Schwierigkeitsgrad ? Diesmal wenigstens halbwegs fordernd?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2013 13:21:13 GMT+01:00
10 OZ meint:
Moin ich bin ein fan der AC Reihe nur werden die Spiele von Titel zu Titel immer einfacher. So schön AC3 Optisch auch war, dass Kampfsystem war fürn Arsch. Einfach zu sagen wäre ja noch übertrieben. AC1 & AC2, da waren die Kämpfe noch spitze, gegen eine übermacht war es schwer zu bestehen.

Kann mir jemand sagen wie es sich in Black Flag verhält? Ist es wieder halbwegs anspruchsvoll?

Veröffentlicht am 01.11.2013 21:12:02 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 14.01.2014 16:02:09 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.11.2013 21:52:23 GMT+01:00
Sebastian M. meint:
Eigentlich ist das Kampfsystem genau dasselbe wie in AC3 (dieselben Tasten/Knöpfe, dieselben Gegnertypen) nur ist, wie schon von Patrick erwähnt, das Konterfenster ein gutes Stückchen kürzer und in einer Menge an Gegner finde ich, dass die etwas seltener warten, bis sie an der Reihe sind.

AC2 wird ja (zu Recht) immer hoch gelobt und als Vergleich herangezogen. Man muss dann aber fairerweise auch sagen, dass AC2 auch schon deutlich leichter war als AC1 nicht zuletzt wegen der Armbrust. Instant kill und genug Munition, um problemlos durch eine ganze Erinnerung zu kommen. In AC4 hat man es in dieser Hinsicht eventuell sogar schwerer, da man maximal 4 Schuss hat. Zumindest bis man das Blasrohr bekommt, das hätte man für einen offenen Kampf (noch) ungeeigneter machen sollen.
Desweiteren war es auch in AC2 schon so, dass man aus ausreichender Entfernung die Gegner der Reihe nach eliminieren konnte, die hat es gar nicht gestört, wenn neben ihnen einer mit Bolzen im Kopf tot umgefallen ist.
Zu guter Letzt hat man wieder keine Medizin oder Rüstungen. In AC2 hatte man mit einer guten Rüstung und 15x Medizin so viel Leben wie 100 Mann und war damit quasi unbesiegbar.

Wenn es um AC4 geht muss man auch über die Seeschlachten reden. Es gibt Schiffe in 5 verschiedenen Klassen und über 70 Schwierigkeitsgraden. Erst mit Aufrüstung der Jackdaw wird die Karte praktisch nach und nach freigeschaltet, am Anfang hat man gegen Kriegsschiffe und Forts oder auch nur Fregatten keine Chance. Im Gegensatz zu AC3 hat man mit dem Mörser und den Feuerfässern zwei neue Waffen/Bedrohungen und muss zusätzlich noch genauer zielen, da kann man sich ab und an schon mal übernehmen.

Ich glaube, dass man mit einem einzien Schwierigkeitsgrad einfach nicht alle Spieler zufriedenstellen kann. Ich hab schon von manchen (kleinen Kindern) gehört, AC3 sei zu schwer. Ich hingegen fand selbst AC1 nicht wirklich fordernd. Ich lass mir dadurch aber nicht das Spiel vermiesen, sondern versuche stattdessen, einen Kampf nicht nur zu überleben sondern möglichst elegant, schnell und fehlerfrei zu beenden. In AC3 habe ich beispielsweise Wölfe mit Pfeil und Bogen gejagd und mich über die Bäume an einen Bären angeschlichen, obwohl draufzurennen und 2-3 Tasten/Knöpfe drücken deutlich schneller wäre (in AC4 kann man in Quicktimeevents übrigens nur noch überleben, töten muss man Jaguar und Co mit Pistole oder mit den Klingen aus dem Hinterhalt).

Veröffentlicht am 06.11.2013 10:15:39 GMT+01:00
B. Wahl meint:
Faaaalsch, den Jaguar z.b. kann man auch im quicktime event töten

Veröffentlicht am 06.11.2013 12:48:28 GMT+01:00
Christian meint:
Also ich halte es seit Revelations so, dass ich jede Sequenz Stück für Stück auf 100% abarbeite.
Dies ist schon eine Herausforderung bei AC4 - auch wenn ich damit nicht nur das Kampfsystem meine.
Ich komme zwar so nicht so schnell in der Story weiter, erhalte mir aber so die Spannung und weiß, dass ich später kaum noch Bock haben würde die Erinnerungen zu vervollständigen.
Und wie Sebastian schon schrieb - die Seeschlachten haben es in sich, es gib sehr viel zu entdecken und taktische Manöver zu nutzen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2013 00:53:30 GMT+01:00
Sebastian M. meint:
Hast (leider) Recht. Ich wurde erst zweimal von einem Jaguar überrascht und anscheinend hab ich einmal zu viel Kreis gedrückt, danach kann man ihn mit Viereck zwar noch abwehren aber nicht mehr töten.

Veröffentlicht am 20.11.2013 23:00:27 GMT+01:00
H.S. meint:
zu den Seeschlachten muss ich sagen das mir persönlich die Kriegsschiffe sowie ganz besonders die Legendären Schiffe besonders viel Spaß gemacht haben.
Die legendären Schiffe sind echt schon eine Nummer für sich - Cool!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  01.11.2013
Jüngster Beitrag:  20.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Assassin's Creed 4: Black Flag - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 3]
Assassin's Creed 4: Black Flag - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 3] von Ubisoft (PlayStation 3)
4.6 von 5 Sternen   (180)