Schwestern des Mondes: Hexenzorn: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schwestern des Mondes 7: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Schwestern des Mondes 7: Hexenzorn Taschenbuch – 2. Mai 2011

21 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,58
66 neu ab EUR 9,99 12 gebraucht ab EUR 4,58

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Schwestern des Mondes 7: Hexenzorn + Schwestern des Mondes 8: Katzenjagd + Schwestern des Mondes 9: Vampirblut
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: 1. (2. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426508664
  • ISBN-13: 978-3426508664
  • Originaltitel: Bone Magic
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 3,2 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 158.131 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Yasmine Galenorn hatte sich in Amerika bereits einen Namen als erfolgreiche Roman- und Sachbuchautorin gemacht, bevor ihr mit ihrer Serie um die "Schwestern des Mondes" auch der internationale Durchbruch gelang. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann Samwise und vier Katzen in Bellevue. Mehr Informationen über Yasmine Galenorn im Internet: www.galenorn.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Dahmen VINE-PRODUKTTESTER am 10. Mai 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Teil 7 der "Schwestern des Mondes". 2 Teile sind definitiv noch auf dem Weg.

Worum geht's?
Die drei ungleichen Schwestern Camille, Delilah und Menolly sind unversehens in eine fürchterliche Situation geraten. Ursprünglich als Agenten des AND, des Anderwelt Nachrichtendienstes auf die Erde geschickt, stehen sie mittlerweile an vorderster Front im Kampf gegen den Dämon Schattenschwinge, der mit seinen Plänen die Grenzen zwischen der Welt der Menschen, der Feen und der Dämonen einzureißen, die Existenz aller Welten gefährdet.

Die Bücher sind jeweils im Wechsel von den drei Schwestern erzählt, will sagen: Band 1 von Camille, Band 2 von Delilah, Band 3 von Menolly, Band 4 wieder von Camille und so weiter. Wir sind also mit Band 7 wieder bei der Hexe Camille angelangt.
In diesem Teil muss sich Camille gleich mit mehreren Problemen rumschlagen. Ihr Lover Trillian ist wieder aufgetaucht, leider zeigt er sich nur wenig begeistert davon, dass Camille mittlerweile mit dem Drachen Smokey und dem Dämon Morio verheiratet ist.
Außerdem ist ein neuer Scherge von Schattenschwinge in der Stadt, der überall Tote und Geister aufweckt. Zu allem Überfluss steht für die Hexe und ihre Gefährten eine Reise in die Feenwelt an, die natürlich ganz anders verläuft als geplant.
Wem können die drei Schwestern überhaupt noch trauen?

Positiv?
Der vorliegende Teil ist meiner Meinung nach einer der besten bisher. Dies hat verschiedene Gründe:
1. Und das finde ich am allerwichtigsten: Man bekommt endlich einmal wirklich tiefe Einblicke in Camilles Gefühlswelt und zwar zur Abwechslung auch mal nachvollziehbare.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lena H. am 3. Dezember 2011
Format: Taschenbuch
Achtung! Diese Rezension enthält Spoiler!

Ja, die Reihe um die "Schwestern des Mondes" geht inzwischen in die siebte Runde ... diesmal bereits zum dritten Mal aus der Sicht der ältesten Schwester Camille.

Hexenzorn bietet leider nicht viel neues. Man kann diesen siebten Teil gut als Überbrückungsband bezeichnen.

Es geht nicht wirklich voran, was den Kampf gegen Schattenschwinge angeht, dafür wurde jedoch viel weiterer Platz für Nebenhandlungen eingeräumt.

Fast die Hälfte der Geschichte findet in der Anderwelt statt, was ich zur Abwechslung sehr schön fand. Man erfährt etwas mehr von der Welt, in der die Schwestern aufgewachsen sind, auch wenn mir hier doch noch etwas gefehlt hat ...

Selbstredend legt man hier das Hauptaugenmerk auf die Mondhexe Camille und deren Harem ... Ja, Harem. Ein Harem mit drei Männern ... Das ist nicht unbedingt nachvollziehbar und gewiss nicht jedermanns Sache, aber wenn man, wie hier, beim siebten Band angekommen ist, hat man sich langsam daran gewöhnt ;)
Die Story nimmt erst gegen Ende richtig Fahrt auf und verspricht einen (hoffentlich) spannenden achten Band :)

Camille ist mir in diesem Band sympathischer geworden, genauso wie ihr Alpha-Lover Trillian, der ziemlich am Anfang der Reihe, verschwunden ist und nun wieder aufgetaucht ist. Allerdings fand ich es schade, dass die Nebencharaktere etwas übergangen worden sind (außer Iris), was wohl am langen Aufenthalt in der Anderwelt lag, bei dem ein Großteil der Charaktere gar nicht dabei war :/
Allgemein vermute ich, dass der Autorin langsam die Ideen ausgehen, was man mit den drei Schwestern noch so alles machen könnte ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Astrid "Letannas Bücherblog" TOP 1000 REZENSENT am 18. Juli 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Im 7. Teil der Reihe steht die Hexe Camilie wieder im Mittelpunkt des Geschens. Diese muss sich dieses Mal nicht nur mit ihrem Erzfeind Schattenschwinge herumschlagen, sondern auch mit ihrem erbosten Schwiegervater herumstreiten, der so gar nichts von ihrer Heirat mit Smokey hält. Smokey muss sie für kurze Zeit verlassen, um die Angelegenheiten zu klären. In der Zwischenzeit reist Camille zusammen mit Morio in die Anderswelt, um ihren Vater zu besuchen. Dort warten einige Überraschungen auf sie und Camille macht eine interessante Entwicklung durch.

Ich muss gestehen, dass mich dieser Teil nicht so richtig überzeugen konnte. Eigentlich mag ich die Serie sehr gerne und hatte bisher auch kein Problem damit, dass Camille nicht nur einen sondern direkt zwei Männer hat (später werden es sogar drei, wenn Trillian wieder auftaucht), aber dieses Mal sind mir die erotischen Szenen einfach zu weit gegangen, ich habe diese Szenen grundsätzlich nur überflogen.
Es gab nicht wirklich einen roten Faden, natürlich steht immer noch der Kampf gegen Schattenschwinge im Mittelpunkt, dieser wurde aber in diesem Teil eher zweitrangig behandelt. Die Story um diese Zombies ist viel zu kurz, die Autorin hat hier einfach zuviel auf einmal erzählen wollen. Dann gibt es noch die Machenschaften in der Anderwelt, in die Camille ebenfalls reingezogen wird.
Es ging in diesem Teil vorallem um Camilles Reise in die Anderwelt, wobei hier der Fantasy-Anteil sehr hoch war, was mir wiederum sehr gut gefallen hat. Camille nimmt dieses Mal eine sehr wichtige Rolle ein und ein großer Part ist völlig ohne ihre Schwestern, was sehr ungewöhnlich für die Serie ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen