Seelen 2013

Amazon Instant Video

(286)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Die junge Melanie versucht vergeblich, den Seelen genannten Außerirdischen zu entkommen. In ihren Fall bleibt ihr menschliches Bewusstsein intakt, und sie teilt sich fortan ihren Körper mit dem "Wanderer" genannten Alien. Melanie überzeugt Wanderer ihren Klan, der sich in der Wüste Neu Mexikos in einem Höhlensystem vor den Seelen versteckt, aufzusuchen.

Darsteller:
Rachel Roberts,Shyaam Karra
Laufzeit:
2 Stunden, 0 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Seelen

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Romantik, Horror
Regisseur Andrew Niccol
Darsteller Rachel Roberts, Shyaam Karra
Nebendarsteller Brent Wendell Williams, Jhil Mcentyre, Jalen Coleman, Stephen Rider, Saoirse Ronan, Max Irons, Diane Kruger, Jake Abel, Chandler Canterbury
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

147 von 160 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Viendo am 17. November 2013
Format: Blu-ray
Gerade "Seelen" mit meiner Frau geschaut.

Zum Glück habe ich den Film geschaut ohne auf Rezensionen zu achten, auch Stephenie Meyer hat mich nicht abgeschreckt, mich haben der Titel und die Idee angesprochen.

Kommentare gibt es ja viele, vor allem:
"Scheiss Film, völlig emotionslos"

Ich kann voller Überzeugung sagen:
Habe wohl einen anderen Film geschaut.
Mich hat der Film bewegt und begeistert.
Bei Kommentaren wie "Lebenszeit verschwendet" und "Kann niemanden überzeugen" kann ich nur die Augen verdrehen.
Einfach nicht beirren lassen, wenn das Thema einen anspricht: anschauen und sehen ob man derartiges mag.
Ich empfehle den englischen Ton, das ist aber eine persönliche Einstellung.

Selbstverständlich hab ich nicht geweint, ich bin immerhin ein Mann.
... ach was solls, hab ich.
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathrin Rosenmeyer am 3. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video
Da ich das Buch nunmal gelesen habe und grandios fand, komme ich nicht umhin die Verfilmung bis zu einem gewissen Grad mit diesem zu vergleichen.
Klar sollte sein, dass ein Film dieser Länge niemals ein 800 Seiten Buch in all seinen Facetten darstellen kann. Die Auswahl der Szenen erfolgte dabei meiner Meinung nach mit Bedacht. Die Story ist auch ohne Kenntnis des Buchs zu weiten Teilen nachvollziehbar, auch wenn man sich am Anfang sicherlich ein bisschen ins kalte Wasser geschmissen fühlt.
Durch die Kürze wirkt alles natürlich ein bisschen gehetzt und in manchen Situationen mag man als Nicht-Kenner des Buches sich denken "Was soll denn das jetzt?!", wenn Jared in dem einen Moment noch einen gewissen Groll gegen Wanda/Melanie hegt und sie im nächsten schon küsst. Das wirkt natürlich überstürzt und macht das ganze leider ein bisschen unglaubwürdig, aber ich denke auf der Leinwand hätte man es besser nicht lösen können.
Die Auswahl der Schauspieler ist meiner Meinung nach ganz gut getroffen. Anders als bei z.B. Twilight waren die Charaktere hier mal nicht ganz so weit entfernt von denen in meiner Fantasie. Melanie/Wanda und Ian waren für mich sehr gut getroffen, Jared hätte ich mir jedoch nicht ganz so "milchbubihaft" vorgestellt - Da lässt sich sicherlich drüber streiten, schließlich hat bei sowas jeder seine eigene Vorstellung. Ich für meinen Teil hätte mir im männlichen Bereich der Schauspieler ein bisschen Abwechslung gewünscht, sind für mich halt alles Milchbubis und daher nur bedingt gut auseinander zu halten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
136 von 151 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dark Rose am 19. Juni 2013
Format: Blu-ray
ich kann die vielen negativen Rezensionen einfach nicht verstehen. Ich hab mir den Film zweimal im Kino angeschaut, einmal auf englisch und einmal auf deutsch. Der Unterschied ist gravierend. Deshalb habe ich meine Rezension geteilt, einmal für die deutsche und einmal für die englische Variante.

DEUTSCH:

Die Charaktere wirken flach, was vor allem an der Synchronisierung liegt. Man erkennt am Sprechen keinen Unterschied zwischen Melanie und Wanderer und die Gespräche zwischen den beiden wirken oft lieblos. Die Synchronstimme, die den beiden verpasst wurde klingt sehr mädchenhaft und gerade wenn es um die Liebe geht zu atemlos für meinen Geschmack, dadurch wirkt die ganze Handlung vor allem eins: Kitschig. Leider. Allgemein wirken die Emotionen oft eher unterkühlt und manchmal sind sie schlicht und einfach nicht da.

ENGLISCH:

Besonders die Hauptdarstellerin ist hier zu loben. Man erkennt allein an der Art zu Sprechen und am Ton, ob man es gerade mit Melanie oder mit Wanderer zu tun hat. Wanderer spricht eher förmlich, Melanie gerade heraus und eher Umgangssprache. Sie schafft es auch die Emotionen und den inneren "Kampf" gut rüber zu bringen und fesselt einen. Man erlebt mit wie sich die Beziehung zwischen Wanderer und Melanie verändert. Auch die anderen Schauspieler wirken überzeugend und besonders in den emotionalen Momenten können sie Punkten und machen es einem als Zuschauer schwer, wem man denn nun die Daumen drücken will, Melanie und Jared oder Wanderer und Ian, oder doch irgendwie beiden?
Was mir hier besonders gut gefallen hat ist, dass die Seelen ganz anders sprechen, als die Menschen, keine Umgangssprache, ruhig und überlegt.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fantasy News VINE-PRODUKTTESTER am 10. Juni 2013
Format: DVD
Wer die "Twilight"-Bücher gelesen oder die Filme gesehen hat, erwartet von "Seelen" sicher, dass Stephenie Meyer ihr Augenmerk erneut auf die Liebesgeschichte richten würde. Umso überraschender die Erkenntnis, dass dies nicht der Fall ist. Stattdessen konzentriert sich die Autorin auf die Entwicklung ihrer Hauptfigur, einer Außerirdischen, die durch eine Fügung des Schicksals dazu gezwungen wird, die Lebensweise ihres ganzen Volkes zu überdenken:

Wanderer ist eine Seele. Diesen harmlosen Namen gibt sich eine außerirdische Rasse, die von lebensfähigem Planet zu Planet zieht und diese besetzt: Als Parasiten übernehmen sie auf der Erde die Körper der Menschen, löschen deren Bewusstsein aus und führen eigene, friedliche Leben. Seit sie die Erde kolonisiert haben, ist aus ihr ein gewaltfreier Planet geworden, die Umweltverschmutzung ging stark zurück - aber die Menschheit ist fast völlig ausgestorben.

Die Seele Wanderer kommt gerade von einem anderen Planeten. Sie soll den Körper einer jungen Frau übernehmen, die sich offensichtlich seit Jahren vor den Seelen versteckt hat. Die Seelen hoffen, dass Wanderer in den Erinnerungen ihres Wirts etwas findet, was die Verstecke weiterer Widerständler angeht. Doch etwas läuft anders als sonst: Melanie, die junge Frau, deren Körper Wanderer übernimmt, erweist sich als zu stark. Es gelingt der Seele nicht, Melanies Bewusstsein voll auszulöschen und den Körper ganz in Besitz zu nehmen. Stattdessen teilen sich die beiden fortan einen Körper- ein Umstand, den Wanderer wohlweißlich vor den anderen Seelen geheim hält.

Mehr noch, zu ihrer eigenen Überraschung beginnt Wanderer, sich mit Melanie anzufreunden.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen