Schutzlos: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schutzlos: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Schutzlos: Thriller Taschenbuch – 19. März 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,95 EUR 1,59
65 neu ab EUR 6,95 26 gebraucht ab EUR 1,59 1 Sammlerstück ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schutzlos: Thriller + Opferlämmer: Roman (Lincoln-Rhyme-Thriller, Band 9) + Die Menschenleserin: Roman (Kathryn-Dance-Thriller, Band 1)
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

Persönlicher Brief des Autors: Jetzt reinlesen [149kb PDF]
  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (19. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344237720X
  • ISBN-13: 978-3442377206
  • Originaltitel: Edge
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 4,1 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.212 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Ein gelähmter Expolizist und seine Assistentin, eine Verhörspezialistin und ein Location Scout: Das sind einige der ungewöhnlichen Protagonisten, auf die man in den Thrillern Jeffrey Deavers treffen kann. Mit dem Ermittlerpaar Lincoln Rhyme, Forensikexperte, und Amelia Sachs, junge Polizistin, wurde der US-Amerikaner berühmt. Der Erfolg als Autor ermöglichte es Deaver, seinen Beruf als Rechtsanwalt aufzugeben und sich ganz aufs Schreiben zu konzentrieren. Seine Werke sind inzwischen in mehr als 25 Sprachen übersetzt und erscheinen in etwa 150 Ländern weltweit. Für seine Bücher erhielt er u. a. den "Steel Dagger" der British Crime Writers' Association und den "Nero Wolfe Award".

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Rasant.“ (tv-media)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, verführt mit falschen Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans "Die Assistentin" unter dem Titel "Der Knochenjäger" (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Camino TOP 500 REZENSENT am 21. März 2012
Format: Taschenbuch
Dieser neue Thriller von Jefferey Deaver nimmt einen auf eine rasante Roman-Achterbahnfahrt mit. Der Roman bietet beste Unterhaltung, hohes Tempo und eine Geschichte, die sich in Richtungen entwickelt, die kaum vorhersehbar sind.
Ich habe Jefferey Deaver bei einer Lesung auf der litcologne erlebt. Der äußerst sympathische Autor betonte, dass er Unterhaltungsliteratur nur für den Leser schreibt. Er ist der Auffassung, dass ein Leser mit seinem Einsatz von Geld und Zeit im Gegenzug beste Unterhaltung und Spannung geboten bekommen sollte. Dies merkt man besonders diesem Thriller an.
Die Hauptperson der Geschichte "Corte" ist eine Art Bodyguard. Er übernimmt den Schutz von Personen, wenn besondere Anforderungen gegeben sind. Nachdem ein berüchtigter Erpresser und Folterer "Henry Loving" eine Familie bedroht, übernimmt Corte den Auftrag, da Loving ihm schon einmal entwischt war. Dabei versucht er nicht nur die Familie zu schützen, sondern auch herauszufinden, wer der Auftraggeber ist und welchen Grund es für den Angriff gibt.
Die Handlung spielt an wenigen Tagen, die Beschreibungen sind extrem packend und es fällt sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Nach und nach stellt sich heraus, dass kaum eine Person das ist, was sie vorgibt zu sein und so manche Geheimnisse und Abgründe tun sich auf. Trotzdem wirkt die Geschichte glaubhaft und stimmig. Ebenfalls interessant sind die eingestreuten Informationen zur Spieltherorie.
Fazit: Wer auf der Suche nach einem spannenden, rasanten Thriller ist und sich gerne bis zum Schluss überraschen lässt, wird hier perfekt bedient. Ich gebe nur keine fünf Sterne, weil mich einige Deaver-Thriller aus der Lincoln Rhyme oder Kathryn Dance Reihe noch ein wenig mehr überzeugt haben. Dort bezieht der Autor meist aktuelle Themen ausführlich mit in den Kontext ein, was mir besonders gut gefällt. Bei "Schutzlos" überwiegt die reine Unterhaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Rastlose am 22. März 2012
Format: Taschenbuch
Der Protagonist und Held Corte muss die Familie Kessler vor dem Killer und Folterer Henry Loving - ein interessanter Name für einen Mörder - retten. Loving ist von einem unbekannten Big-Boss beauftragt Informationen aus der unscheinbaren Familie Kessler zu pressen. Corte hat jedoch noch eine alte Rechnung mit Herrn Loving offen, da dieser seinen Lehrer und Mentor umgebracht hat. Allerdings ist Corte viel zu professionell, um sich von seinen Gefühlen leiten zu lassen. Er ist ein Profi und täuscht Loving wo er nur kann, mal als Jäger, dann wieder als der Gejagte. In flotten Wechsel von Kapitel zu Kapitel. In diesem Thriller stehen sich die zwei Profis gegenüber, die eisern ihr Ziel verfolgen. Der eine versucht die Familie zu schützen, der andere will sie vernichten. Soweit so gut und vorhersehbar, allerdings unterschätzen beide die scheinbar "normale" Familie Kessler. Wie kann so eine gewöhnliche Familie so viele sprichwörtliche Leichen im Keller haben und sogar jede Menge Geheimnisse vor ihren eigenen Familienmitgliedern. Die Familie ist das unvorhersehbare Element in diesem Pycho-Thriller. Der Leser wird ständig mit neuen Wendungen konfrontiert. Wer das Buch brav von vorne nach hinten durchliest wird ständig aufs Neue überrascht.

Fazit: Ein sehr spannender Thriller mit vielen Wendungen, der das Buch an keiner Stelle vorhersehbar macht. Der Autor Jeffery Deaver hat einen weiteren Psycho-Thriller geschaffen, den man einfach nicht aus der Hand legen kann. Gerade, wenn sich der Puls des Lesers beruhigt, schlägt Jeffery Deaver mit neuer Spannung erbarmungslos zu. Vorsicht! Suchtgefahr, nichts für schwache Nerven.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claus Bürvenich am 5. April 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Trotz des großen Erfolges müssen sich Deavers Thriller mit der durchaus berechtigten Kritik auseinandersetzen, dass die Handlung viel zu konstruiert ist und er es mit effekthascherischen Wendungen übertreibt. Auch "Schutzlos" bietet diesbezüglich Angriffsfläche und Diskussionsbedarf. Man kann seinen Büchern aber nie vorwerfen, dass sie langweilig oder einseitig sind. Vorhersehbar ist eigentlich immer nur die Unvorhersehbarkeit. Zudem zeichnet er sich durch eine sorgfältige Zeichnung seiner Charaktere und Themenvielfalt aus.

Diesmal geht es um Personenschutz. Die Familie Kessler muss vor einem sogenannten "Lifter" geschützt werden, dessen Auftrag darin besteht, mit allen bzw. tödlichen Mitteln zu verhindern, dass brisante Informationen an die Öffentlichkeit geraten. Problematisch ist dabei, dass niemand weiss, um welche Informationen es sich dabei handelt, über die Familienvater und Polizist Ryan Kessler verfügt? Zudem hat der Personenschützer Corte noch eine alte Rechnung mit dem mörderischen Lifter Henry Loving offen.

Gewisse Parallelen zu Deaver berühmter Lyncoln Rhyme Serie lassen sich nicht verleugnen. Der Protagonist Corte ist wie Lyncoln Rhyme ein absoluter Perfektionist in seinem Job, aber ansonsten auch ein so knochentrockener Typ, dass es einem phasenweise schon schwerfällt, ihn als Sympathieträger einzustufen. Sein Gegenspieler Loving begegnet Corte in Sachen Brillianz auf Augenhöhe, so dass es vieler Ablenkungen, falscher Fährten und rasanter Täuschungsmanöver bedarf, bis der Fall gelöst werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden