EUR 14,59 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von nagiry
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,57
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
In den Einkaufswagen
EUR 14,58
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 14,60
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: roundMediaUK
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €6.29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Screaming for Vengeance (30th Anniversary Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 14,59
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
18 neu ab EUR 14,57 3 gebraucht ab EUR 11,99

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Judas Priest-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Judas Priest

Fotos

Abbildung von Judas Priest

Biografie

Es gibt nur wenige Bands, die auf eine vergleichbar beeindruckende Karrierebilanz zurückblicken können wie Judas Priest - ganz abgesehen einmal von der Vielzahl an Bands, für die sie nachhaltig stilprägend waren. In Kürze wird die Gruppe – Sänger Rob Halford, die Gitarristen Glenn Tipton und Richie Faulkner, Bassist Ian Hill und Drummer Scott Travis – ... Lesen Sie mehr im Judas Priest-Shop

Besuchen Sie den Judas Priest-Shop bei Amazon.de
mit 190 Alben, 13 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Screaming for Vengeance (30th Anniversary Edition) + Defenders of the Faith + British Steel
Preis für alle drei: EUR 25,52

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (31. August 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: "No,Butyes! (Sony BMG)"
  • ASIN: B008BO61BE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 42.532 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. The Hellion - Halford, Rob / Judas Priest
2. Electric Eye - Halford, Rob / Judas Priest
3. Riding On The Wind - Halford, Rob / Judas Priest
4. Bloodstone - Halford, Rob / Judas Priest
5. (Take These) Chains - Judas Priest
6. Pain And Pleasure - Halford, Rob / Judas Priest
7. Screaming For Vengeance - Halford, Rob / Judas Priest
8. You've Got Another Thing Comin' - Halford, Rob / Judas Priest
9. Fever - Halford, Rob / Judas Priest
10. Devil's Child - Halford, Rob / Judas Priest
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Electric Eye (Live Us Festival Show) - Judas Priest
2. Riding On The Wind (Live Us Festival Show) - Judas Priest
3. Heading Out To The Highway (Live Us Festival Show) - Judas Priest
4. Metal Gods (Live Us Festival Show) - Judas Priest
5. Breaking The Law (Live Us Festival Show) - Judas Priest
6. Diamonds And Rust (Live Us Festival Show) - Judas Priest
7. Victim Of Changes (Live Us Festival Show) - Judas Priest
8. Living After Midnight (Live Us Festival Show) - Judas Priest
9. The Green Manalishi (With The Two Pronged Crown) (Live Us Festival Show) - Judas Priest
10. Screaming For Vengeance (Live Us Festival Show) - Judas Priest
Alle 12 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

1982 erschien mit "Screaming For Vengeance"das achte Studio Album von Judas Priest und gilt bis heute als eines der stärksten Metal Alben aller Zeiten. Mit Hymnen wie "Electric Eye", "You've Got Another Thing Comin'" oder dem gleichnamigen Titeltrack hat sich die Band unsterblich gemacht. Produziert hat erneut Tom Allom, der bereits für die Alben "Unleashed in the East", "British Steel" und "Point of Entry" ein sattes Klangbild erschaffen hat. Jetzt wird die 30th Anniversary Edition mit neugestaltetem Cover und fantastischen Zusatzmaterial veröffentlicht: 6 Live Bonustracks aufgenommen im San Antonio Civic Center, September 1982 sowie eine Bonus DVD mit dem kompletten Auftritt beim San Bernadino Festival am 29. Mai 1983.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 2. September 2012
Format: Audio CD
30 Jahre "Screaming For Vengeance". Das ist eine lange Zeit! Seitdem wurde das fantastische Album der Briten Judas Priest diverse Male neu aufgelegt! Dieses Mal ist es aber wirklich die beste Version.
Das Album wurde mit sechs gut klingenden Livesongs, die (fast alle) als Studioversionen auf dem Album drauf sind, sowie mit einer Live DVD von 1983 aufgewertet. Dazu wurde die Farbgebung des Covers etwas geändert, was ich persönlich nicht schlecht finde. Im Booklet sind einige Livebilder, Linernotes von einem gewissen Eddie Trunk, wenige Zeilen von der Band, aber leider keine Texte. Das ist mit letztens bei Kiss und ihrer "Destroyer" Scheibe auch negativ aufgefallen. So etwas muss da doch hinein!
Musikalisch ist die Sache über jeden Zweifel erhaben! Jede Menge Liveklassiker und als Coversongs (von nachfolgenden Generationen) bekanntes Liedgut gibt es bei der 10 Lieder umfassenden Scheibe. Lediglich "Fever" und "Pain And Pleasure" wird den wenigstens Fans etwas sagen, das sich diese Stücke einfach nicht so hängen bleiben! Sie sind aber trotzdem besser als manche späteren Ergüsse der Briten. Hat da wer "Nostradamus" gerufen?
Aber solche Titel müssen sich auch gegen eine Haufen von Metalklassikern der Sorte "Electric Eye", "Screaming For Vengeance" oder das treibende "You've Got Another Thing Coming"
behaupten! Das tolle an den Kompositionen ist natürlich Rob Halfords wandelbare Stimme und die wirklich abwechslungsreich gestalteten Stücke, was zusammen keinen Fremdkörper, sondern ein Ausbund an Hits ergibt.
Die 12 Songs (!) starke DVD ist sicherlich ein TV-Mitschnitt, Priest zocken auf reinem riesigen US Open Air bei Tageslicht einen guten Gig die mit einer richtigen Lightshow natürlich besser wirken würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai Wollwert am 3. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Screaming For Vengeance ist nicht nur einer der besten JUDAS PRIEST Studio-Veröffentlichungen überhaupt (zusammen mit Killing Machine, British Steel, Defenders Of the Faith und Painkiller) sondern darüber hinaus auch ein absolutes Hightlight der gesamten Heavy Metal Szene (zusammen mit Heaven And Hell, The Number of the Beast, Wheels of Steel, Holy Diver, Headhunter, Metal Health, Blizzard of Ozz...). Obwohl die Scheibe jetzt auch schon 30 Jahre auf dem Buckel hat, ist hier nach wie vor das Nonplusultra des Classic Stahls zu hören. Damit auch schon genug zur eigentlichen Scheibe und auf zur Sonderausstattung. An Extra Mucke gibt es die beiden Bonustracks der Remasters Serie sowie darüber hinaus noch eine Handvoll weiterer Live Songs, nämlich genau die SFV Tracks, die auf der damaligen Tour Live zum Besten gegeben wurden. Das in ordentlicher Soundqualität, also absolut in Ordnung. Das eigentliche Schmankerl ist aber die beiliegende DVD, die das komplette PRIEST Konzert des legendäeren 83er US Festivals bereithält. Einzelne Stücke und Auszüge geistern ja nun schon seit ebenfalls fast 30 Jahren durch diverse Veröffentlichungen aber hier gibts jetzt erstmals die volle Breitseite. Klar, Kameraführung, Sound etc. sind nicht mit heutigen Maßstäben zu vergleichen, aber da dieser Gig ja nun auch alles andere als Alltag war, geht das voll in Ordnung. Das Cover wurde ebenfalls liebevoll für diese Special Edition überarbeitet und kommt sehr stimmungsvoll daher. Minimale Abzüge gibt es für das (wieder mal) recht dürftige Booklet (da hätte man sich eher mal an den Deluxe Editions von Dio, Def Leppard, Black Sabbath etc.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DasWolfsherz am 27. April 2002
Format: Audio CD
Wer Heavy Metal Musik liebt, kommt an Judas Priest nicht vorbei.
Sie sind eine der größten Bands dieses Musikgenres, wenn nicht gar die größte Heavy Metal Band auf diesem Planeten!! Für mich als alten Priest-Fan steht dieser Grundsatz sowieso fest; Konkurrenz bekommen Priest höchstens von dem neuen Solo-Projekt ihres ehemaligen Lead-Sängers Rob Halford - "Resurrection"!!! Jedes Album von Judas Priest ist irgendwie klasse, geil, elektrisierend. Musikalische Schwächen findet man kaum, dafür fast nur noch Stärken - Stimme, Gitarre, Drums, es paßt einfach alles harmonisch zusammen. Mein persönliches Lieblingsalbum von Priest ist neben "Painkiller" aber die vor ziemlich genau zwanzig Jahren erschienene "Screaming for Vengeance". Warum?
Rockmusik, Hard Rock und vor allem Heavy Metal hat für mich persönlich neben dem Motorradfahren so ziemlich alles mit Zärtlichkeit, Liebe, aber auch Agression zu tun. Es trifft das Herz und rüttelt am Menschsein in seinen Grundfesten. Sinnlichkeit und Emotion pur! Ich höre und liebe diese Musik seit meinem fünfzehnten Lebensjahr (1987). Es hat mein Leben geprägt genauso wie meine Geisteshaltung bestimmt. Dieses Album erzeugt bei jedem neuen Hören Gänsehaut; läßt Erinnerungen aber auch unbändigen Lebenswillen wach werden (zum Beispiel an den Liebeskummer mit meiner ersten richtigen Freundin?!?!). Das Intro von "Fever" ist reiner Herzzauber und die Texte reichen an die Lyrik alter Dichter heran. "Riding on the wind" ein reines Bekenntnis des Frei-Sein-Wollens - Jimi Hendrix' "All along the watchtower" läßt grüßen - Priest macht es besser, weil näher am Herzen, emotionaler, heftiger, klassischer, zeitloser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen