MSS_ss16 Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2013
Ich bin nahezu jeden Tag mit dem Fahrrad unterwegs. Pro Jahr kommen so bei mir zwischen 7000 und 10000 km zusammen. Vor langer Zeit bin ich auf den Schwalbe Marathon Plus umgestiegen. Bis dahin hatte ich häufiger mal Plattfüße.
Die restlichen Familienmitglieder sind auch oft betroffen gewesen, so dass das Flicken von Schläuchen und Wechseln von Mänteln bei insgesamt 10 Rädern in der Familie zur Routine wurde.
Seitdem ich auf den Schwalbe Marathon Plus umgestiegen bin habe ich wieder wesentlich mehr Freizeit. Statt im Durchschnitt 10-12 Reparaturen im Jahr sind es jetzt noch 1-2.
Sicher ist die Werbung "unplattbar" etwas überzogen (wird ja auch im "Kleingedruckten" erwähnt). Natürlich gehen auch diese Mäntel kaputt. Einer hat bei und gerade mal zwei Tage gehalten. Dann hat meine Frau einen Flaschenboden einer kaputten Bierflasche erwischt. Da war der Mantel fast komplett durchgeschnitten.
Solche Begegnungen sollte man meiden. Mit "normalen" Glasscherben hatte ich nur ein einziges Mal ein Problem.
Fies sind lange, spitze und sehr stabile Dornen (z.B. vom Feuerdorn). Die Dornen schaffen es unter Umständen durch die Schutzschicht. Allerdings habe ich mir inzwischen angewöhnt, immer wenn es beim Fahren regelmäßig klackert mal nachzuschauen, woran es liegt. Dadurch habe ich Dornen bereits entfernen können, bevor sie es durch die Lauffläche zum Schlauch geschafft haben. Wenn ich damit weiter gefahren wäre, hätte es sicher irgendwann auch einen Platten gegeben.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Luftdruck. Diesen sollte man regelmäßig prüfen und auf dem vom Hersteller empfohlenen Wert halten. Hier ist natürlich in erster Linie die Qualität des Schlauches entscheidend, wie lange der Druck hält. Der Mantel dankt die regelmäßige Luftdruckprüfung mit längerer Lebensdauer, bevor die Flanken zu reißen beginnen.
Fazit: Der Mantel ist sehr zu empfehlen. Mit einem guten Schlauch, regelmäßiger Luftdruckkontrolle und etwas Aufmerksamkeit gegenüber ungewohnten Geräuschen kann man das Flickzeug fast zu Hause lassen. Auch der Abrieb ist sehr gering, so dass eine lange Haltbarkeit auch bei Vielfahrern gewährleistet ist.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Nichts nervt mehr beim Radfahren, als ein Plattfuß irgendwo im Gelände.
Wir fahren diese Mäntel seit vielen Jahren und hatten seitdem niemals mehr einen Platten.
Daher nie mehr andere Mäntel!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2015
Jeder der etwas mehr Kilometer fährt, hat irgendwann die Schnauze voll.
Die Reinigung der Wege wird immer schlechter, der Splitt vom Winter bleibt auch auf der Straße liegen.
Was also machen, mehr Gewicht und Ruhe oder wiedermal wechseln auf der Tour.
Ich bin es zufrieden, zumindest in der Übergangszeit ein guter Kompromiß. Da spielt auch der umlaufende Reflektor eindeutig seinen Vorteil aus.
Rollkomfort und Geräusch können schon vom Profil her nicht so gut wie "normale "Rennradreifen sein. Aber wenn man immer den passenden Druck drauf hat, auch nicht langsamer. Immer mit Manometer , der Finger hilft hier wenig. Da ist der Reifen zu dick.
Gerade im Herbst gehts damit auch auf Waldwegen mal schnell in die Pilze.

Bei der Montage nach dem ersten Aufpumpen unbedingt hin und her walken. Durch die Steifigkeit springt er nicht immer von selbst in die Flanke und auf der Gegenseite kann dann schonmal der Schlauch rausschaun.
Aber wenn man das weiß, ein treuer Gefährte. Man macht sich auch weniger Gedanken um einen Platzer am Vorderrad..;)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
ja Schwalbe macht schon klasse Reifen. Leider sind diese Reifen entgegen der Aussage von Schwalbe nicht unplattbar, aber immer noch haltbarer wie die Konkurrenz. Bei mir hält so ein Reifen am Hinterrad ungefähr 5 - 7000km wenn ich glück habe, also brauch ich meist 2 pro Jahr. Am Vorderrad hält er etwas länger. Aber ich würde keine andere Marke mehr kaufen, damit hatte ich bis jetzt nur Pech und die haben meist nach 2000Km den Geist aufgegeben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Hallo, dieser Reifen von Schwalbe ist einfach genial. Ich fahre sehr viel Fahrrad um kleinigkeiten einzukaufen. Auf manchen Radwegen liegen ab und zu mal Scheren herum. Ich hatte bis heute noch keine Platten mit dem Reifen. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Habe mein Fitnessbike zu einem Stadtbike "degradiert" , da ich damit täglich in die Arbeit fahre.
Da ein neuer Reifen fällig und ich in der Stadt doch öfters einen Platten fuhr, wollte ich einen Reifen mit Pannenschutz und habe mich für diesen Reifen entschieden .
Reifen ist merklich schwerer als ein normaler Reifen
Die Fahreigenschaft ist aber sehr gut.
Über die Langlebigkeit kann ich natürlich noch nichts sagen.
Anmerkung: Der Reifen ist in der Bauart höher als meine bisher benutzten Reifen, das bei gleicher Breite. Somit konnte ich diesen Reifen bei meinem Fahrrad nicht auf dem Hinterrad aufziehen (kollidierte mit der Halterung des Umwerfers (Schaltung). Am Vorderrad war das dann kein Problem. Also darauf achten bei einem Rad mit Rennradschaltung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2014
Ich fahre den Reifen jetzt seit ein paar Wochen mit 4,5 Bar hinten und 4 Bar vorne. Es sind wenig bis gar keine Abrollgeräusche zu hören und der Reifen ist wirklich flott. Zur Pannensicherheit kann ich natürlich noch nichts sagen.
Auf glattem Untergrund, wie Kopfsteinpflaster oder polierten Steinplatten gibt er mir ein etwas schwammiges Gefühl, scheint aber nur eine Sache der Gewöhnung zu sein. Ich bin bisher rundum zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2015
Was habe ich mich früher immer geärgert, wenn ich mir wieder mal irgendwo einen Stachel eingefahren hatte. Mit diesem Reifen hatte ich noch nie ein Problem und fahre damit im Alltag zur Arbeit (da braucht man eben einen verlässlichen Reifen). 5 Jahre - da hält so mancher PKW-Reifen nicht mit...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Sieht gut aus und fühlt sich sehr gut an.
Ist ein bisschen schwerer als mein vorheriger Reifen aber dafür soll er ja auch unkaputtbar sein.
Wie gesagt, el läuft sehr rund und angenehm.
PS.
Ich bin hauptsächlich auf asphaltierten und geschottertern Radwegen unterwegs.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2015
Ich habe auf einem anderen Fahrrad ebenfalls den Schwalbe Marathon Plus montiert und hatte noch nie Probleme damit. Ich gehe davon aus, dass die neuen Reifen von gleicher Qualität sind. Das wird sich aber erst in einigem Monaten herausstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen