In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Seelenriss: Thriller (Ein Fall für Lena Peters 2) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Seelenriss: Thriller (Ein Fall für Lena Peters 2) [Kindle Edition]

Hanna Winter
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Hanna Winter blickt in ihren Thrillern in die Abgründe der menschlichen Seele.", Frankfurter Rundschau "Hanna Winter steht für eiskalte Mordgeschichten und spannende Lektüre.", Frankfurter Rundschau

Kurzbeschreibung

Ein brutaler Killer treibt sein Unwesen in Berlins Straßen.
Er genießt es, zu töten.
Er muss es wieder tun.
Wann? Wer? Und warum?
Nur Profilerin Lena Peters kann sein blutiges Geschäft beenden. Denn sie hat die Hölle am eigenen Leib erlebt und weiß: Wo Gedanken endlos kreisen, findet das Böse keine Ruhe!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 688 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (15. Februar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00885RRG4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #36.288 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Mit "Die Spur der Kinder" hat die Autorin Hanna Winter ein Debüt vorgelegt, das ebenso schnell seinen Weg in die "Spiegel"-Bestsellerliste fand wie der Nachfolger "Stirb". Hanna Winter wurde in Frankfurt am Main geboren, studierte Journalistik und arbeitete als Redakteurin. Heute pendelt sie als freie Autorin zwischen Berlin und New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut garantiert! 25. Juli 2013
Von Nina2401 TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Bei diesem Prolog hatte ich wirklich absolute Gänsehaut. Obwohl Hanna Winter eher etwas distanziert beschreibt, was ich gut finde, musste ich frösteln. Ich frage mich immer wieder, wer sich solche Grausamkeiten ausdenken kann. Aber trotz allem artet es nicht in einer Blutorgie aus und ich freue mich immer wieder, auf Autoren zu treffen, die Spannung auch ohne zu blutige Szenen erzeugen können.

Dieses Buch schließt nahtlos an das erste an. Es gibt zwar eine kurze Zusammenfassung und somit kann man dieses Buch auch unabhängig lesen, aber ich bin ganz froh, dass ich den Vorgänger Opfertod und somit Lena Peters schon kannte. Ich mag Lena, ich mag ihre Art zu ermitteln und ich mag ihr Zusammenspiel mit Belling. Die beiden gehen sehr respektvoll miteinander um und obwohl sie sich immer noch siezen, sind sie sich sehr nah und vertrauen sich blind.

Auch in dieser Geschichte ist wieder Raum für die privaten Probleme, aber ich fand es nicht so störend wie im ersten Teil. Hanna Winter ist die Gratwanderung dieses Mal sehr gut gelungen.

Hanna Winter schreibt gnadenlos spannend. So wie Lena den Täter jagt, jage ich durch die Seiten. Es gibt immer wieder Szenenwechsel, die durch die Überschrift eines neuen Kapitels angekündigt werden. So weiß ich immer sofort, wo ich gerade bin und für mich wurde dieser Thriller dadurch noch spannender.

Einzelne Kapitel sind dem Täter gewidmet, der relativ früh auftaucht. Anfangs fand ich ihn einfach nur abartig. Und am Ende des Buches war ich mit Lena einer Meinung. Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil ich nicht zu viel verraten möchte.

Hanna Winter hat einen genialen und sehr glaubwürdigen Plot konstruiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der 2. Fall für Lena Peters... 9. April 2013
Von Büchersüchtig TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
INHALT:
Lena Peters und ihr Kollege Wulf Belling werden zu einem besonders grausamen Tatort gerufen: Eine schwangere Frau hat ihr Gesicht mit Säure übergossen und sich danach vom Balkon ihrer Wohnung gestürzt. Anfangs sieht es nach Selbstmord aus, doch im Laufe der Ermittlungen deutet alles auf einen Mord hin, da das Opfer eine Todesdrohung bekommen hat. Auch Lena hat so eine Morddrohung erhalten und wird deshalb vom Fall abgezogen, doch die eigensinnige Kriminalpsychologin kann es nicht lassen und ermittelt deshalb auf eigene Faust...

MEINE MEINUNG:
"Seelenriss" ist der (von mir sehnsüchtig erwartete) 2. Band der Lena Peters-Reihe und knüpft an seinen Vorgänger "Opfertod" an. Den Schauplatz hat die Autorin erneut in ihre Heimatstadt Berlin verlegt. Die Romanidee ist zwar nicht ganz neu, wurde jedoch ansprechend in einen fesselnden Thriller umgesetzt. Allerdings muss ich gestehen, dass mir "Opfertod" besser gefallen hat - warum, könnt ihr gleich nachlesen.

Lena Peters ist Kriminalpsychologin und arbeitet als Profilerin für die Kripo Berlin. Die zierliche Frau hat sich in ihrer neuen Umgebung schon etwas eingelebt, als sie eine anonyme Morddrohung bekommt, die augenscheinlich etwas mit ihrem neuesten Fall zu tun hat. Kommissar Wulf Belling ist mittlerweile wieder in den Polizeidienst zurückgekehrt und arbeitet mit Lena zusammen. Der eigenbrötlerische Ermittler hat private Probleme und beide Kollegen ermitteln gern mal im Alleingang. In "Seelenriss" treffen wir außerdem auf alte Bekannte wie der Mordkommissionsleiter Volker Drescher und der hinterlistige Kollege Ben Vogt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lena Peters 2. Fall 8. Februar 2015
Von Maus
Format:Kindle Edition
"Seelenriss" ist der 2. Teil nach "Opfertod" um die Profilerin Lena Peters, der auch nahtlos an den Cliffhanger von "Opfertod" anknüpft.
Lena Peters ist noch immer beunruhigt über die anonyme Nachricht "Tu, was ich dir sage. Oder ich töte dich.", die in dem Notizbuch stand, was ihr geschenkt wurde. Wulf Belling, ihr Partner arbeitet nun offiziell wieder bei der Polizei. Schon bald befinden sich beide an einem neuen Tatort. Eine junge Frau hat sich scheinbar aus dem Fenster gestürzt. Ihr Gesicht ist durch ätzende Säure entstellt. Vor allem bekam sie dieselbe Nachricht wie Lena. Ist Lena in Gefahr? Droht ihr das gleiche Schicksal?
Weitere Suizidfälle nach demselben Schema passieren, und die Wahl der Opfer sieht auf den ersten Blick willkürlich aus. Welche Verbindung hatten sie alle gemeinsam?

Hanna Winter beginnt den 2. Fall von Lena Peters direkt ein paar Tage nach dem 1. Teil "Opfertod". Man muss den 1. Teil nicht zwingend gelesen haben. Sollte man diesen im nachhinein lesen wollen, nimmt die Autorin durch einge Spoiler doch etwas die Spannung dazu.
Flüssig und gleich zu Anfang spannend ist man sofort in der Geschichte drin. Lena wird immer öfters mit quälenden Kopfschmerzen konfrontiert, geht aber nicht zum Arzt und auch Wulf Belling hat seine privaten Probleme mit seiner Tochter und seiner Ex-Frau.
Die Länge der Kapitel sind angenehm kurz, die Sätze kurz und prägnat, und auch die Wechsel der Erzählstränge lassen die Geschichte nur so vorbeifliegen.
Diesmal hatte ich aber das Gefühl, dass etwas fehlt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Die Todesliste
"Seelenriss" von Hanna Winter
erschienen im Ullstein Verlag, SEitenanzahl 320

Inhalt:

Eine mysteriöse Selbstmordserie erschüttert... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Tintenherz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Seelenriss
Ich bin ein absoluter Fan von Hanna Winter. Da kann man sich nun wirklich als Leser darauf verlassen, dass man was geboten bekommt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von C. Voigt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen buch
bin duch zufall auf hann winter gestossen. sie ist inzwischen einer meiner lieblinge. versteht es unkompliziert zu schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von distler evelyn veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Seelenlos
Mein erster Roman von Hanna Winter wird wohl auch der letzte sein, den ich lese - selten habe ich ein Buch von über 300 Seiten Stärke mit so wenig Substanz in der Hand... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von mia-w veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannend
Wir lernen Lena Peters als Polizistin in Berlin kennen.
Sie ist Psychologin und hat gerade mit ihrem Kollegen Wulf Belling einen spektakulären Fall abgeschlossen als sie... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Melanie Hauck veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zur letzten Seite
Zum Buch

Eine mysteriöse Selbstmordserie gibt Lena Peters und Wulf Belling Rätsel auf. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von mamenu veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Seelenriss
Der Schreibstil von Hanna Winter ist sehr gut und flüssig. Bin sehr schnell fertig gewesen. Trotz der steigenden Spannung, war es etwas vorhersehbar. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Mary Lie veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Solider Thriller mit kleinem Abzug
*INHALT*
Lena Peters hat bereits am Ende des ersten Teils ein Notizbuch erhalten, in dem die Worte stehen "Tu, was ich dir sage. Oder ich töte dich. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von The_Reader15 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super spannendes Buch!
Buch war schnell da und super spannend!
Ist der 2. Teil von Opfertod!
Warte schon auf einen 3.Teil ;-)
Deutscher Thriller!
Vor 18 Monaten von Plesser Gudrun veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Thriller
Der Thriller gespielt in Berlin ist sehr nah an der Realität. Nora Winter schreibt sehr spannend und ich war gefesselt bis zum Ende.
Vor 19 Monaten von Marie Stipanitz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden