Schweine und Elefanten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,44

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Schweine und Elefanten auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schweine und Elefanten [Taschenbuch]

Helmut Krausser
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2000
Hagen Trinker - zweiundzwanzig, Rumtreiber, Zocker, Gelegenheitsdieb - verbringt den Morgen bei den gescheiterten Existenzen vom Parkrandkiosk, seine Abende beim Fischer oder in der Waldwirtschaft, wo er, mehr schlecht als recht, vom Backgammonspielen lebt. Eigentlich verliebt in die sechzehnjährige Silke, beginnt Hagen eine Affäre mit der siebenunddreißigjährigen Valerie Bergmann, die, alleinstehend in einer großen Bogenhausener Villa, ihrer mondänen Lebensleere nachhängt. Aus dem schnellen Sexabenteuer entwickelt sich eine verschrobene Form gegenseitiger Abhängigkeit und Ausnutzung. Doch die Dinge eskalieren, am Parkrandkiosk und im Nationaltheater ebenso wie in der Alabama-Halle und auf der Trabrennbahn. Valerie landet mit gebrochenen Knochen im Krankenhaus, Hagen, der sich schuldig fühlt und sich verpflichtet, die eingegipste Valerie täglich zu besuchen, hat im Gegenzug die Villa plötzlich für sich allein. In der Villa steigt eine große Party, ein Fest der Verlorenheit.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Schweine und Elefanten + Fette Welt + Einsamkeit und Sex und Mitleid
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Fette Welt EUR 8,99
  • Einsamkeit und Sex und Mitleid EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 2 (1. Dezember 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349922898X
  • ISBN-13: 978-3499228988
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.994 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

In Helmut Kraussers erstem Roman wird das Lebensgefühl der achtziger Jahre lebendig ... Kunst kontra Kommerz, Friedensbewegung gegen Spaßgesellschaft. (Die Welt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helmut Krausser, geboren 1964 in Esslingern, schrieb romane, Erzählungen, Theaterstücke, Tagebücher und Opernlibretti. Er veröffentlicht zudem Beiträge und Publikationen in Zeitungen und Zeitschriften und verfasst Musikaufzeichnungen und Hörspiele. Zwei seiner Romane wurden bereits verfilmt. Für seinen Roman Melodien wurde er mit dem Tukan-Preis der Stadt München ausgezeichnet. Helmut Krausser ist verheiratet und lebt in Rom und Potsdam.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hagen is back! 19. Juni 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Nach jahrelangem Warten können alle Freunde des schizophrenen Lapidarzynikers Hagen Trinker jubeln. Im ersten Teil der Hagen Trinker-Trilogie (der allerdings als letzter erscheint) läuft Helmut Krausser wieder zu absolut genialer Hochform auf. In einer fulminanten Mischung aus Dialogausschnitten, Beobachtungen und Alltagsphilosophie führt Krausser den Leser erneut in die Welt von Hagen, einem Großstadtphilosophen und Spieler. Als dieser eines Tages auf die reiche, geschiedene und gelangweilte Valerie trifft, stellt das Leben ein paar Weichen neu. Hagen zieht bei der 14 Jahre Älteren ein. Alleine die Schilderung dieser Beziehung ist es wert das Buch zu lesen. Und als dann Hagens Freunde ins Spiel kommen, geht die Sache eigentlich erst los......Kraussers Mischung aus Sarkasmus und Gleichgültigkeit verbunden mit einer unglaublichen Beaobachtungsgabe für Alltagssituationen machen dieses Buch zu einer echten Pflichtlektüre! KAUFEN!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Living in the eighties 3. Juli 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Wir befinden uns in den Achtzigern. Hagen ist zweiundzwanzig, verdient sein Geld beim Schach- und Backgammonzocken mit abgehalfterten Gestalten vom Parkrandkiosk und singt in einer Band - plan- und zukunftslos, mal abgesehen von dem Wunsch, die siebzehnjährige Silke endlich flachlegen zu dürfen. Gewohnt wird zur Untermiete, vielleicht auch nur draußen. Die Zeiteinteilung sind Zigaretten und Bier, das meiste spielt ohnehin keine Rolle mehr. Da taucht die siebenunddreißigjähige Valerie auf, mit reichem Exgatten und großem Haus und verzweifelt auf der Suche nach ein bißchen Verdorbenheit - und Verdorbenheit ist das einzige, über das Hagen in ausreichender Menge verfügt. Also behandelt er sie schlecht, beschläft sie gut und darf dafür bei ihr wohnen. Die Frau und der Junge, beide ihres kranken Daseins voll bewußt - Krausser stellt die Nähe und die Abhängigkeit in dieser Beziehung eindrucksvoll dar. Gerade weil Valerie und Hagen von Liebe so weit wie nur irgend möglich entfernt sind, verstehen sie sich. Valerie hat noch eine Vergangenheit, an die sie sich erinnert, Hagen hat nur das Jetzt - ihm geht es besser als ihr. Und dann geschieht dieser Unfall und diese Party... „Schweine und Elefanten" ist der erste Band der Hagen-Trinker-Trilogie, nach langen Wirren noch einmal komplett neu geschrieben und endlich veröffentlicht. So gelingt Krausser sowohl ein stark autobiographisches Erzählen aus der No-future-Generation heraus als auch ein reflektierter Rückblick. Living in the Eighties? Ja, so muß es gewesen sein. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erstlingswerk 28. September 2006
Von Ossiwan
Format:Broschiert
Hagen Trinker,22 , macht seinem alle Ehre und führt eine nur für den nächsten Tag lebende Existenz am Rande von München. Man erfährt nicht viel von ihm, er spielt Back Gammon, trinkt mit den Pennern vom Schwimmbad, ist in eine 16 – jährige verliebt und wird von einer 38 – jährigen verführt. Um die Richtlinien von Amazon nicht zu verletzen, kann nur kurz gesagt werden, dass die Beziehung zwischen Hagen und Valerie, seiner älteren Geliebten, eine spezifisch sexuelle ist, die Krausser in den schillernsten Farben beschreibt und gleichzeitig die Hoffnungslosigkeit einer Jugend in den 80ern zeigt. Aus heutiger Sicht wirkt „Schweine und Elefanten“ schon antiquiert, ein Zeitzeugnis, das eine ganze Generation von Schriftstellern hinter sich her gezogen hat. Krausser geht aber nie soweit um an Pop – Literatur zu erinnern, vielmehr romantisiert er das Leben ohne Zukunft wie ein Beatnik, der zu spät geboren wurde. „Schweine und Elefanten“ ist der erste Teil der Hagen Trinker – Trilogie und sticht aus dem Oeuvre Kraussers insofern hervor, dass die vielen technischen Spielereien, die seine späteren Bücher bestimmen werden, hier noch klar zu erkennen sind. Wem der spätere Krausser zu abgehoben ist, der wird „Schweine und Elefanten“ mögen, für alle anderen wird er zu brachial sein. Aber als Erstlingswerk für jeden der Krausser mag trotzdem empfohlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ein sehr interessantes Buch mit witzigen Lesemomenten und Einsichten. Zumal der Autor aus Schwaben kommt. Es ist Teil einer Trilogie, so werde ich mir die anderen Teile auch besorgen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen In einem Zug gelesen 13. Mai 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dies ist er erste Teil der Hagen Trinker Trilogie von Helmut Krausser, der erstaunlicher Weise erst erschien, als der zweite und dritte Teil - "Könige über dem Ozean" und "Fette Welt" bereits lange veröffentlicht waren. Alle drei Teile sind aber unabhängig voneinander zu lesen.
Der Roman spielt im München der achtziger Jahre, wo der Chaot Hagen Trinker sich mit Glücksspiel, Musik und Schnorrerei durchs Leben schlägt. Aufregend wird dieser zunächst etwas abgedroschen klingende Plot durch Kraussers Erzählweise, die schrägen Bilder und die typisierten Figuren, in denen viele von uns, die im richtigen Alter sind, etwas Persönliches entdecken können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar