oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Seejungfrau/Sinfonietta/+ [Doppel-CD]

Conlon , Gzo , Kuebler , Voigt-Chor , Alexander Von Zemlinsky Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 20,79 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Opernwerke stark reduziert
Entdecken Sie hier Opernwerke zum Sonderpreis, mit Anna Netrebko, Pavarotti und vielen mehr.

Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Alexander Von Zemlinsky
  • Audio CD (31. Mai 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Classics (EMI)
  • ASIN: B0000647J6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 269.318 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. 1. Sehr mässig bewegt
2. 1. Sehr lebhaft: Presto
Disk: 2
1. 1. Vorspiel: Kraftvoll und mässig bewegt
2. 1. Horch! vom Hügel, welch' sanfter Klang
3. 1. Mässig bewegt: Feierlich

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Alexander von Zemlinsky sehr gut interpretiert 24. Februar 2013
Alexander von Zemlinsky gehört,wie seine Kollegen Gustav Mahler,Siegmund von Hausegger,Bruno Walter,Richard Strauss oder Felix von Weingartner zur dirigierenden Komponistengarde der Spätromantik/Frühmoderne.Man könnte auch Wilhelm Furtwängler hinzu zählen,der ja auch immer drei Sinfonien und ein Klavierkonzert größeren Umfanges geschrieben hat.

Am 14.Oktober 1871 in Wien geboren,kam er schon früh mit der Musik in Berührung.Sein Instrument war das Klavier,das er so gut beherrschte,dass er 1890 einen Klavierwettbewerb am Wiener Konservatorium samt Goldmedaille und neuenm Flügel gewann.Seine frühen Werke waren vor allem Stücke für Klavier.Brahms ermutigte ihn,so dass er 1897 seine Komposition "Frühlingsbegräbnis" ihm widmete.Dieses Werk schrieb er für Sopran,Bariton,Chor und Orchester,und wurde von ihm 1900 im Wiener Musikverein uraufgeführt.
Hier singen Deborah Voigt (Sopran) und Donnie Ray Albert (Bariton) gemeinsam mit dem Chor des Städtischen Musikervereins zu Düsseldorf und dem Gürzenich-Orchester.

Im Februar 1902 begann Zemlinsky mit der Komposition "Die Seejungfrau",die nach einem Märchen von Hans Christian Andersen kommt eine Orchesterfantasie ist.Es beschreibt,in Kurzform,die Welt der Seejungfrau zur Welt der Sterblichen.Das Werk wurde 1905 gemeinsam mit Arnold Schönbergs (Zemlinskys Schwager!!!) "Pelleas und Melisande" uraufgeführt.Man muss das erst einmal realsieren,was das für Zeiten war damals.Unglaublich!!!

Die Schauspielmusik "Cymberline",nach Williams Shakespeare,basiert in Teilen auf Entwürfe,die er eigentlich für die Oper "Malva",nach einem Roman von Maxim Gorki.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar