Menge:1
Secret Defense [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,66
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Secret Defense [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Secret Defense [Blu-ray]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 Blu-rays für 20 EUR.

15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 7,71 4 gebraucht ab EUR 5,87

LOVEFiLM DVD Verleih

Secret Defense auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Secret Defense [Blu-ray] + Die Möbius Affäre [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 15,67

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gérard Lanvin, Vahina Giocante, Nicolas Duvauchelle, Mehdi Nebbou, Rachida Brakni
  • Regisseur(e): Philippe Haïm
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Französisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Capelight Pictures (Alive)
  • Erscheinungstermin: 25. Juni 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003QZ62R6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.559 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Diane, eine junge attraktive Studentin, die ihr Leben als Edelprostituierte finanziert und auf einen Job als Übersetzerin in den Arabischen Emiraten hofft,  wird vom französischen Geheimdienst als Agentin zur Terrorbekämpfung angeworben. Schon bald wird sie die Schlüsselfigur auf der Jagd nach einem skrupellosen Terroristen. Gleichzeitig gerät der Kleinkriminelle Pierre im Knast in die Fänge eines islamistischen Terrornetzwerkes und lässt sich für den Heiligen Krieg ausbilden. Wie Figuren in einem Schachspiel erfüllen beide ihre Rolle, bis der Tag kommt an dem sich ihre Wege kreuzen…

VideoMarkt

Hinter diplomatischen Kulissen wie in der Unterwelt tobt der Kampf zwischen Geheimdiensten und Terroristen, und nur selten wissen die, die dabei die höchsten Opfer bringen, warum und für wen sie wirklich arbeiten oder sterben. Die hübsche Arabikstudentin Diane wird, weil erpressbar, von skrupellosen Agenten als Lockvogel für einen großen Fisch in die Emirate geschickt. Der verzweifelte Drogendealer Pierre findet im Gefängnis zu etwas, das er für Gott hält, und wird von Islamisten als Selbstmordbomber benutzt. Spät, doch vielleicht nicht zu spät, kreuzen sich ihre Wege. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James T. Kirk am 17. August 2010
Format: DVD
Eine filmische Auseinandersetzung mit dem islamischen Terrorismus war bis zu 'Secret Defense' nur in den üblichen Action-Streifen Hollywoods zu erkennen. Dieser französische Beitrag zu einem Thema, dem man heute nicht mehr ausweichen kann, hat es wirklich in sich.

In zwei verschiedenen Handlungssträngen werden die Geschichten der beiden französischen Staatsangehörigen Diane und Pierre erzählt. Beide kennen sich nicht, kommen aber - jeder auf seine eigene Art - mit dem islamischen Terrorismus in Kontakt.

Während Diane beim französischen Geheimdienst versucht, ein Attentat in Frankreich zu verhindern, kommt der Kleinganove Pierre nach und nach zu der Einsicht, dass er Gott nur als Mudschahedin dienen kann. Er unterzieht sich in einem afghanischen Ausbildungscamp einer knallharten Ausbildung und soll dann das Attentat verüben, das Diane verhindern soll.

Während des ganzen Filmes gibt es nur eine kleine Passage, in der sich beide Personen begegnen. Das hält die Spannung sehr hoch, da man mit beiden - Diane und Pierre - fiebert und lange Zeit selbst eine Lösung für das Problem der Beiden sucht.

Auch der Schluss hat es in sich. Er ist auf alle Fälle wohltuend - genauso wie der ganze Film - actionfrei. 'Secret Defense' ist also kein Hau-Drauf-Film, sondern ein ungemein spannender Thriller, der sich mit der terroristischen Bedrohung in der heutigen Zeit auseinandersetzt. Sicherlich kommt die Grande Nation auch gut dabei weg; aber keinesfalls so patriotisch wie die Vereinigten Staaten in den Hollywood-Filmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Ich schaute diesen Thriller, den ich vor einigen Wochen aufzeichnete, am vergangenen Wochenende. Durchaus spannend, bisweilen etwas zu hektisch – durchschnittliche Unterhaltungskost. Sehenswert, aber nicht sonderlich berichtenswert.

Nach dem Anschlag auf die Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo erlangt der Film nun aber gespenstische Realität. Hier insbesondere die Darstellung des Klein-Kriminellen Pierre, der im Gefängnis zum Islam konvertiert, sich radikalisiert und nach einer Ausbildung im Nahen Osten als Attentäter in die Metropole an der Seine zurückkehrt.

Gruselig und bedrückend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cellar door am 25. November 2012
Format: Blu-ray
Angekündigt wird der Film auf dem Rückentext bezogen auf den beiden Hauptdarstellern mit den Worten: "Wie Figuren
in einem Schachspiel erfüllen beide ihre Rolle, bis das der Tag kommt, an dem sich ihre Wege kreuzen".

Bis dahin werden die Protagonisten Schnitt für Schnitt in den Film eingeführt, mit einem Tempo wie beim Blitzschach,
Zug um Zug. Das sieht dann so aus, Callgirl, Uni, Lover, Geheimagentin oder Gefängnisinsasse wird bedroht, beschützt,
spricht plötzlich arabisch und tritt zum Islam über. Und das sich dann die Wege beider Antipoden zum Ende kreuzen
überrascht einem nicht wirklich.

Zack, zack, in einem Eiltempo wird hin- und hergezwitscht, und man hofft das nach 30minütiger Einführung der Figuren,
das Tempo ein bisschen heruntergefahren wird, was dann auch mal kurz mit einem kurzen nachdenklichen Blick in die
Ferne eintritt, doch dann wird wieder heftig aufs Gaspedal getreten.

Mit Vollgas geht es bis zum Showdown, selbst die auflösenden Cliffhanger werden innerhalb von wenigen Sekunden abgehakt.
Das hat man alles schon viel spannender inszeniert bei "Der Mann der niemals lebte" oder "Traitor" gesehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
habe mir viel viel mehr von diesem film der meiner meinung kein actionthriller ist erwartet.
2 drittel des films plätschert alles richtig fade dahin es passiert nichts,gerade mal das letzte
drittel bietet einigermaßen unterhaltung.ich rate jedem ab diesen film zu kaufen es gibt
viele agentenfilme die besser sind,meine meinung..................
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 31. August 2010
Format: Blu-ray
"Secret Defense" ist ein Politthriller, welcher sich mit dem Terrorismusthema auseinandersetzt. Die Geschichte der beiden Hauptcharaktere wird in zwei parallel verlaufenden Handlungssträngen erzählt und am Ende zusammengeführt. Dieser Inszenierungsstil ist durchaus interessant, jedoch ist das Ganze nicht frei von Längen und es kommen nur vereinzelt richtig gute Momente auf. Der Film verläuft insgesamt recht ruhig und kommt ohne jegliche Action aus. Dies ist an sich auch nicht wirklich schlimm, aber hier fehlt einfach auch die richtige Spannung. In Hinsicht auf die Schauspieler gibt es nichts auszusetzen, die Rollen werden durchweg solide gespielt.

"Secret Defense" ist ein interessanter Thriller, dem aber eindeutig die Spannung fehlt und dem deshalb vielleicht die ein oder andere kleinere Actionszene durchaus gut getan hätte.

5 von 10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der unbekannte Rezensent am 11. September 2010
Format: Blu-ray
Sehr schöner Film, der zeigt, dass gute Filme in Thrillerqualität auch aus europäischen Landen kommen können. Gute Kamera, schöne Farben und Blu Ray Qualität. Stellenweise sehr spannend, aber überwiegend ruhig erzählt. Mein Favorit war Gerard Lanvin als Dianes Chef, abgebrüht, kalt und hemmungslos zielorientiert. Eine sehr gute Melange aus den Filmen Nikita (Rekrutierung einer kaputten Frau als Agentin), Spy Game (Betrug und Verrat im Spionagegeschäft) sowie "Der Mann der niemals lebte" (Kälte, die den Agenten gegenüber gezeigt wird) als Grundthema des Konflikts westliche und arabische Welt.

Leider eine Schwäche im letzten Drittel mit der unglaubwürdigen Verfolgungsjagd zwischen der Agentin und dem Schläfer. Ansonsten klasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen