In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schwarzer Schmetterling: Psychothriller auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schwarzer Schmetterling: Psychothriller [Kindle Edition]

Bernard Minier , Thorsten Schmidt
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 9,26 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook EUR 9,95  
Dieser Titel ist auch als ungekürzter Hörbuch-Download bei Audible.de verfügbar.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieser Debütroman ist ein absolut grandioser Psychothriller und verspricht Spannung von der ersten bis zur letzten Seite." Buchlemmi.de, 08.08.2013

"SCHWARZER SCHMETTERLING ist ein phantastischer Roman. Trotz seiner Länge ist er zu keiner Sekunde langatmig oder gar langweilig. Die Story überzeugt durch interessante Charakatere. Aber Vorsicht. Selbst unter der Bettdecke wird es ihnen eiskalt. Höchstes Spannungsniveau." fachbuchkritik.de, 26.04.2013

"Ein hochkarätiger Thriller rund um einen hochintelligenten Psychopathen." Taschenbuch.Magazin, Ausgabe 1/2013

Kurzbeschreibung

Bei eisiger Dezemberkälte schweben zwei Arbeiter in einer Seilbahn zu einem Wasserkraftwerk in 2000 Meter Höhe. An der Bergstation machen sie eine verstörende Entdeckung: Ein riesiger, bedrohlich schwarzer Schmetterling scheint sich von den schnee- und blutbedeckten Felsen abzuheben. Ein Tierkadaver, grauenvoll inszeniert. Das Werk eines Wahnsinnigen? Am Tatort werden DNA-Spuren des hochintelligenten Serienmörders Julian Hirtmann gefunden. Doch dieser sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt einer hermetisch abgeriegelten psychiatrischen Anstalt. Wie konnte der gefährlichste Serientäter Europas am Tatort seine Spuren hinterlassen, obwohl er nie seine Zelle verlassen hat? Noch während Commandant Servaz und die junge Anstaltspsychologin Diane Berg versuchen, das Rätsel um den schwarzen Schmetterling zu lösen, wird der kleine französische Ort von einer kaltblütig inszenierten Mordserie erschüttert, die die Ermittler an den Rand ihrer psychischen Belastbarkeit bringt …

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 929 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 688 Seiten
  • Verlag: Droemer eBook; Auflage: 1 (1. März 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007BLOCHI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #39.770 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Inhalt:

Ein abgelegenes Dorf in den Pyrenäen, eine hermetisch abgeriegelte Psychiatrie und ein grausam inszenierter Mord. Commandant Servaz und sein Team stehen vor einem Rätsel. Warum hängt jemand einen zerstückelten Tierkadaver in 2000 Meter Höhe auf? Was verbindet den Großindustriellen Eric Lombard, Besitzer des toten Pferdes, mit dem Mord an einem Apotheker? Gibt es einen Zusammenhang mit der angeblich ausbruchssicheren Anstalt? Was bedeutet der schwarze Schmetterling? Fragen über Fragen und der hoch intelligenter Täter scheint der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein'

Kritik:

Was dieses Buch ist: spannend, beängstigend, gesellschaftskritisch, eine treffende Charakterisierung unserer Zeit. Was dieses Buch nicht ist: langweilig.

Schwarzer Schmetterling hat mich wirklich begeistert. Angefangen bei den Protagonisten Commandant Martin Servaz und der Psychologin Diane Berg. Servaz führt zwar das typische Polizistenleben, geschieden und mit der Arbeit verheiratet, ist aber im Gegensatz zu vielen seiner literarischen Kollegen nicht permanent von Selbstzweifel zerfressen oder depressiv. Ein fähiger Ermittler, ein kluger Kopf, der in seiner Arbeit aufgeht, sich aber auch in ihr verrennt. Vielleicht um sich von den Schwierigkeiten in seinem eigenen Leben abzulenken.

Im Gegensatz dazu die analytische, aber im Moment verunsicherte Psychologin, die in der abgelegenen Psychiatrie, unweit der Tatorte, soeben ihren Dienst angetreten hat. Irgend etwas an ihre Umfeld behagt ihr nicht und so ermittelt sie auf eigene Faust und versucht hinter das Geheimnis der Anstalt zu kommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interessanter Ansatz, schwache Umsetzung 7. Mai 2012
Von D. Rohm
Format:Broschiert
Im Ernst, es ist mir noch nie so schwer gefallen, meine Meinung in Worte zu fassen wie im Fall des Schwarzen Schmetterlings. Woran das liegt? Ich habe keine Ahnung, denn eigentlich stand meine Meinung bereits nach knapp einem Drittel fest:
Da wäre (deutlich) mehr drin gewesen.

Zum Buch (Achtung: SPOILER):
In einer kleinen Stadt in den Pyrenäen wird ein Pferd ermordet (ja ganz recht, ein Pferd!) und die Kriminalpolizei von Toulouse rückt an, um Licht ins Dunkle zu bringen.
Natürlich bleibt es im weiteren Verlauf nicht bei einem ermordeten Pferd; zwei renommierte Männer des Ortes mit düsterer Vergangenheit werden kurz nacheinander auf bizarre Weise ermordet und eine lange zurückliegende Selbstmordserie gibt neue Rätsel auf.
Kurzum... es ist alles da, was ein gutes Buch braucht, vor allem: ein guter Einsteig, ja ein völlig neuer Ansatz einen Thrillers, der Mord an einem Pferd.
Ich gebe zu, zu Beginn habe ich gestutzt. Ich meine, Kriminalpolizei? Die Mordkommission? Für ein Pferd?
Sich als Leser darauf einzulassen, ist mir zuerst nicht ganz leicht gefallen, der betriebene Aufwand schien mir doch etwas sehr überzogen, dann aber hat es mich doch irgendwie gepackt und auf den folgenden Seiten habe ich tatsächlich ab und an vergessen, dass es (nur) um ein Pferd geht und ich war bereit, mich von der Story fesseln und davontragen zu lassen.

Und so begab ich mich an der Seite der Ermittler zum Schauplatz des Verbrechens, einer windumtosten Seilbahnstation mitten im Nirgendwo auf einem verschneiten Steilhang, in deren Gerüst der Leichnam des Pferdes ohne Kopf und Haut aufgehängt wurde und ich stutzte erneut.
Wie um alles in der Welt hat der Täter das hingebracht?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet 7. März 2012
Von JE
Format:Broschiert
Dieser Roman hat mich die letzten Abende voll in seinen Bann gezogen. Man mag sich nicht rühren, wagt nicht vom Sessel aufzustehen und schlafen zu gehen. Das beginnt bereits bei der Kulisse. Von den ersten Seiten an stand mein Lesesessel mitten in den Pyrenäen - und das bei etwa minus 20 Grad Celsius. Die Figuren Servaz und Berg werden regelrecht zu Reiseleitern und geleiten einen in tiefe psychologische Verwicklungen...und eh man sich's versieht, ist man selbst gefesselt.
Ich lese wirklich viel Krimis/Thriller und bin von diesem Titel echt begeistert. Hoffentlich schreibt der Autor weiter...damit ich in meinem Sessel wieder auf die Reise gehen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Imogen M.
Format:Taschenbuch
Bereits der vierzeilige Klappentext führt den potentiellen Leser in die Irre. "Eine geschlossene Anstalt und ein hochintelligenter Psychopath mit einem teuflischen Plan" --- ja, die Anstalt ist vorhanden, ebenso der Psychopath, allerdings schmiedet er in seinem Hochsicherheitstrakt keineswegs teuflische Pläne....
Die Pläne werden von anderen geschmiedet und ausgeführt. Ich gestehe: nicht zuletzt mit einem gewissen Voyeurismus und Interesse des Außenstehenden an psychiatrischen Einrichtungen habe ich dieses Buch gekauft. Der Autor ist sich dieses Interesses absolut bewusst, sonst hätte er einen großen Teil der Handlung auch in ein Hochsicherheitsgefängnis verlegen können.
Aber: bereits im Mittelalter wurden "Verrückte" in Käfigen an Burgmauern ausgestellt, im alten Russland galten "Narren" als heilig. Ich kann mir vorstellen, dass der die Handlung sehr geschickt aufbauende Autor sich dieser Tatsache voll bewusst ist.
Auf den 680 sehr gut übersetzten und flüssig zu lesenden Seiten erfahren wir alles über die Pyrenäen, den Gesteinsaufbau, Fauna und Flora und finden uns im Kopf Kino in den düsteren, verschneiten Tälern, in kleinen Dörfern mit mauernden Originalen, einem geheimnisvollen Schloss sowie unbefahrbaren Straßen wieder.
Commandant Servaz - geschieden, allein lebend, mit einer Vorliebe für die Musik von Gustav Mahler und lateinischen Zitaten, dem es seit der Scheidung an Wärme und Zuwendung fehlt, der sich große Sorgen über den Umgang seiner geliebten Teenager Tochter Margot macht und der durchaus sympathisch rüberkommt, hat das Zeug zum Genie.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Interessant
Gutes Buch, unterhaltsam an regnerischen Tagen aber nicht unbedingt fesselnd.
Ich habe schon weitaus bessere Bücher gelesen. Schade, ich hatte mehr erhofft.
Vor 3 Monaten von Einkäufer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Übersetzung
Es ist immer wieder interessant, wie man mit einer schwachen Übersetzung ein im Original starkes und spannendes Buch herabsetzen kann.
Vor 4 Monaten von Ernst veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ganz groß!!
Das Buch ist der Hammer. Von Anfang bis Ende Spannung pur, so dass ich das Buch in 2 Nächten durch hatte. Immer wieder gerne spannende Krimis von Bernard Minier!
Vor 5 Monaten von Chili veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Sehr Spannend und gut, MP3 mit vielen Fehlern!
Die Story ist gut, die Erzählung passend und auch die Spannung super.
Jedoch gibt es ganz klare Kritik an der MP3 Fassung, es kommt leider sehr oft vor dass das Satzende... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von LMS veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das passende Pendant zu den Purpurnen Flüssen!
Story:

Eisiger Winter in den französischen Pyrenäen. Ein abgeschiedenes Dorf. Eine geschlossene Anstalt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Sascha Berger veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen sehr enttäuschend!
Dieses Buch zeigt mal wieder eindrucksvoll, was Klappentextjubel und Mehrheitsbewertung häufig wert sind, nämlich so gut wie gar nichts. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Rettig, Jörg veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr unhheimlich
Das Buch ist sehr spannend geschrieben und erinnert ein wenig an "Die purpurnen Flüsse" von Grangé. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von samiklausi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannender Thriller
Berhard Minier erzählt die Geschichte einer verwirrenden Mordserie mithilfe eines sympathischen Ermittlers, der neben dem Fall auch noch vor dem ein oder anderen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Krissi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ein gelungenes Weihnachtsgeschenk!
Dieser Psychothriller ist von Anfang an spannend und diese Spannung wird auch gut gehalten. Besonders gut gelungen ist die Beschreibung der Gegend in der die Morde geschehen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Steven Carrington veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandios
Kann ein im Hochsicherheitstrakt Inhaftierter zum Mörder werden? Und wenn nicht, warum wird seine DNA bei Opfern gefunden? Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Heike L veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden