Schwestern des Mondes: Katzenmond: Roman (Knaur TB) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schwestern des Mondes: Ka... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schwestern des Mondes: Katzenmond: Roman (Knaur TB) Taschenbuch – 14. Januar 2014


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,91
62 neu ab EUR 9,99 12 gebraucht ab EUR 2,91

Wird oft zusammen gekauft

Schwestern des Mondes: Katzenmond: Roman (Knaur TB) + Schwestern des Mondes: Vampirnacht: Roman (Knaur TB) + Schwestern des Mondes: Hexensturm: Roman (Knaur TB)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (14. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426514125
  • ISBN-13: 978-3426514122
  • Originaltitel: Shaded Vision
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 3 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.911 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der elfte Band von Yasmine Galenorn überzeugt Fans mit einer fantastischen Geschichte sowie detailliert prickelnden, erotischen Beschreibungen. Wer intensive erotische Geschichten mit fantastischen Elementen mag, kommt an der Serie SCHWESTERN DES MONDES nicht vorbei." sfbasar.filmbesprechungen.de, 08.04.2014

"Viel Action und viele Kämpfe und bis zum Schluss bleibt es unvorhersehbar, wie alles ausgehen wird." Blog Supershero, 09.02.2014

"Überaus stark und spannend, dieser 11. Band." leser-welt.de, 01.02.2014

"Band 11 schon von dieser tollen Reihe. Der Wahnsinn! ich bin immer noch genauso gefesselt wie beim ersten Buch." Blogschaefchen.de, 23.01.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Yasmine Galenorn hatte sich in Amerika bereits einen Namen als erfolgreiche Roman- und Sachbuchautorin gemacht, bevor ihr mit ihrer Serie um die "Schwestern des Mondes" auch der internationale Durchbruch gelang. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann Samwise und vier Katzen in Bellevue. Mehr Informationen über Yasmine Galenorn im Internet: www.galenorn.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flügel am 9. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Katzenmond ist der elfte Band der Schwestern des Mondes Reihe, der wieder aus Delilahs Sicht geschrieben ist. Die Handlung kommt wieder zurück auf die Hauptstraße, die einen Schritt weiter zu Schattenschwinge und den Geistsiegeln führt.

Ich bin sehr froh darüber, dass die Filler erst einmal unterbrochen wurden und die eigentliche Haupthandlung weitergeht. Langsam wird die Länge dieser Serie zu einem Problem, denn abgesehen von solchen Fillern, die die Haupthandlung nicht voran bringen, werde ich langsam auf einige Dinge aufmerksam, die unlogisch sind, bzw. sich selbst widersprechen oder sich immer wieder wiederholen und daher recht schnell nervig oder uninteressant werden.
Meiner Meinung nach war die Länge von 15 Bänden in Ordnung. Die Erhöhung auf 18 Bände (und ich habe das Gefühl, es werden noch mehr werden) riecht schon wieder nach einer Menge Fillern, in denen Nebenhandlungen und Charakterentwicklungen im Vordergrund stehen. Dies ist zwar nichts schlechtes, dennoch kommt dadurch das spannenste (die Geistsiegel und der Kampf gegen Schattenschwinge, der ja eigentlich im Mittelpunkt stehen müsste) leider zu kurz und der richtige Endkampf verschiebt sich immer weiter nach hinten.

Dieser Band zieht sich am Anfang etwas, denn obwohl es Spuren für die Täter der Anschläge auf die Übernatürlichen gibt, tappen die Schwestern ein bisschen im Dunkeln und es dauert etwas, bis man genaueres weiß und die Handlung beginnt, spannend zu werden.
Wie üblich passieren allerhand Dinge, sodass den Schwestern kaum eine Verschnaufspause bleibt und sie von einen Einsatz in den anderen müssen. Dies machte das Buch keinenfalls langweilig, wirkte aber ein bisschen überladen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sandra Seckler (Media-Mania) am 17. April 2014
Format: Taschenbuch
"Katzenmond" ist der elfte Band der "Schwestern des Mondes" Reihe aus der Feder von Yasmine Galenorn.

Der Reihe treu bleibend, wird dieser Band aus der Perspektive von Delilah, der gestaltwandlerischen Schwester erzählt. Genau wie ihre Schwestern hat sie im Laufe der Reihe einige Verpflichtungen auf sich genommen. Außer dem ständigen Kampf gegen die Dämonen ist Delilah mittlerweile auch eine Todesmaid in der Ausbildung, ein Umstand, dem in der Handlung Rechnung getragen werden muss.

Durch diese vielen Verwicklungen leidet auch "Katzenmond" unter der kursierenden Krankheit der Überladung. Knapp 400 Seiten reichen einfach nicht aus, um allen Fäden, die sich im Laufe dieser Reihe entwickelt haben, Rechnung zu tragen. Wenigstens hat sich Yasmine Galenorn mit diesem Band endlich mal wieder auf die Haupthandlung konzentriert, der Kampf gegen Dämonen und die Jagd nach den Siegeln, die die Welten voneinander getrennt halten. Darunter leidet aber Delilahs Ausbildung zur Todesmaid, die hier nur soweit weitergeführt wird, wie es zwingend notwendig war, um Einfluss auf den Haupthandlungsstrang nehmen zu können. Die Füllelemente, wie Iris Hochzeit werden daher auch eher kurz und bündig abgehandelt, fast schon ein wenig lieblos, dabei sind dies doch die lichten Momente, während die Figuren sonst von Kampf zu Kampf rasen müssen und weder ihnen noch dem Leser ein Moment der Ruhe gegönnt wird.

Sicherlich muss man "Katzenmond" zugestehen, dass die Handlung spannend und actiongeladen ist, aber ab und an würde man sich einfach mal etwas mehr Ruhe und etwas mehr Liebe zum Detail wünschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
In dem elften Band der Urban-Fantasy-Reihe „Schwestern des Mondes“ erzählt die Autorin eine weitere abenteuerliche Geschichte um die drei D’Artigo-Schwestern Camille, Delilah und Menolly, halb Mensch mütterlicherseits, halb Fee väterlicherseits. Sie wuchsen in der Anderwelt auf und traten später in den Dienst vom AND, Anderwelt-Nachrichten-Dienst.
„Katzenmond“ wird erneut aus der Sicht von Delilah, der mittleren Schwester erzählt.
Es beginnmt mit dem Vorabend zu Iris Hochzeit. Während die Männer zuhause den Abend feiern, zieht es Delilah mit Iris in den Club, obwohl ...
„Normalerweise verbrachte ich meine Abende vor dem Fernseher, mit Küsschen von Shade und haufenweise Knabberkram. Wenn wir nicht gerade unterwegs waren, um ein paar Dämonen in den Arsch zu treten.“
Zitat. S. 9/10

Es kommt zu einem Bombenanschlag, der die Mannschaft auf den Plan ruft. Nun müssen alle drei Schwestern gebündelt ihre Kräfte einsetzen, um den Attentäter zu finden. Die Idee dieser zwei Welten ist nicht neu, aber fasziniert immer wieder. Zum einen die der Menschen, und dann eben die Anderwelt, bekannt aus Mythen und Sagen. Kenner der Reihe wissen, dass man Portale benutzt, um zwischen diesen beiden Welten hin- und herzuwechseln. Und es lässt sich leider nicht vermeiden, dass auch die ungebetenen Gestalten hiervon Gebrauch machen.
Die Schattenschwinge tauchen immer wieder in den Bänden auf. Es gilt zu verhindern, dass diese nicht beide Welten in Besitz nehmen. (Man sollte inhaltsmäßig und auch von den Charaktere Vorkenntnisse besitzen.)
Die Geschichte ist spannend, doch so manches Mal hätte ich mir etwas mehr Ruhe im Lesefluss gewünscht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden