oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 20,01
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Second Life Syndrome

Riverside Audio CD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,65 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Hausmusik und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.

Riverside-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Riverside

Fotos

Abbildung von Riverside

Biografie

Polens Progressive Rock Shooting-Stars RIVERSIDE haben seit Anbeginn ihrer Karriere eine äußerst interessante und zielgerichtete musikalische Entwicklung vollzogen, welche nun auf ihrem fünften, sehnsüchtig erwarteten Studioalbum „Shrine Of New Generation Slaves” einen erneuten, absoluten Höhepunkt in Punkto Songwriting-Dynamik erreicht.

Um 2001 ... Lesen Sie mehr im Riverside-Shop

Besuchen Sie den Riverside-Shop bei Amazon.de
mit 6 Alben, 4 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Second Life Syndrome + Rapid Eye Movement (Special Edition) + Out of Myself
Preis für alle drei: EUR 59,38

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Inside Out (SPV)
  • ASIN: B000BCHJRE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 101.160 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. After
2. Volte-Face
3. Conceiving you
4. Second life syndrome
5. Artificial smile
6. I turned you down
7. Reality dream III
8. Dance with the shadow
9. Before

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Prog aus Polen ist nichts Neues - die Artrock-Szene floriert in unserem östlichen Nachbarland schon seit Jahren. Qualitativ gab es bis jetzt aber nicht viel Herausragendes zu vermelden. Bis jetzt! Denn nach ihrem guten Debüt Out Of Myself setzen Riverside noch mal ordentlich einen drauf und liefern mit Second Life Syndrome ein großes Album ab, das nicht nur von seinen durch die Bank tollen und eingängigen Songs, sondern auch von einer stimmigen, melancholischen Atmosphäre lebt, die zum intensiven Zuhören und Abtauchen einlädt. Stilistisch schafft man dabei gekonnt den Brückenschlag zwischen alter Schule (späte Fates Warning, Marillion) und modernen Sounds der Porcupine-Tree-, Opeth- oder Oceansize-Liga. "Geschmackvoll" - diese Bezeichnung trifft das Album nahezu perfekt, und man darf sich sicher sein, dass diese junge Combo in Zukunft einen ordentlichen Stellenwert innerhalb ihrer Szene innehaben wird. Second Life Syndrome klingt nicht abgeschmackt, sondern wie das erste (bzw. zweite) Lebenszeichen von echten Innovatoren, in denen noch einiges steckt. Super! -- Boris Kaiser

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der 2. Teil 6. Januar 2006
Von L. K.
Format:Audio CD
Nach dem eher ruhigeren ersten Teil "Out Of Myself" erblickte nun die düstere Fortsetzung der Trilogie das Licht der Welt. Man konnte getrost ein Meisterwerk erwarten, doch was die Polen hier erschaffen haben ist weit mehr als nur eine gelungene Fortsetzung - Sobald man die CD im Player hat, wirft man zuerst einen skeptischen Blick auf das Cover, ob es sich auch wirklich um Riverside handelt. Mit Erleichterung stellt man aber gleich fest, dass man doch das richtige erworben hat. Es ist erstaunlich wie unterschiedlich zwei Alben sein können, obwohl sie doch dasselbe Konzept verfolgen. Die Musik ist düsterer, schwerer und durch eben diese Kombination auch melancholischer geworden, die Texte reifer und komplexer. Außer der Fortsetzung der Geschichte hat dieses Album musikalisch nicht viel mit dem Vorgänger gemeinsam, trotzdem oder gerade deswegen ist dieses Album ein gewaltiger Schritt nach vorne - in jeder Hinsicht. Unser Protagonist erlangt im Laufe des zweiten Teiles endlich ein Selbstvertrauen und tritt aus dem Schatten der Vergangenheit, um ein neues (zweites) Leben anzufangen. Das grandiose Finale lässt die mittlerweile heile Welt des Protagonisten wieder schwinden: "Is this what I really wanted?" lautet die letzte, nachdenklich stimmende Zeile des zweiten Teiles... Ich kann nur sagen: "Auf jeden Fall!"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein zweites Leben ... 20. Januar 2006
Von tyler
Format:Audio CD
Zu behaupten, Riverside hätten nach ihrem starken Debüt "Out Of Myself" eine 360°-Drehung vollzogen, wäre wohl etwas übertrieben und vielleicht einfach fehl am Platz. Viel mehr entwickelte man mit den Einflüssen der ersten CD und vielen frischen Ideen einen Art-Neoprog, der virtuoser, gewaltiger, dichter und atmosphärischer kaum sein könnte. Bereicherte man die schwebenden Klanglandschaften auf dem ersten Album noch mit gilmouresken Gitarren, wundersamen Effekten, folkloristischen Einsprengseln und einigen, wenigen metallastigen Aspekten, so hat man dies auf "Second Life Syndrome" konsequent weiter entwickelt. Das Ganze wirkt jetzt nicht nur viel schlüssiger als zuvor, sondern betont auch den hohen Grad an Abwechslung, und das über die gesamte Länge von gut 65 Minuten.
Wir steigen ein mit "After". Flüsternde Verse gehen über in beschwörenden Gesang, begleitet von schamanenhaften Stimmen. Man erinnert sich an den ersten Teil von "Reality Dream" des ersten Albums, diese wundersame Atmosphäre baute sich schon damals auf, und o Heiland, es scheint ganz so, als würde es wieder passieren. Nun setzt der neue Mann an den Keys, Michal Lapaj, ein und übertrifft schon jetzt seinen Vorgänger, indem er mit seinem gekonnten Spiel den Sound perfekt akzentuiert. Schliesslich endet der Song mit Piotr Grudzinskis klassisch-hymnischem Gitarrenspiel.
"Volte-Face" dann, setzt mit treibendem, schon fast polterndem Intro ein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht und ergreifend GENIAL 5. August 2006
Format:Audio CD
Nach den ersten paar Durchläufen verschwand dieses Album zunächst für unbestimmte Zeit in meinem CD-Regal, aber vor kurzem hab ich es wieder ausgepackt (zum Glück!) und endlich nen Draht dazu gefunden und seitdem liebe ich es. Ich finde es auf jedem Fall besser als den Vorgänger, der ja auch schon sehr gut ist.

Das Album ist sehr vielseitig, ruhige Song wechseln sich ab mit rockigeren Parts. "Artificial Smile" ist so ziemlich der härteste Song, der auch leicht ins Ohr geht.

Göttlich finde ich auch das Intro, selbst nach 20 Mal zuhören, verliere ich nicht die Freude daran ;)

Ich hab von einigen Bekannten, denen ich die Band empfohlen habe, gehört, dass Ihnen der Gesang nich wirklich zusagt, allerdings kann ich das nicht nachvollziehn. Meiner Meinung nach ist Mariusz Duda am Mikro sehr abwechslungsreich und ich liebe seine "Schrei-Parts". Zum Instrumentalen ist bei dieser Band nicht viel zu sagen, einfach genial.

Ich persönliche höre sonst sehr gerne Pain Of Salvation, Tool, Opeth, Pink Floyd, Porcupine Tree etc. Wem diese Bands zusagen, macht mit diesem Kauf auf keinem Fall einen Fehler ;)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hammeralbum! Mehr davon!!! 5. Mai 2006
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit der polnischen Band "Riverside" ist endgültig bewiesen, dass der Progrock bei unseren östlichen Nachbarn nicht nur durch Fans, sondern auch durch hochkarätige Musiker lebt.

Nach dem Erstlingswerk "Out Of Myself" liegt mit "Second Life Syndrome" bereits die zweite CD vor.

Diese CD hat mich bereits bei dem ersten Durchlauf derart in den Bann gezogen, dass ich sie kaum noch aus dem CD-Spieler nehmen möchte.

Aber im einzelnen:

Der Opener "After" ist eher eine Einstimmung "zum Warmwerden", aber bei "Volte-Face" geht es dann richtig ab! Ein Vergleich mit den neueren Porcupine-Tree-Alben ist, was die Härte angeht, durchaus angebracht, aber hier sind auch Gitarrensoli zu finden, die von "Pendragon" stammen könnten. Interessant auch hier der Gesang, der von der recht sanften Intonierung am Anfang sich bis zu einem förmlichen "Herausschreien" steigert - eine Leidenschaft, die sich selten findet.

"Conceiving You" ist eine eher sanfte Nummer, bevor dann in dem Titelstück "Second Life Syndrome" wieder alle Register des ProgRock gezogen werden. Endlos anmutende Gitarrensoli, leidenschaftlicher Gesang, Rythmus- und Tempiwechsel - was will man mehr?

Bei "Artificial Smile" sind von der Rhythmik und der Härte her wieder Anleihen an Porcupine Tree zu hören, aber ohne Abzukupfern bleibt dieser Titel eigenständig.

"I Turned You Down" kommt wieder eher ruhig daher mit schönen Keyboardteppich unterlegt. Das erinnert mich - auch vom Gesang her - ziemlich an "Jadis".

"Reality Dream III" hat anfangs einiges von Pink Floyd, aber das bleibt nicht so.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ich fasse mich kurz
für mich ist Riverside eine der besten Prog Rock Bands die derzeit aktiv sind. Mit Pocupine Tree können sie unbedingt mithalten. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Andreas Kinter veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alter Wein in neuen Schläuchen?
Riverside erinnern mich sehr an die guten alten Eloy aus den 70er Jahren: ähnliches Instrumentarium, etwas sphärisch-mystisch angehaucht, ideen- und abwechslungsreich,... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Christoph veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen und noch 5 Sterne für eine 5.1-Surround-Sound-Version!
Diese wunderbare Musik trifft meinen Geschmack.

Dem Stöbern in anderen Rezensionen sei Dank, dass ich auf diese Band gestoßen bin. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von gracd15 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Rhythmisch anspruchvoll, aber dennoch langweilig...
Ich mag polnische Rockmusik, ich liebe Porcupine Tree. Somit dachte ich, Riverside aus Polen
müssten mir gefallen, weil denen oft eine musikalische Nähe zu Porcupine... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von frijid veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine Perle im Ozean der Musik
"Second Life Syndrome" ist sicherlich nichts Neues was den Stil angeht, jedoch hat die Band ihren eigenen Stil der Interpretation von Prog-Rock und verknüpft typische Elemente... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. August 2011 von Fugazi
4.0 von 5 Sternen wie gewohnt gut
Hier wurde schon soviel über diese Cd geschrieben das ich nur anmerken möchte, wer auf Riverside steht wird hier bestens bedient! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Februar 2011 von Erwin Olejnik
4.0 von 5 Sternen Phänomenale erste Hälfte, dann leider Belanglosigkeit
Das meinen wahrscheinlich viele Rezensenten, wenn sie behaupten, kein Titel bleibt hängen auf Dauer. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. September 2009 von Dietmar Ast
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk
Second Live Syndrom ist ein wunderschönes, zeitloses Album - einfach traumhaft.

Ein Meisterwerk...!
Veröffentlicht am 29. Juli 2009 von Michael Voss
5.0 von 5 Sternen Waiting for something else to start...
Polens beste Progband hat mit Second Life Syndrome ein Brett erster Güte abgeliefert. Polens beste? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2009 von Peggy
5.0 von 5 Sternen Davor und danach...
Was mussten sich schon Fans der etwas anspruchsvolleren Rockmusik in diesem neuen Jahrtausend beklagen: leeres Alternative-Punk Gepampe, tausendmal aufgewärmter Metal,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. März 2008 von Benni
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa57c5c84)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar