oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 10,26
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schwester Bonaventura (Pidax Film-Klassiker)

Claude Farell , Horst Tappert , Wilm ten Haaf    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch pidax und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Schwester Bonaventura (Pidax Film-Klassiker) + Der zweite Schuss (Pidax Film-Klassiker) + Smaragden-Geschichte (Pidax-Film Klassiker)
Preis für alle drei: EUR 27,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Claude Farell, Horst Tappert, Hilde Krahl, Mario Adorf, Nora Minor
  • Regisseur(e): Wilm ten Haaf
  • Künstler: Franz Josef Wild
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Pidax film media Ltd. (Alive AG)
  • Erscheinungstermin: 7. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 1958
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B00BM7DOG2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.199 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Peitschender Regen umgibt ein englisches Kloster in der Nähe Londons. In der Region herrscht Hochwasser, die Menschen sind in Not. Drei Personen bleiben auf der Fahrt von der britischen Hauptstadt nach Norwich mit ihrem Wagen im Schlamm stecken und finden im Kloster Unterschlupf. Es sind dies die wegen Mordes angeklagte Sarat Carn (Claude Farell), ihre Aufpasserin Miss Pierce (Margit Ensinger) und Inspektor Welling (Horst Tappert) von der Polizei. Schwester Bonaventura (Hilde Krahl) nimmt sich der verurteilten Frau an. Gerade wurde nämlich in London ihre Berufung vom Gericht abgelehnt und das Todesurteil bestätigt: Sarat soll wegen Giftmordes an ihrem Bruder gehängt werden. Die Nonne Maria Bonaventura beginnt sich für den Fall zu interessieren und informiert sich anhand alter Zeitungsausschnitte und durch den Klosterspitalsarzt Dr. Jeffreys (Peter Capell) über den Fall. Dabei erfährt sie, dass Sarats Bruder David Alkoholiker war und seine Schwester nach einem Schlaganfall bösartig behandelte und sie häufig schlug. Hat Sarat aber tatsächlich den Mord mit einer überhöhten Dosis Schlaftabletten begangen? Schwester Bonaventura kommen berechtigte Zweifel und allmählich gelingt es ihr, die waren Sachverhalte aufzudecken und den wahren Täter ausfindig zu machen...

Das berühmte Stück von Charlotte Hastings wurde vielfach verfilmt, unter anderem drehte Douglas Sirk 1951 eine Hollywood-Version, 1969 agierten Erika Pluhar und Klausjürgen Wussow in einer Adaption des ORF. Pidax film präsentiert nun eine genial besetzte Variante von 1958, die vor allem durch die großartigen Darsteller überzeugt allen voran Hilde Krahl, die als Nonne brilliert, deren privates Schicksal während ihres Versuchs einer zum Tode verurteilten Frau zu helfen an die Oberfläche kommt. Horst Tappert ist hier schon 15 Jahre vor seinem ersten Derrick -Einsatz als überzeugender Inspektor zu sehen und so renommierte Theaterdarsteller wie Edith Schulze-Westrum und Hilde Weissner garnieren das perfekte Krimidrama. Zu guter Letzt reiht sich schließlich noch der junge Mario Adorf als besondere Zugabe in die Reihe der vorzüglichen Darsteller ein, so dass dieser Film, der eine überraschende Auflösung offenbart und eine Miss Marple in Nonnentracht bietet, zu einem wahren Vergnügen wird.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 6 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kloster-Krimi aus der Frühzeit des Fernsehens 5. Juni 2013
Von Pierrot TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Pidax hat hier einmal mehr einen lange vergessenen und seit Ewigkeiten nicht mehr gezeigten Fernsehfilm veröffentlicht.

Zur Dvd:
Die Bild- und Tonqualität ist gemessen am Alter des Ausgangsmaterial sehr gut. Es kommt natürlich zu gelegentlichen Schwankungen und Unschärfen, aber das lässt sich natürlich nicht vermeiden.
Da es sich um ein klassisches Fernsehspiel handelt, das auf Video aufgezeichnet wurde und viel Bühnenflair hat, wirkt die Art des Bildes vielleicht für jene befremdlich, denen das weniger geläufig ist. Stellenweise hat man den Film etwas zu sehr remastered, da wirkt er zu "glatt".

Zum Film:

Das seinerzeit sehr beliebte Theaterstück wurde u.a. 1951 bereits von Douglas Sirk sehr vortrefflich verfilmt.
Die Geschichte ist einfach erzählt:
durch ein Unwetter müssen eine verurteilte Mörderin, ihre Aufpasserin und ein Inspektor in einem Kloster unterschlüpfen. Dort kommt eine Nonne der Verurteilten näher und beginnt, an ihrer Schuld zu zweifeln. Sie bemüht sich nun, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen...
Da es sich um ein altes Fernsehspiel handelt, darf man sich natürlich kein cineastisch-angehauchtes Meisterstück erwarten. Die Kulissen sind nur Kulissen ohne sie in Szene zu setzen, es gibt konventionelle Fotografie-allerdings ist die Schauspielerführung dafür sehr gut. Eben wie beim Theater.
Aus heutiger Sicht wirkt das natürlich etwas statisch.
Die Besetzung ist ausgezeichnet-Claude Farell (die auch mal Monika Burg hieß) als Mörderin (?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar