In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Script Avenue: Autobiografischer Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Kindle-Edition mit Audio-/Videodateien

Die Audio/Video-Inhalte können nur auf Kindle Fire-, Kindle Fire HD-, Kindle Fire HDX-, iPad-, iPhone- und iPod touch-Geräten wiedergeben werden.

Script Avenue: Autobiografischer Roman [Kindle-Edition mit Audio/Video]

Claude Cueni
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle-Edition mit Audio/Video, Kindle eBook EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,90  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In seinem neuen Roman erzählt Claude Cueni, anders als in seinen viel beachteten historischen Romanen, nicht die Geschichten anderer, sondern seine eigene.

Aus der Perspektive seines Krankenlagers erinnert er sich an seine mehr als abenteuerliche Lebensgeschichte, die ihren Anfang in einem von religiösem Wahn, sexuellen Zwängen und Gewalt geprägten Milieu im schweizerischen Jura nimmt. Aus dieser skurrilen Umgebung flüchtet er in seine eigene fantastische Welt, die Script Avenue.

Mit viel Selbstironie und ohne den geringsten Funken Political Correctness schreibt Claude Cueni von seinem Überlebenswillen, seinem Schreibzwang, über die Liebe im Allgemeinen und zu seinem spastischen Kind im Besonderen, über schlaflose Nächte, herzzerreißende Abschiede und über das Glück anzukommen. Dabei zeichnet er in den ihm so eigenen, verblüffend schönen Sätzen ein opulentes Gemälde von den Sechzigerjahren bis in die Gegenwart.

»Script Avenue« ist ein ebenso verstörendes wie absolut betörendes Buch, in dem Fremdenlegionäre, Krebskranke, Roulettespieler, Pädophile, Heldenfiguren, New-Economy-Blasen und Hongkonger Nächte das Korsett des Schriftlichen verlassen und zum Film werden. Ein Feuerwerk an Komik und Desaster und eine alle Sinne bezaubernde Betrachtung über die Kürze des Lebens, die Vergänglichkeit aller Dinge und die Versöhnung mit dem Tod.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Claude Cueni, geb. 1956 in Basel, schrieb historische Romane, Thriller, Theaterstücke, Hörspiele und über 50 Drehbücher unter anderem für Fernsehserien wie "Tatort", "Eurocops", "Peter Strohm" und "Cobra 11". Für Blackpencil designte er jahrelang Computergames, darunter den Welthit "Catch the Sperm". Sein Roman "Das Große Spiel" (Heyne), die wahre Geschichte des Papiergelderfinders John Law, belegte Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste und wurde bisher in 13 Sprachen übersetzt. Claude Cueni erkrankte nach dem Tod seiner ersten Ehefrau an Leukämie und lebt heute in zweiter Ehe, mit seiner Frau, einer Filipina, in Basel.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Claude Cueni, 1956 in Basel geboren. Muttersprache französisch.

Frühzeitiger Abbruch der Schule, um Schriftsteller zu werden. Zwei Dutzend Gelegenheitsjob, die immer auch der Stoffbeschaffung dienten: Verkäufer in einem Waffengeschäft, Assistenz auf einem Strafgericht, Sekretär eines iranischen Händlers, Kellner, Packer Bahnhof, Archivar Versicherungsgesellschaft, Werbetexter GGK. Zehn Jahre erfolglos als Schriftsteller.

aus Wikipedia:

Nach Lehr- und Wanderjahren in Europa veröffentlichte Claude Cueni 1980 seinen ersten Roman. Seither veröffentlichte er Kriminalromane, Hörspiele, Theaterstücke und schrieb über 50 Drehbücher für Film und Fernsehen (Tatort, Eurocops, Peter Strohm, Der Clown, Alarm für Cobra 11), die verfilmt und mittlerweile in 46 Ländern ausgestrahlt wurden.

Sein Hauptwerk ist jedoch seine monumentale 1500-seitige Trilogie über "Geld, Götter und Leidenschaft", die u. a. die Geschichte des Geldes in drei Epochen erzählt:

Mit dem ersten Band "Cäsars Druide" gelang ihm 1998 ein internationaler Erfolg. Das gewaltige Sittengemälde über Julius Cäsars Gallischen Krieg basiert auf der neuesten Cäsarforschung und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Erscheint 2014 in neuem Verlag mit neuem Titel: Das Gold der Kelten.

Der zweite Band ("Das Grosse Spiel") erschien 2006 und erzählt die abenteuerliche Geschichte des Mathematikgenies John Law, der als zum Tode verurteilter Kartenspieler und Frauenheld zur Zeit des Sonnenkönigs lebte und in Frankreich Geld aus Papier einführte. Das Buch wurde in 13 Sprachen übersetzt, darunter auch ins Chinesische und stand auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste. Wird zurzeit in den USA übersetzt.

2008 erschien der dritte und letzte Band der Geldtrilogie, "Gehet hin und tötet". Der Vatikan-Thriller spielt in der Gegenwart und nimmt die Finanzkrise vorweg. Alle drei Bände sind in sich abgeschlossen. In "Cäsars Druide" ist Geld aus Metall, in "Das Grosse Spiel" ist Geld aus Papier und bei "Gehet hin und tötet" ist Geld virtuell. Erschien 2013 in neuem Verlag unter neuem Titel: Der Bankier Gottes

Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit war Cueni 15 Jahre lang CEO der von ihm gegründeten Black Pencil AG, die 1991 das erste interaktive TV-Telefonie-Format in Europa entwickelte und mit dem Anti-Aids-Game "Catch the Sperm" 2001 einen Welthit landete (zusammen mit Andreas Seebeck und Ingo Mesche, siehe Homepage)

2006 Intendant Fernsehspiele, Bundesamt für Kultur
2007 Mitglied im Advisory Board eines börsenkotierten Unternehmens in Hongkong.
2008 Tod der 1. Ehefrau nach 14jähriger Krebserkrankung.
2009 Cueni erkrankt an Leukämie, seitdem in Behandlung.
2010 Erneute Heirat mit Dna Ariba, Philippinen
2013 Historischer Roman "Der Henker von Paris." Die FAZ schrieb: "Unbedingt kaufen."

2014 Autobiographischer Roman "Script Avenue", 640 Seiten
Trailer auf: https://www.youtube.com/watch?v=Xk6uCY3ErmM
Infos auf: www.cueni.ch

Umfassende Informationen, Trailer, Videos, Bildmaterial zu den Romanen etc finden Sie auf www.cueni.ch


Claude Cueni, 13. Juni 2014






Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wie ein Orkan 19. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Ich kann mich der Begeisterung der anderen Leser nur anschliessen.
Absoluter Wahnsinn. Ein Junge, der seine ersten Lebensjahre als Säugling
in einer Schraubenkiste verbringt und in eine Phantasiewelt flüchtet: in
die Script Avenue. Mit verblüffend viel Selbstironie schildert er sein Heranwachsen,
seine Flucht in die Welt, seine Niederlagen und Siege. Der Leser erhält Einblicke in
die intimsten Abgründe der menschlichen Existenz. Spannend, eindringlich und immer
wieder sehr humorvoll. Das ist ein Buch, das man nicht mehr so schnell vergisst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von caltseim
Format:Gebundene Ausgabe
Claude Cueni hat mit "Script Avenue" einen autobiographischen Roman geschrieben, der es in sich hat. Das Buch beginnt mit einem Baby in einer Schraubenkiste, das vor dem Sprechen das Blöken von Schafen lernt, weil kein Mensch mit ihm spricht, und endet in der Isolierstation der Universitätsklinik in Basel, in dem der schwerkranke Autor anfängt über sein Leben zu schreiben. Dazwischen liegen 640 Seiten, die einen nicht mehr loslassen. Ich habe das Buch in wenigen Tagen durchgelesen - und so Einiges ist in dieser Zeit liegengeblieben...

Das Buch ist grossartig, ein Worttornado, der sich spontan in die Top Ten meiner Lieblingsbücher gewirbelt hat. Es ist die Kombination einer unglaublichen Lebens-Geschichte, die mit einer hohen Glaubwürdigkeit und viel Orginalität erzählt wird und das in einer absolut eindrücklichen Sprache. Auf fast jeder Seite wird der Leser überrascht, entweder von der eigentlichen Geschichte oder von einem der vielen gelungenen Exkurse (in die Vergangenheit, Zukunft, in die Geschichte oder die "Lebensphilosophie".). Nie wird es langatmig oder akademisch.

Der Autor hat das Buch geschrieben, um zu vergessen, dass er am Sterben ist. Von der daraus resultierenden Offenheit und Schonungslosigkeit lebt das Buch. Und trotz oder vielleicht wegen dieser Entstehungsgeschichte ist es vor allem auch ein humorvolles, komisches Buch.
Ein Buch das man nicht mehr vergisst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich ein ganz besonderes Buch 13. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Einige wenige Male im Leben habe ich ein Buch in die Hände bekommen, das mich in eine Art Leserausch geführt hat: Michael Endes 'Unendliche Geschichte', Stephen Kings 'Es' oder zuletzt 'Der Hundertjährige'. Bücher in einer Art und Weise geschrieben, wie ich sie bis dahin noch nicht kannte. Die 'Script Avenue' ist wieder so ein Buch. Ein mehr als bewegtes Leben, ein Autor, der während der Chemotherapie im Überlebenskampf seine Biographie schreibt, und die Fantasiewelt des Autors, die sich bei ihm schon in ganz jungen Jahren herauszubilden begann: drei Handlungsstränge, eng ineinander verwoben und fesselnd wie nur was. Ich kenne den Autor persönlich und kann zumindest für die letzten 20 Jahre (im Buch erscheine ich ab Seite 385) bestätigen, dass die teilweise unglaublichen Erlebnisse allesamt wahr sind. Da ich annehmen muss, dass das auch auf seine alptraumhafte Kindheit zutrifft, bin ich überzeugt, dass er es nur seiner Script Avenue zu verdanken hat, sich geistige Gesundheit und einen guten Teil Humor und Selbstironie bewahrt zu haben. Ein Plädoyer für die Fantasie, die in jedem von uns steckt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Script Avenue ist auch eine Jukebox 17. Mai 2014
Von ray
Format:Gebundene Ausgabe
Als Ergänzung zu den bisherigen Stimmen zum Buch:
„Script Avenue“ ist auch eine Jukebox.
Der Autor in einem Interview über die Songs, die in seinem neuen Roman Script Avenue vorkommen:

Mein Sohn animierte mich dazu, als ich sechs Monate auf der Isolationsstation der Hämatologie lag. Er kopierte mir alle Hits der 60er-,70er-Jahre bis in die Gegenwart auf mein iPhone. Ich hörte die Songs tagein, tagaus und sie öffneten mir das Tor zur Erinnerung: Politische Schlagzeilen, Filme, Werbespots, Modetrends und all die gesellschaftlichen Irrtümer der letzten 50 Jahre.

Die Songs erzeugen Bilder im Kopf. Eigene Erinnerungen werden wach. Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise. Kopfkino vom Feinsten. Ausserdem erfahren wir in diesem Buch viele Hintergründe und interessante Details zur Entstehungsgeschichte der bisherigen Romane, die Cueni veröffentlicht hat. Das Intime im Buch fasziniert – und schockiert zugleich. Ein grossartige Buch.

Der Verlag hat eine Liste der Lieder, die im Buch vorkommen zusammengestellt:
[...]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligent, witzig, unterhaltsam 8. Mai 2014
Von Blanca
Format:Kindle-Edition mit Audio/Video
Ich durfte das Buch bereits lesen und nein, das war keine leichte Kost. Ich musste ein paar Mal leer schlucken und hatte sogar Alpträume deswegen. Dabei ist SRIPT AVENUE durchaus unterhaltsam, aber halt die absolut ehrliche und ungeschönte Lebensgeschichte eines Menschen, der schwer krank ist. Cueni ist erschreckend offen und ehrlich und er hat viel zu erzählen. Sein Stoff würde locker für mehrere Lebensgeschichten reichen. Das Buch liest sich wie ein spannender Roman und ich habe ihn gerne gelesen, wurde richtig in ihn hineingezogen, ganz so, wie es eigentlich sein sollte, bei einem richtig guten Buch. Cueni ist intelligent, witzig und er hat eine wunderschöne, wohltuende Sprache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebensklug und ergreifend! 26. Mai 2014
Von JSZ
Format:Gebundene Ausgabe
Script Avenue ging mir direkt ins Herz und in den Verstand, die völlige Abwesenheit von Larmoyanz von jemandem, der immer gerade nur einen Moment zwischen zwei Schicksalsschlägen „atmen" darf, ist großartig.
Die Wucht, mit der Cueni erzählt, die Liebe zum Leben und zu den Menschen, ist ergreifend.
Figuren wie der pädophile Onkel Arthur, der Vater, ( nur genannt „der hagere Blonde“ ), die traumatisierte Schwiegermutter Maggy, ihr Mann Jack und die sich gegen ihr Schicksal aufbäumende Andrea stehen eindrucksvoll und leibhaftig vor mir und werden mir nicht mehr aus dem Kopf gehen.
Das Vater-Sohn Thema ist wunderbar auf zwei Ebenen erzählt.
Der Roman ist Tagebuch, Zeitgeschichte, Liebesgeschichte, Drama, Tragödie, Komödie, Krimi, Satyrspiel, Kopfkino …und auch…ein Trostbuch.
Man kann Script Avenue immer wieder lesen und wird immer wieder Neues und Überraschendes entdecken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Cueni und die Wahrheit
was ist Wahrheit? So Pilatus. Diese Geschichte wirkt wahr, authentisch. Ein Lebensweg, ein Menschenschicksal unserer Zeit. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Hermann Hausmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Script Avenue
Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt. Claude Cueni ist wohl mit mir irgendwie weit aussen verwandt. Was er erleben musste und noch immer muss, ist kaum zu glauben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Cécile Burgauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unfassbar gut!
Ich habe gestern die Script Avenue zu Ende gelesen und das Buch schweren Herzens zur Seite gelegt. Etwas vom Allerbesten, was ich bisher konsumiert habe! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Manu Privat veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gut
Eigentlich bin ich kein Leser von Biografien. Aus persönlichen Gründen habe ich bei diesem Buch eine Ausnahme gemacht. Und das war ein guter Entscheid! Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Hans Ruedi Heller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tief beeindruckt
Mein herzlichster und tiefster Dank an Claude Cueni für sein Meisterwerk! Seine Script Avenue ist sowas von prallvoll an Sprachwitz und Emotionen - schier unglaublich. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Beni Wüest veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Buch des Jahres?
Diese Biographie fesselt und brachte mich mit der schonungslosen Offenheit des Autors zu seinem Leben zum Lachen und zum Weinen - und dies immer wieder und innerhalb von wenigen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von christian magni veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tief berührt
Eben habe ich die letzten Zeilen gelesen.
Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr mich das Buch berührt hat. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Franziska Meier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Peter Buomberger
Hervorragende Geschichte gut geschrieben. Manchmal etwas deftig und wohl nicht alles authentisch. Doch die Verknüpfung der aktuellen Erkrankung des Autors mit seiner... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Peter Buomberger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend!
Es ist ein unglaubliches Buch, ergreifend, beklemmend, bewegend, berührend. Ich habe noch kein Buch gelesen, dass in mir solche Gefühlsregungen ausgelöst hat, wie... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Gerber André veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Powerbuch
Man empfindet ein Buch unter anderem, aber vor allem dann als gut, wenn man sich damit identifizieren kann.
Ein Powerbuch, Herr Cueni, wirklich!
Danke dafür. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Christina Rasmussen veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden