Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,26
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: vis-medien
In den Einkaufswagen
EUR 7,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ZUMM
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Schwerter des Königs - Zwei Welten [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schwerter des Königs - Zwei Welten [Blu-ray]


Preis: EUR 4,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
71 neu ab EUR 0,01 11 gebraucht ab EUR 0,01

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schwerter des Königs - Zwei Welten [Blu-ray] + Schwerter des Königs - Die letzte Mission  (inkl. 2D-Version) [3D Blu-ray] + Schwerter des Königs - Dungeon Siege - Extended Director's Cut [3D Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 32,16

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dolph Lundgren, Lochlyn Munro, Natassia Malthe, Heather Doerksen
  • Regisseur(e): Uwe Boll
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 27. Januar 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0068DZTEU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.133 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ex-Elitesoldat Granger lebt zurück gezogen ein unspektakuläres Leben in einer Großstadt. Doch eines Nachts ändert sich plötzlich alles. Ohne zu wissen, was mit ihm geschieht, wird Granger von zwei brutalen Kämpfern angegriffen, die nur ein Ziel kennen: seine Vernichtung! Mitten im Kampf erhält er unerwartete Hilfe der Zauberin Elianna, die ihn und seine Widersacher mit Hilfe eines mächtigen Zaubers in das Königreich Ehb katapultiert. Im vom jahrelangen Krieg zerstörten Königreich Ehb erfährt Granger, dass er ein direkter Nachfahre Farmers ist und die einzige Hoffnung des Volkes auf Frieden. Die größte und erbarmungsloseste Schlacht gegen unmenschliche Krieger, übernatürliche Magier und Fleisch fressende Urtiere beginnt und Grangers letzter Kampf entscheidet nicht nur über das Dasein des Königreich Ehb sondern auch über das Fortbestehen seiner eigenen Welt.

VideoMarkt

Eben noch prügelte sich der Kampfsporttrainer und Ex-Elitesoldat Granger mit unvorsichtigen Einbrechern durch seine amerikanische Vorortdiele, da findet er sich im nächsten Augenblick auch schon im finstersten Mittelalter wieder. Dort soll Granger, den manche in dieser Zeit für einen Auserwählten von messianischem Format zu halten scheinen, den jungen König in einer Auseinandersetzung mit angeblich dunklen Mächten unterstützen. Schnell aber muss Granger erkennen, dass auch am Hofe des Königs nichts alles mit rechten Dingen zugeht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Fischer TOP 1000 REZENSENT am 16. Januar 2012
Format: Blu-ray
Der gute alte Uwe ist zurück. Der folgende Text hier soll nur eine kleine Auffrischung sein aus meinem persönlichen "Wissen über Dr. Boll Fundus". Viele Filmfreunde hassen ihn ja, besonders die Fans der Computerspiele (House of the Dead, Alone in the Dark, Bloodrayne, Far Cry), deren Verfilmungen er verbrochen hat. Eine klarer Punkt für Boll sind jedoch die Filme, die ihm wichtig sind. Tunnel Rats, Rampage, Stoic und Darfur sind alle keine schlechten/schlecht gemachten Filme, dafür immer provozierend in der Wirkung und sie führen zu Kontroversen bei den Sehern. Dies beweist, dass Boll es durchaus drauf hat, wenn er will.

Bei Schwerter des Königs: Zwei Welten dachte ich mir nun es ist soweit, Boll ist das Geld entgültig ausgegangen. Hatte der erste Teil 2007 noch 60 Millionen Dollar gekostet und war mit Stars wie Jason Statham, Ray Liotta und Ron Perlman prominent besetzt, kostete dieser zweite Teil nun nur mehr 7,5 Millionen Dolllar und Actionaltstar Dolph Lundgren darf an der Seite von Bolls Lieblingsschauspielerin Natassia Malthe (Bloodrayne 3) gegen das Böse kämpfen. In Interviews spricht Boll jedoch schon von zahlreichen neuen Spielelizenzen, die er kaufen möchte und von einem vierten Bloodrayne Teil, der wieder in einer anderen Zeit - dieses mal im Mafia-Milieu - spielen soll. Ein Ende seiner Ausflüge in die Filmwelt scheint also doch noch nicht so bald in Sicht zu sein. Gut so, denn Uwe macht Spass, selbst wenn er mich gerade ärgert.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mainzi am 20. Februar 2012
Format: Blu-ray
Eines vorneweg: Mir ist VOLLKOMMEN egal, wer bei einem Film Regie führt und was derjenige bisher Großes oder Schlechtes geleistet hat. Wenn ich Geld dafür ausgebe, einen Film zu sehen, will ich gut unterhalten werden und das geht bei diesem Film mächtig in die Hose...

Eine vollkommen lächerliche Story, die sich in einer Tour selbst widerspricht, "überraschende Wendungen", die entweder ein Blinder mit Krückstock hätte vorhersehen können, oder die deswegen überraschend sind, weil man selbst nachher nicht glauben kann, dass der Drehbuchautor das wirklich ernst meint. Eine Ausstattung, die eines Schülerprojektes würdig gewesen wäre. Der Gipfel ist die "Festung des Königs". Ich habe Kindergartenkinder geschickter mit Pappmaché umgehen sehen... Ein Fallgitter, das der Konstruktion des Torhauses nach maximal 40 Zentimeter hoch sein kann, die Mauer an sich ist so niedrig, dass ein geübter Sportler mit ein wenig Anlauf ohne Hilfsmittel dran hochspringen könnte... "Biologische Waffen", die in Wasser aufgelöst völlig ungefährlich sind, willige Frauen in blütenweissen, gebügelten Negligees, mittelalterliche Blasrohre mit Zielfernrohr, die Kruditäten finden kein Ende. Lediglich der Drache wikt nicht komplett billig, dennoch ist seine Existenz weder erklärt und in seinem Falle wortwörtlich "aus der Luft gegriffen".

Dazu kommt, dass die Charakterentwicklung so dürftig und oberflächlich ist, dass es einem durch die Bank weg egal ist, ob sie leben oder sterben. Das bisschen Charakter, dass sie haben, stellen die Schauspieler aber so mit Inbrunst dar, dass man bereits nach 2 Minuten weiss, wer hier gut und wer hier böse ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reverend am 8. Februar 2012
Format: DVD
Ich muss gestehen, ich fand den ersten Teil toll, vor allem den Director's Cut. Auch auf die Gefahr hin von vielen der Geschmacksverirrung bezichtigt zu werden, der war mir damals durchaus 4 Sterne wert. Also musste ich mir natürlich auch den zweiten Teil zu Gemüte führen, wohl wissend, das mich kein cineastisches Meisterwerk erwarten würde, sondern vielmehr schlichte Geldmacherei durch die preiswerte Fortsetzung eines recht prominenten Films. Und preiswert ist genau das Stichwort. Man sieht dem Film von der ersten bis zur letzten Minute an, das beim Drehbuchschreiben alles erdenkliche getan wurde, um die Kosten möglichst niedrig zu halten. So konnte man sich beispielsweise wohl nur 2 Pferde leisten, der Rest der Armee muss eben laufen. Die Armee des ach so grossen Königs besteht übrigens nur aus einer Handvoll Statisten, die eigentlich auch nicht besonders viel zu tun haben. Von grossen Schlachten keine Spur. Bei einem Fußballspiel treten mehr Leute gegeneinander an. Meistens bewegt sich die Handlung im Wald, und bei der Stadtmauer hat es auch nur zu der Darstellung eines Tors gereicht.

Die Handlung an sich ist kaum erwähnenswert, weil wenig innovativ. In der Kurzform: Dolph Lundgren wird von unserer in eine andere Welt katapultiert, wo er als Retter gegen die Unterdrückung angesehen wird und eben tut was er tun muss. Schauspielerisch agiert er genau so, wie er es kann, nicht mehr und nicht weniger. Der König ist eine Lachnummer mit peinlicher Frisur, Uwe Bolls Lieblingsschauspielerin Natassia Malthe wie gewohnt ein Hingucker, aber wenig talentiert. Ein durchschnittlich animierter Drache kommt auch noch vor.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen