Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schwäbische populäre Irrtümer: Ein Lexikon [Taschenbuch]

Christoph Sonntag
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 14,95  
Taschenbuch, 18. Februar 2009 --  

Kurzbeschreibung

18. Februar 2009 Populäre Irrtümer
Auch für Einwanderer und Exilschwaben: Gibt es tatsächlich Gemeinsamkeiten zwischen der Berliner Mauer und dem Limes in Schwaben? Halten schwäbische Ehen länger als andere und wenn ja, warum? Ist das Schwäbische Meer - der Bodensee - der größte Binnensee Deutschlands? Verbirgt sich hinter der schwäbischen Mercedes-Leidenschaft ein handfester Fetischismus oder nur eine besondere Form des Geizes, da so ein Benz nun mal ein Leben lang fährt? Welche schwäbische Spezialität meinen die Franzosen, wenn sie von "le sac de la gosch" sprechen? Sind Schwaben wirklich so fleißig, sparsam und sauber, wie wir alle denken? Haben württembergische Häuslebauer das Bausparen erfunden, und glauben sie alles Ernstes, alles außer Hochdeutsch zu können? Wenn ein schwäbischer Kabarettist und ein Exilschwabe sich zusammenfinden, um diese und weitere Fragen und Irrtümer der Weltöffentlichkeit zu präsentieren, dann muss das Ergebnis im Ländle der Dichter und Denker lehrreich und unterhaltsam sein. Außen: Alles außer Hochdeutsch Sie seien geizig, fanatische Bausparer und Autofetischisten - den Schwaben werden viele "Irrtümer" angedichtet, die es ein für allemal aufzuklären gilt. Aber halten ihre Ehen wirklich länger als andere? Und glauben sie allen Ernstes, alles außer Hochdeutsch zu können? Eine hilfreiche Anleitung zum Umgang mit den nicht immer einfachen "Häuslebauern". "Lehrreich und unterhaltsam." Märkischer Sonntag

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 251 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 2 (18. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746681588
  • ISBN-13: 978-3746681580
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 624.162 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Überhaupt erfährt der Leser allerlei über den schwäbischen Autor … Amüsantes weiß Sonntag über die Kehrwoche zu berichten … (Schwäbische Zeitung)

Sein Lexikon, das im Bebra-Verlag erschienen ist, spießt im schwäbischen Kulturraum verbreitete kleine Marotten, Sitten und Eigenarten aus. Wohltuend ist der stets etwas selbstironische Ton. (Rems Zeitung)

Ein schwäbischer Kabarettist und ein Exilschwabe klären lehrreich und unterhaltsam auf. (Märkischer Sonntag) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christoph Sonntag, geb. 1962, ist ein bekannter Kabarettist, Buchautor und Radiostar aus dem "Wilden Süden" unserer Republik. Sein schwäbisch-satirisches Programm ist mittlerweile in ganz Deutschland bekannt. "Wenn ein Schwabe im Ruhrgebiet gefeiert wird, dann ist er entweder Fußball-Bundestrainer oder ein begnadeter Kabarettist." Westfälische Rundschau Mehr unter www.sonntag.tv Gerhard Drexel, geb. 1948, aufgewachsen bei Stuttgart, lebt seit 1995 in der schwäbischen Diaspora in der Bundeshauptstadt. Hier wirkt er unter anderem als erster inoffiziell anerkannter Botschafter des Schwabentums.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lustiges und aufschlussreiches Büchlein 15. Juli 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Sehr amüsante Aufschlüsselung von gern gemachten Irrtümern über das Ländle und seine Bewohner. Generell empfehlenswert, aber mit einigen Schwächen:

-Bei einigen der "Irrtümer" stellte sich mir (als Nicht-Schwaben) spontan die Frage, wer sowas glaubt (der Begriff "populäre Irrtümer" impliziert eine gewisse Verbreitung). Insbesondere bei einigen der Begriffsklärungen hat man den Verdacht, dass hier schlicht Text geschunden werden sollte - "Spätzle sind immer kleiner als Spatzen"? Ernsthaft? Welcher Deutschsprachige kennt dieses Wort nicht? (Gut, in der Schweiz bedeutet "Spätzli" etwas anderes...)

-Zwei Versuche, im Buch einen Running Gag zu platzieren, von denen nur einer halbwegs funktioniert. Einmal ist da die vorgebliche Interaktion zwischen Autor und Verleger, die zwar einige Schmunzler abwirft, aber letztendlich als Fremdkörper im Buch wirkt. Zum Zweiten wäre da das Einprügeln auf Mecklenburg-Vorpommern im Allgemeinen und die Müritz im Speziellen. Beim ersten Mal (im Artikel über den Bodensee) zwar nicht lustig, aber immerhin passend, nutzt der Autor ab da jede noch so fadenscheinige Gelegenheit, dem geneigten (oder auch weniger geneigten) Leser mitzuteilen, dass die Müritz kein "richtiger" See sei (zu flach), man in MV keinen anständigen Kartoffelsalat bekommt (bitte?!) und überhaupt. Spätestens beim dritten Auftauchen dieses "Gags" hat man das dringende Bedürfnis, den Autor beim Kragen zu packen - "Ja! Okay! Ich habe es verstanden! Könnten wir dieses Thema jetzt bitte sein lassen?!" Noch dazu wechselt in diesen Abschnitten abrupt der Tonfall - von einem Schwaben, der seine Heimat schätzt, zu einem engstirnigen "Schwob", der nichts von außerhalb gelten lässt.

Fazit: Wenn man es schafft, die missglückten Running Gags zu ignorieren, ein durchaus lesenswertes und amüsantes Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Lektüre für Zugezogene 9. Juli 2013
Von fortuna
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Als Zugezogene und mit einem Schwaben verheiratet interessiert mich natürlich auch die hiesige Kultur und das Buch hilft etwas beim Verständnis, hält aber auch sehr viel Wissenswertes bereit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist kein Irrtum! 16. Mai 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
In angenehmer Weise schreibt der Autor in seinem Lexikon populärer Irrtümer über typische Begriffe aus seiner schwäbischen Heimat.

Hier lernt man vieles über die Hintergründe der verschiedensten Schlagworte. Beispielsweise warum die Filderebene diesen Namen hat oder den Ursprung der urschwäbischen Firma Mercedes Benz (erstes Hauptquartier war zu meinem Erstaunen übrigens in Berlin).

Das Ganze ist humoristisch verpackt und angenehm knapp gehalten, zumindest bei mir hat es die Neugierde geweckt über manches der beschriebenen Schlagworte mehr zu erfahren.

Dieses Buch ist gut geeignet als Geschenk für die vielen zugereisten neuen "Nichtschwaben", die zukünftig ihr Geld in Baden Württemberg verdienen werden oder auch für Schwaben die Ihre geliebte Heimat verlassen um in anderen Ländern Ihr Glück zu finden.

Also nach meiner Meinung geeignet für alle Schwaben und Leute die es werden wollen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach klasse - aber nicht ganz billig ! 9. November 2006
Von S.K.P
Format:Gebundene Ausgabe
Bin durch einen TV-Bericht auf das Buch gestossen und muss sagen einfach klasse - nur zu empfehlen, wenn auch etwas teuer für meinen Geschmack.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar