Gebraucht:
EUR 0,08
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

22 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 23,95 14 gebraucht ab EUR 0,07 2 Sammlerstück(e) ab EUR 6,95

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeff Bridges, Chris Cooper, Elizabeth Banks, Gary Stevens, William H. Macy
  • Komponist: Randy Newman
  • Künstler: Tod A. Maitland, Debra Zane, Kathleen Kennedy, Patricia Churchill, Gary Barber, John Schwartzman, William C. Goldenberg, Jeannine Oppewall, Judianna Makovsky, Andrew Neskoromny, Andy Nelson, Frank Marshall, Terri Taylor, Roger Birnbaum, Anna Behlmer, Gary Ross, Robin Bissell, Jane Sindell, Tobey Maguire, Allison Thomas
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2004
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 134 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000185A60
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.872 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die wahre Geschichte einer amerikanischen Legende! Charles Howard, Besitzer des Arbeitspferdes Seabiscuit, schlägt sich durch die harten Jahre der Weltwirtschaftskrise. Zusammen mit dem halbblinden Ex-Preisboxer Red Pollard und dem eigensinnigen Tom Smith will er aus seinem unscheinbaren Vierbeiner einen Star machen. Vier Jahre harte Arbeit liegen hinter ihm, als das Unmögliche wahr wird: Seabiscuit gewinnt ein Rennen nach dem anderen - ganz Amerika verfolgt seinen spektakulären Siegeszug im Jahr 1938, als er zum Rennpferd des Jahres gekürt wird.

Amazon.de

Als Beweis dafür, dass die Wahrheit manchmal doch aufregender als die Fiktion sein kann, bietet die sehr ansehnliche Produktion Seabiscuit eine angenehme Alternative zu Hollywoods Standardrezept wilder Verwüstung. Mit einem starken und talentierten Produktionsteam hinter sich adaptiert Autor/Regisseur Gary Ross (Pleasantville) hier in gelungener Weise den packenden Bestseller von Laura Hillenbrand über Seabiscuit, jenes krummbeinige Vollblut-Pferd, das in den 1930er-Jahren das Feld von hinten aufrollte und die Herzen der von einer wirtschaftlichen Depression geplagten Amerikaner gewann. Abgesehen von der unnötigen Nutzung von Archivmaterial und einem dokumentarisch-angehauchten Erzähler gelingt es Ross hervorragend, jenes von Hillenbrand so treffend beschriebene, heldenhafte Team aus Pferd und Reiter auf die Leinwand zu bringen.

Seabiscuit ist ein Film klassischer Prägung über eine populäre Legende, wirksam untermalt von Randy Newmans kraftvoll-sentimentaler Musik, und mit einer durchweg exzellenten Besetzung von Tobey Maguire in der Hauptrolle von Seabiscuits arg gebeuteltem Jockey bis hin zu William H. Macy als energiegeladenem Rennbahn-Ansager, der diesem ernsthaften Film eine wertvolle komische Note verleiht. --Jeff Shannon

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sequenzer1 am 4. Juni 2007
Format: DVD
Pferdefilme haben es nicht leicht; das Klischee des pubertären, mädchenhaften Themas haftet zu deutlich daran.

Ganz neue Erfahrung für einige unvoreingenommene, die sich diesen Film dann doch angeschaut haben.

In authentischer und realistischer Art und Weise wird die tatsächliche Geschichte des Rennpferdes "Seabiscuit" aus dem Amerika der 20er Jahre erzählt.

Aber nicht alleine das Pferd und die Rennen, vielmehr die damit verbundenen Mesnchen und Charaktere werden dargestellt.

Und das in einer wirklich fulminanten darstellerischen Leistung fast aller

Beteiligten.

Hier sind natürlich allen voran Jeff Bridges, Chris Cooper und Tobey Maguire zu nennen.

Technisch auf sehr hohem Niveau spielt auch die DVD. Der Hauptfilm in brillanter Schärfe und angenehmen Farben.

Ton in DD und dts 5.1, der sich hören lassen kann; insbesondere natürlich in den Rennszenen.

Die vorliegende Special Edition ist mittlerweile out of print, Schade! Denn die Bonus-DVD ist prall gefüllt mit wirklich tollen Extras; u.a. auch ein Rückblick mit Original Filmaufnahmen vom damaligen echten Rennen!

Die ausführlichen Making Of's geben einen super Einblick in die teilweise recht schwierigen Filmaufnahmen.

Fast unverständlich das dieser Film bei den jährlichen Awards leer ausgegangen ist. Wo doch in sehr eindringlicher Weise eine typisch amerikanische Geschichte erzählt wird.

Sehr schöner Film in einer sehr schönen DVD-Umsetzung! Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 21. März 2007
Format: DVD
Wenn man in Kentucky wohnt, kommt man um Pferderennen und Rennpferd-Geschichten kaum herum. Woanders werden Politiker in Bronze gegossen, hier die Pferde :-)

"Seabiscuit" (1933-1947) war ein Vollblut, das Renngeschichte schrieb. Eigentlich zu klein im Vergleich mit seinen Konkurrenten, zeigten sich seine fantastischen Fähigkeiten erst später. Der Film erzählt vor dem Hintergrund der großen Wirtschaftskrise die spannende Karriere nach, wie es zu der optimalen Kombination von Pferd, Jockey (Toby Maguire), Trainer (Chris Cooper) und Investor (Jeff Bridges) kam. Das ultimative Rennen am Ende des Films - Seabiscuit als Favorit der Ostküste gegen War Admiral, den Favoriten der Westküste, war eines der größten aller Zeiten. Im Detail wurde etwas geschönt, so soll zum Beispiel Investor Howard nicht so väterlich-fürsorglich gewesen sein - Pferderennen sind ein hartes Geschäft - aber vielleicht gerade dadurch ist es eine der schönsten Verfilmungen des Pferderennsports.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bob am 12. September 2004
Format: DVD
Dieser Film ist der beste den ich siet langem gesehen habe.
Per Zufall bin ich drauf gestoßen und habe ihn mir mit meinem Freund angeschaut, und was muß ich sagen. Wir sind total begeistert.
Worum es geht ist ja mittlerweile klar, das muß ich nicht auch noch schreiben.
Der film ist total klasse, er ist spannend, er ist lustig, er ist dramatisch, er ist absolut emotional und man lernt auch etwas aus dem Film:
man kann alles erreichen, solange man will.
Ein Film den man gesehen haben muß.
Und das beste daran ist:
Der Film beruht auf wahren begebenheiten, das macht das ganze zu etwas ganz besonderem.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl am 27. Juni 2004
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Sicher, es gibt bessere Filme. Vor allem gibt es andere Filme. Dieser Film ist aber etwas ganz besonderes, ganz außergewöhnliches: ein Film, der einem Glaube, Liebe, Hoffnung und vor allem MUT und KRAFT für ein ganzes Leben geben kann - WENN man zu denen zählt, die es betrifft: zu denen, die einmal kapitulieren mußten, aber dennoch nicht aufgeben wollen!
KEIN KITSCHFILM! Eher ein Film für Männer, vielleicht? Aber wenn man als Mann den Mut zu Gefühlen hat, wird er einen nicht kalt lassen! (Ich bin 38 und habe am Ende geheult!)
Die Story, eine Erfolgsgeschichte aus dem Pferdemilieu im Amerika des 20. Jahrhunderts, ist eigentlich nichts besonderes. Aber sie ist rund herum stimmig, frei von Klischees, menschlich von allen Seiten und zudem voller großartiger Bilder, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen.
Am besten im Kino ansehen! Und die Musik bis zum letzten Ton des Abspanns genießen!!
Ein wirklich großes Werk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peristyle am 4. Februar 2004
Format: Videokassette
Seabuisquit war der schönste Film der vergangenen Monate, die ich im Kino gesehen habe. Nichts an dem Film ist aussergewöhnlich - ausser der Tatsache, dass man nach 2 Stunden wie bezaubert im Sesel sitzt und so gar keine Lust hat, sich dem Alltag zu stellen.
Ein bißchen Pferdeflüsterer, ein bißchen Armer-Junge-kommt-nach-oben, ein bißchen Mit-Fantasie-und-Willen-schaffst-dus und auch Humor mit Slapstickschlagseite, das sind die relativ einfachen Zutaten des Films. Was aber total begeistert, ist die fantastische Kameraführung, die Bilder zaubert (und nicht nur die Natur- und Pferdeeinstellungen), die sich einem für Monate in die Erinnerung brennen. Und die Schauspieler, die mit der Geschichte und den Bildern verschmelzen.
Am besten anschauen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Sommer VINE-PRODUKTTESTER am 6. Dezember 2007
Format: DVD
Seabiscuit, ein Film über ein Jockey und sein Pferd ist beachtenswert gut, Jeff Bridges und Chris Cooper in Höchstform, sowie auch Tobey Maguire. Jeder der gerne Geschichten aus diesem Genre mag dem kann ich ihn nur empfehlen, es geht um Freundschaft, Mut und Vertrauen von Mensch und Tier.
Der Film basiert tatsächlich auf eine wahre Begebenheit aus den frühen Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts in Amerika.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gibt es einen vergleichbaren Film? 0 16.07.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden