EUR 27,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
thebookcomm... In den Einkaufswagen
EUR 29,86
horizonsde In den Einkaufswagen
EUR 35,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Scum [Import]

Napalm Death Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 27,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Napalm Death-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Napalm Death

Fotos

Abbildung von Napalm Death

Biografie

Originating from Birmingham, England in the early 80's, the line up for side one of their 'Scum' debut of 1986 (Mick Harris (drums), Justin Broadrick (guitar), Nik Bullen (bass/vocals) had already gone through many changes. It changed once again for side two of 'Scum', with Broadrick departing for Head of David and later Godflesh, to be replaced by Bill Steer, Bullen ... Lesen Sie mehr im Napalm Death-Shop

Besuchen Sie den Napalm Death-Shop bei Amazon.de
mit 55 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Scum + From Enslavement to Obliteration + Utilitarian
Preis für alle drei: EUR 49,82

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. April 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Earache Records
  • ASIN: B00000582D
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 646.397 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Multinational Corporations
2. Instinct Of Survival
3. The Kill
4. Scum
5. Caught... In A Dream
6. Polluted Minds
7. Sacrificed
8. Siege Of Power
9. Control
10. Born On Your Knees
11. Human Garbage
12. You Suffer
13. Life?
14. Prison Without Walls
15. Point Of No Return
16. Negative Approach
17. Success?
18. Deceiver
19. C.S.
20. Parasites
Alle 28 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur für absolute Fans ! 9. April 2007
Von Niere
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Direkt eine Bemerkung vorweg, bei dieser Veröffentlichung handelt es sich ausschließlich um etwas für Fans.

Wem es nur darum geht in den Besitz des Erstlingswerkes von Napalm Death zu kommen, sollte von diesem Teil die Finger lassen und sich nach der regulären CD-Ausgabe bzw. Vinyl-Ausgabe dieses Albums umschauen. Denn unter Umständen könnte so manchem Käufer der Hörgenuss des Albums von dieser Veröffentlichung verwehrt bleiben. Es handelt sich hierbei nämlich um eine sogenannte DualDisc! Das bedeutet, dass diese CD zwei abspielbare Seiten besitzt, genau wie die guten alten Vinyl-Scheiben. Auf der einen Seite befindet sich das Album „scum“ im Audio-Format, und auf der anderen Seite befindet sich eine Dokumentation zur Band-Entstehung und zur Entstehung von „scum“ im DVD-Format. Das hört sich ja zuerst alles ganz toll an, jedoch verheißt der winzigklein gedruckte Vermerk auf der CD-Hüllen-Rückseite nichts Gutes: dort wird von Earache-Records darauf hingewiesen, dass man möglicherweise die erste Seite nicht hören kann, da diese nicht auf jedem CD-Spieler bzw. DVD-Gerät abspielbar ist.

Damit ist diese CD im DualDisc-Format zwar sicherlich eine Besonderheit (und auch etwas dicker als die herkömmlichen CDs), allerdings auch leider womöglich nicht komplett genießbar.

Der Anlass zu dieser Veröffentlichung von Earache-Records ist deren mittlerweile 20jähriges Bestehen. Und da „scum“ sicherlich zu den ersten und wichtigsten Veröffentlichungen von damals gehört, wurde eine Extraausgabe dieses Tonträgers für das Jubiläum ausgewählt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine deutliche Kampfansage... 24. September 2005
Format:Audio CD
gegen Multinationale Konzerne und Politiker, liefern Napalm Death hier ab. Diese Platte ist der Hammer, schnell brutal aber nicht einfach nur Krach. Als die Platte rauskam hatten Napalm Death nur Projekt Charakter, was man daran sieht das auf der A- Seite ein anderes Line up spielt als auf der B- Seite.
Nicht nur die Besetzung hat gewechselt. Auch der Stil von Napalm Death. Napalm Death 2005 mögen zwar nicht langsamer oder weicher geworden sein, ganz und gar nicht. Nur ist ihre Wut kontrollierter.
Anspieltip neben vielen: Siege of Power.
Scum ist neben Terrorizers World Downfall,n Repulsions Horrofied und Carcass Symphonies of Sickness, dass Grindcore Meisterwerk.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein!! 30. Oktober 2006
Von Virun VII
Format:Audio CD
Dieses Album ist der Ursprung des Grindcore und hat großen Einfluss auf die gesamte extreme Musikszene. Überwiegend wird sehr scuhnell gebrettert in einer, besonders für damals, unmenschlichen Geschwindigkeit. Das wird besonders deutlich durch Lieder wie "Parasites" und der Tatsache, dass hier 28 Stücke in 33 Minuten runtergerattert werden. Es gibt auch komplexere Lieder, die die musikalischen Fähigkeiten der Band sehr gut unterstreicht, wie z.B. "Scum", "Instinct of Survival" oder "Siege of Power".

Dieses Album ist definitiv Kult! Ich meine vor allem das 1s-Lied "You Suffer", das ist einfach geil! Dieses Album gehört einfach in jede Sammlung!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von R.B
Format:Audio CD
Also mit diesem Album "MUSS" man zufrieden sein. Grindcore wird hier absolut schnell und melodiös gespielt sehr viel Getrommel bzw.Geknüppel was ich mit Ausgezeichnet beschreiben würde.Das allerbeste Lied is ohne Zweifel der Titelsong "Scum", was sich mit Abschaum übersetzen lässt.Kein Song(von anderen Grindcore-Bands)könnte je an dieses Meisterwerk anknüpfen.EIN MEILENSTEIN!
Die anderen Songs sind auch sehr gut allerdings ähneln sie sich manchmal,was aber natürlich nicht schlecht ist.
So was gibt es jetzt noch wichtiges über die Musiker zu berichten?:Sie sind ziemlich jung, aber schon absolut erfahren als wäre dies nicht ihr erstes Album.
Sie sind eine Klasse für sich das muss erwähnt werden!
Und was kann ich noch sagen(zu allen Metal Freunden)?:"KAUFPLICHT"!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Napalm Death? Aaaaargh! 23. Januar 2014
Format:Audio CD
28 Songs in 33:18 Minuten!!!

Grindcore ist ein Ableger der Punk bzw. Hardcore-Punk-Szene und man streitet sich, wer oder welche Band man als Godfather Of Grindcore bezeichnen muß. Waren es SIEGE, REPULSION oder DISORDER, oder nun doch NAPALM DEATH?

Nik Bullen jedenfalls gründete die Punk-Band NAPALM DEATH (laut Aussage im Alter von 13 Jahren), und sorgte mit seiner Band aufgrund der rasanten Hochgeschwindigkeitsmusik für Aufsehen. Doch dann wurde Nik zu einem Spiesser und wurde Student. Lee Dorrian nahm dann das Mikro in die Hand. Diese Platte wurde zwischen August 1986 und Mai 1987 eingetrümmert!

Besetzung:

Nik Bullen - Vocals und Bass
Mick Harris - Drums
Justin Broadrick - E-Gitarre

Lee Dorrian - Vocals
Bill Steer - Jim Whiteley - Bass

Die Mischung aus Punk und Grindcore ließ die Fans in Scharen Pogen und Headbangen. Krasser Gesang, dröhnende Gitarre und Schlagzeuggebolze waren Pflichtprogramm; garniert mit Texten über diese perverse und ungerechte Welt.

BEWERTUNG:
5 antiregime Sterne für deren Debut-Album, das ordentlich reinknallt! Wenn Euch die Platte gefällt, dann empfehle ich Euch die CD REEK OF PUTREFACTION/SYMPHONIES OF SICKNESS von CARCASS!

FAZIT:
In your mind...nothing but fear...you can't face life...or believe death's near!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Zwar ein Meilenstein, aber kein Gott
Scum ist zweifelsohne ein Album, das man im Extrem Metal Sektor kennen sollte. Als Meilenstein wird es abgefeiert, was ja berechtigt ist, weil es, in Form eines Albums, definitiv... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Karl Kampfhörspiele veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen GRINDCORE Klassiker...aber es gibt besseres!
OK, "Scum" ist beileibe keine schlechte Scheibe. Wer auf Grindcore steht, sollte diesen Klassiker kennen und evtl auch besitzen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Mai 2011 von Flami Merkzettel
3.0 von 5 Sternen Überbewerterter Abschaum
der thrash metal hat 1986 "reign in blood" und "master of puppets" hervorgebracht. grindcore ein jahr später "scum". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juni 2009 von Ein Kunde
5.0 von 5 Sternen Grindcore ihr N%$%n!!!!!!!!!!!!!!!!
Einfach das Grindcore-Deathmetal Alnum schlechthin. Brutal ungeschliffen wie sichs gehört so was gibts heut zu tage garnicht mehr. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. April 2007 von Tammo Jaenicke
5.0 von 5 Sternen Einfach nur geil
Ein echt cooles Album, das dem Hörer einen Einblick von extremer Metalmusik Ende der 80er zeigt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2007 von H. Djavaher
5.0 von 5 Sternen wegweisend
Napalam Death waren die Ersten, die dem Geschwindigkeitswahn total verfallen sind.Mit ihrer ersten Platte "Scum" brachen sie alle Geschwindigkeitsrekorde. Lesen Sie weiter...
Am 1. April 2000 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar