oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Scott Joplin Piano Rags
 
Größeres Bild
 

Scott Joplin Piano Rags

1. November 2005 | Format: MP3

EUR 12,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,47, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:20
30
2
5:04
30
3
3:18
30
4
4:30
30
5
4:42
30
6
3:11
30
7
3:58
30
8
3:02
30
9
5:20
30
10
3:49
30
11
6:45
30
12
3:30
30
13
4:24
30
14
3:09
30
15
4:58
30
16
2:56
30
17
5:14

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. November 2005
  • Erscheinungstermin: 1. November 2005
  • Label: Nonesuch
  • Copyright: 2005 Rhino Entertainment
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:11:10
  • Genres:
  • ASIN: B001RY8XNE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.950 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von boowoojo auf 29. Oktober 2002
Format: Audio CD
Ja gut, vielleicht hat Joplin die Stücke anders interpretiert, aber auch nur vielleicht:
- erstens gibt es keine Beweise dafür, dass Joplin wie ein wilder Mann am Piano "rumgefetzt" hat (ein Klischee, das nicht auszumerzen ist) denn das einzige was wir haben, sind etliche Piano-Rollen und da diese nun mal nicht nach Welte-Mignon-Methode funktionieren, wissen wir über Anschlag und Dynamik des echten Joplin so gut wie nichts. Darüber hinaus entspricht das, was Joplin an Spiel-Anweisungen in die schriftlichen Notenausgaben eingefügt hat, durchaus für Rifkins Spielweise.
- zweitens: wenn dem tatsächlich so wäre, dass Joplin "feuriger" interpretiert hätte (ich finde die Rifkin-Auffassung unheimlich intensiv), dann kann es doch aber immer noch sein, dass ein "Fremd"-Interpret den Kompositionen noch mehr Tiefe gibt als der Komponist selbst.
Fazit: Mit Rifkin hat sich ein genial einfühlsamer Musiker aus dem Bereich der Klassik in die Sphären der Joplin-Rags begeben und versieht sie durch seinen filigranen Anschlag, aber vor allem aufgrund seiner Gesamt-Musikalität mit einer erstaunlich frischen Note, ohne sich bei den unsäglichen "Ragtime-Museums-Wächtern" anzubiedern.
Im übrigen bezweifle ich, dass Joplins Musik eigentlich eine Bastion des Jazz ist. Was also spricht gegen Rifkin als Interpreten? Die Klassik und Romantik-Einflüsse bei Joplin sind doch unüberhörbar. Und selbst wenn nicht!
Diese CD ist genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 12. Dezember 2003
Format: Audio CD
Ich habe diverse Interpretationen der Scott Joplin Rags gehört und bin jedesmal neu überzeugt, dass mich die sachlich präzise, aber spannungsreiche Interpretation von Joshua Rifkin mit Abstand am meisten anspricht. Ich stimme der ersten Rezension zu, dass diese Version genial ist! Sie entspricht in ihrer Prägnanz und Brillanz einem Joshua Rifkin-Konzert, das ich 1981 in der Royal Festival Hall London hörte und wo die Rags von Piano und Schlagzeug gespielt wurden. Optimal, wenn auch nicht original in der Klangwirkung. Ich kann die Interpretation von Joshua Rifkin nur jedem Hörer empfehlen, der bereit ist, vorurteilsfrei an die Rags heranzugehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden


Ähnliche Artikel finden