeschild mittelmäßiger Sprachgewandtheit dar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen