oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,48
Inklusive (Was ist  das?)
Dirty Deals! In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Scream Aim Fire [Import]

Bullet for My Valentine Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,16 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Dvd Overstocks UK und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 6. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Bullet for My Valentine-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bullet for My Valentine

Fotos

Abbildung von Bullet for My Valentine

Biografie

Manchmal gibt es kein besseres Gefühl als Kontrollverlust. Energie wird freigesetzt, unwiderstehlich und ansteckend. Und genau das ist der Fall auf dem vierten Bullet For My Valentine-Album „Temper Temper“, das im Februar 2013 erscheint. Die aufrührerischen Hardrock-Hymnen, die das walisische Quartett (Matt Tuck (Gesang, Gitarre), Michael „Padge“ Paget ... Lesen Sie mehr im Bullet for My Valentine-Shop

Besuchen Sie den Bullet for My Valentine-Shop bei Amazon.de
mit 32 Alben, 11 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Scream Aim Fire + The Poison + Fever
Preis für alle drei: EUR 21,15

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • The Poison EUR 5,00
  • Fever EUR 6,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. Februar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: 20-20 Entertainment Llc
  • ASIN: B0011UGVB0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.758 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Scream Aim Fire
2. Eye Of The Storm
3. Hearts Burst Into Fire
4. Waking The Demon
5. Disappear
6. Deliver Us from Evil
7. Take It Out On Me
8. Say Goodnight
9. End Of Days
10. Last To Know
11. Forever And Always

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Tras llegar al número 1 en ventas en USA y el Reino Unido con su álbum debut y recorrerse el globo durante más de 2 años, habiendo compartido escenario con los artistas más grandes (Iron Maiden, Metallica ), Bullet for My Valentine lanza su 2º disco: ""Scream Aim Fire"". Con apenas 18 años , son el presente del heavy metal y tienen un impresionante futuro por delante."

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2008

1Scream Aim Fire4:26
2Eye Of The Storm4:03
3Hearts Burst Into Fire4:58
4Waking The Demon4:08
5Disappear4:05
6Deliver Us From Evil5:58
7Take It Out On Me5:52
8Say Goodnight4:43
9End Of Days4:18
10Last To Know3:17
11Forever And Always6:46

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schwierig ... 26. Februar 2008
Format:Audio CD
... diese Scheibe objektiv zu bewerten, haben BFMV mit "The Poison" die Messlatte für ihren eigenen Zweitling doch unglaublich hoch gelegt. Nach den Vorankündigungen waren meine Erwartungen eigentlich extrem niedrig - alles, was an "The Poison" geil war (Härte + Melodie, Texte, Gesang) sollte plötzlich geändert werden, da sich die Band in der "falschen Fanecke" angekommen fühlte. Gottlob sind die Unterschiede nun doch nicht so groß ausgefallen. Ein großes Plus: Der geniale Produzent Colin Richardson (vgl. "The Poison", Machine Head - "The Blackening") hat wieder mal eine glasklare, knüppelharte, ultrafette Produktion hingelegt, von dem sich einige (vgl. den Blechbüchsen-Sound der letzten Maiden, Metallica, Sodom etc.) ein paar dicke Scheiben abschneiden können. Ein riesiges Minus (und das schreibe ich als Thrash-, Speed- und Deathmetal-Fan der ersten Stunde): Die Band hat den überwiegenden Teil der Scheibe in High-Speed eingeknüppelt, was auf Dauer doch ziemlich nervtötend ist. Hier wollte man sich wohl mit Gewalt von der "BRAVO"-Fanecke absetzen. Schade ! Man fragt sich beim Durchlauf der Scheibe desöfteren, wie geil einige Stücke (z.B. Titelstück)- die immer noch genug Melodie besitzen und technisch versiert (Drums ! Leadgitarre !) eingespielt wurden - wohl in normaler Geschwindigkeit klingen würden.
Richtig geil wird es daher nach meiner Meinung erst, wenn die Jungs den Fuß vom Gaspedal nehmen, dann erkennt man auch das Potential aus "The Poison" wieder (vgl. Anfang von "Heart burst into fire"; "Say Goodnight" - "Sanitarium"/Metallica lässt grüßen; "Forever and always" - ultrageiler Stampfer). Einige Metallica-"Zitate" sind dann aber auch dabei (vgl.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Überraschung 2. Februar 2008
Format:Audio CD
Beim ersten Anhören machte sich leichte Ernüchterung breit.
Wo war hier bitte die versproche Steigerung des Härtegrades zum Vorgänger?
Nach mehrwöchigen Dauerdurchlauf von The Poisen und der doch sehr gelungenen ersten Singleauskopplung war die Erwartung nicht gerade gering.
Es hörte sich einfach nicht nach Bullet an, auch noch nicht am zweiten Tag. Doch hier ist der gravierende Unterschied zum Debüt:
Ein schwierigerer Einstieg, dafür aber ein enormer Tiefgang der Songs. Mittlerweile kann ich mich nicht mehr satthören, was auch an den ruhigeren Songs liegt, welche einen gelungenen Kontrast darstellen.
Alles in allem ein würdiger Nachfolger. Nach dem enttäuschenden Versuch von Linkin Park, ihren Stil neu zu definieren, haben BfmV genau das richtige getan: Ihn nur augenscheinlich geändert und sich von der Emo-Schiene entfernt. Es gibt schon genug solcher Heulsusenbands, diese Jungs haben sich (gottseidank) für Metal entschieden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metal Anno 2008 26. März 2008
Format:Audio CD
Scream Aim Fire Die erste Single wirft nur so um sich mit geilen harten Metalriffs und Gitarrenspielereien. Die Nummer ist agressiv und lädt direkt zum headbangen ein. Perfekt zum mitgröllen. Die Nummer lässt erahnen, dass die Platte deutlich härter als der Vorgänger sein wird. Beachtenswert ist das sehr wirkungsvolle Solo gegen Ende des Songs. (10/10)

Eye Of The Storm lässt keine Zweifel an der neuen Marschroute der Waliser. Hier werden Gitarrensalven aneinander gereiht, gepaart mit wudnerbaren Melodien untermalt von dynamischen Drums. So muss Metal/core im Jahre 2008 klingen. Etwas Back To The Roots und Hommage an die Heroen Metallica und Iron Maiden. (08/10)

Hearts Bursts Into Fire Die zweite Single des Albums beginnt mit einem wunderbar melodischen Intro und steigt dann in eine hoffnungsvoll wirkende Strophe. Der Song zeigt sämtliche Facetten in Matt Tucks Stimme. Die Musik ist druckvoll und das Gitarrenspiel im einzelnen könnte kaum abwechslungsreicher sein, zwischen harten Riffs und tollen Melodien. Der Song ist kaum weniger hart als seine Vorgänger, hat aber einen etwas poppigeren Refrain (10/10)

Waking The Demon haut dann aber so richtig auf den Putz. Ihr scheppert die Double Bass nur vor sich hin. Es knallt an allen Ecken und Kanten. Matt Tuck schreit sich die Seele aus dem Hals und das klingt überraschenderweise wirklich stark und kraftvoll. Der Refrain setzt dann noch einmal eine Schippe an Klasse auf den Song. Weltklasse (10/10)

Disappear drosselt das Tempo in keinster Weise und fährt fort in bekannter Manier. Die Gesangsmelodie ist hervorragend. Sie wird begleitet von treibenden Gitarren und der auf diesem Album schon bekannten Double Bass. Etwas schwächer als die bisherigen Songs.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Valentinetastisch!!!!!! 26. Januar 2008
Von MarvOne
Format:Audio CD
Wie nicht anders zu erwarten, ist der zweite longplayer der waliser eine richtig geile scheibe geworden. selten hab ich solch coole musik gehört, die wirklich bei jedem lied einem ein ohrwurm verpasst.es ist unglaublich was für ein metalfeuerwerk dort abgefackelt wird. ich kann nicht verstehen, warum eingie hier schreiben, das die screamparts zurückgeschraubt wurden.ich würde sagen, das einfach nur noch mehr melodiöseparts mitdazu gekommen sind, die mir persönlich sehr zusagen, das so die leider an wiedererkennungswert gewinnen. die screamparts sind noch kräftiger als auf "the poison" und die metalriffs einfach unschlagbar.lieder wie "take it out on me" oder "disappear" pusten einen förmlich aus dem sessel.die beiden lieder "say goodnight" und "hearts burst into fire" sind wunderschöne balladen, die auch ohne screamparts funktionieren,jedoch auch in diesen kommen welche vor. man muss als eingefleischter fan also nicht bangen, das die jungs ruhiger geworden sind oder so, sie machen da weiter, wo sie mit "the poison" aufgehört haben. dieses album ist einfach der hammer und wird ne ganze weile in den playern der fans liegen. auch neulinge in diesem genre, sollten unbedingt mal reinhören.absolute kaufempfehlung an alle die guten metalcore/emocore/trash metal und der gleichen hören. einfach ein geiles album.mfg MarvOne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Super Album
Wie gewohnt eine super Leistung von den Jungs von Bullet for my Valentine. Auf jeden Fall lohnenswert, gerade bei dem Preis.
Vor 10 Monaten von David veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut aber die unbearbeitete version ist besser
Die erst Ausgabe dieses Albums ist besser wer es nicht ganz so hart im Sound mag ist hier aber sehr gut aufgehoben.
Vor 10 Monaten von Musiker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Starker Nachfolger
Das Debut "The Poison" war für BfmV Fluch und Segen zugleich. Segen insofern, als dass man sich von 0 auf 100 zu der populärsten Hoffnung in Sachen Moderner Metal... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Andinda veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen das kracht
hammer sound. wie immer super. so muss es sein. hab lange nichts besseres gehört. hoffe auf ein baldiges neues album.
Vor 16 Monaten von alfmagic veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eigentlich janz jut
Die englische Metalband Bullet For My Valentine ist jung und erfolgreich, ebenso wie ihre amerikanischen Brüder von Trivium. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. August 2011 von Thorsten
2.0 von 5 Sternen Mein Gott^^
Also ich bin ein Sehr großer Fan von Bullet und habe alle Lieder von ihnen schon mehrmals durchgehört.

Dieses Album finde ich leider nicht sehr toll. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. April 2010 von Jan Dürrschmied
5.0 von 5 Sternen Nichts zu meckern
Also, Es gab keine probleme beim kauf oder dem versand:). Dass warten lohnt sich ;)
Man krigt sicher das gewünschte produkt.
Veröffentlicht am 20. März 2010 von M. Gartner
5.0 von 5 Sternen Einfach der Hammer!
BULLET FOREVER!!!

Bullet for My Valentine ist mit Abstand die krasseste Band. Ihre Lieder sind hammergeil und sie selbst sind saugute Musiker. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. August 2009 von A. Komma
5.0 von 5 Sternen Total Begeistert
Hey Leute,
ich muss wirklich sagen, dass die Deluxe Version von Scream Aim Fire
mich sehr begeistert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. April 2009 von Gordian Golder
5.0 von 5 Sternen Geile Deluxe Edition
...
Zum Album kann man ja schon genug lesen. Aber was macht jetzt den Unterschied zur ca. 1 Jahr alten Original?

Die 4 Bonus Tracks:

12. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Dezember 2008 von Florian Stadlmayr
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar