• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schwarze Küsse ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schwarze Küsse Broschiert – 3. August 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 3. August 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 6,10 EUR 0,65
5 neu ab EUR 6,10 9 gebraucht ab EUR 0,65 1 Sammlerstück ab EUR 13,70
EUR 16,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Kein & Aber; Auflage: 1 (3. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3036955496
  • ISBN-13: 978-3036955490
  • Originaltitel: El pecado de Mama Bayou
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,5 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 993.216 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

JOAQUÍN GUERRERO-CASASOLA wurde 1962 in Mexiko geboren. Nach dem Studium an der Filmhochschule in San Antonio de los Baños/Kuba, wo er Schüler von Gabriel García Márquez war, betätigte er sich jahrelang als Drehbuchautor von Telenovelas. 2005 wurde er mit dem Preis Best Screenplay in the First World geehrt. Sein literarisches Debüt Ley Garrote wurde 2007 mit dem Literaturpreis L H Confidencial ausgezeichnet. El pecado de Mama Bayou ist sein zweiter Roman.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
SCHWARZE KÜSSE ist der zweite Krimi um den mexikanischen Ex-Cop und Loser GIL BALEARES.

DIE STORY:

Nachdem Ex-Cop und jetziger Privatdetektiv GIL BALEARES die entführte Alicia del Moral aus den Händen ihrer Entführer befreit hat (DAS GESETZ DES STÄRKEREN), ist er reichlich entlohnt worden. Zwei Millionen Pesos ließ sich ihr Vater dies kosten. Kurz darauf wurde allerdings BALEARES' Vater – wohl aus Rache – ebenfalls entführt. Nichts ungewöhnliches in Mexico City. Allerdings hörte BALEARES nur einmal etwas von den Entführern. Trotzdem er ihren Anweisungen folgte, landete er in einem Labyrinth, ohne dass sein Vater freigekommen wäre. Dies liegt inzwischen ein paar Jahre zurück. Dennoch hütet BALEARES sich davor, die zwei Millionen Pesos zu verprassen, in der Hoffnung, die Entführer würden wieder Kontakt mit ihm aufnehmen und damit er dann in der Lage wäre, Lösegeld zu zahlen. In dieser Situation trifft er zufällig einen alten Schulkumpel, Wintilo Izquierdo, wieder. Auch Wintilo ist bei der Polizei. Er bietet BALEARES an, wieder zurückzukommen. Man habe einen heiklen Fall, in dem es um einen Mord in Transvestitenkreisen gehe, bei dem Mann gut seine Hilfe gebrauchen könne, im Gegenzug werde man ihm helfen, seinen Vater aufzuspüren. BALEARES schlägt in seiner Hoffnungslosigkeit ein. Und wieder geht die „Reise“ in den Untergrund von Mexico City, einen unendlichen Sumpf aus Korruption, Elend und Gewalt....

FAZIT:

Auch der zweite GIL BALEARES ist eine echte Entdeckung für alle Freunde der „Schwarzen Serie“ und der „Hardboiled-Krimis“ a la Chandler oder Hammett.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden