Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2008
Warum nicht? Unser aller Lieblingsserie ist voller (mal mehr, mal weniger korrekter) Ausflüge in die Wissenschaft. Und da sich Werke, die Bildung und Popkultur vereinen, zur Zeit gut verkaufen, war ein Buch wie dieses absehbar. Glücklicherweise hat sich ein fähiger Autor daran gewagt und nicht ein wenig berufenes Autorenteam wie bei "Die Simpsons und die Philosophie".
Die Kapitel beschäftigen sich mit den verschiedensten Bereichen der (Natur-)Wissenschaften, wobei sie zur Einführung und Veranschaulichung auf passende Simpsons-Episoden zurückgreifen. So lernen wir anhand der Episode "Vertrottelt Lisa?" alles über genetische Vererbung, über die Halloweenfolgen beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten ausserirdischen Lebens, erfahren, ob das Universum ein Donut ist (Wie Homer es in "Die Stadt der primitiven Langweiler" vermutet) und ob das Wasser in Australien in die andere Richtung abläuft ("Bart gegen Australien").
Das ganze ist sehr lehrreich, sehr lustig und interessant geschrieben und ruft viele Erinnerungen an geliebte alte Episoden zurück. Absolut lesenswert!
Einziger Makel: Manchmal weicht der Autor in seinem Enthusiasmus etwas zu weit vom Simpsonsthema ab und überschüttet den Leser mit ausschweifenden hochwissenschaftlichen Erläuterungen, die kaum etwas mit der ursprünglich besprochenen Episode zu tun haben. Da das allerdings nicht allzu häufig vorkommt und die Texte auch dann noch interessant und oft lustig sind, lässt sich damit leben.
0Kommentar|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2008
Als ich eines Tages durch Amazon "streifte" und dieses Buch entdeckte, war für mich just in diesem Moment der Entschluss gefasst es zu kaufen... Und wenn ich ehrlich bin, bereuhe ich es absolut nicht.

Denn dieses Buch von Paul Halpern zeichnen insbesondere 2 Sachen aus.
Zum einen ist das Buch sehr humorvoll geschrieben und es wird immer (wie der Titel schon sagt) auf die Fernsehserie "The Simpsons" verwiesen. Und allein diese Verweise sind des wert dieses Buch zu kaufen, denn der Autor hat sich sichtlich Mühe gemacht ALLE Simpsonsfolgen die bis zum erscheinen des Buches draußen waren, auf wissenschaftliche Fakten oder Anspielungen zu durchforsten und davon die besten und interessantesten zu nehmen und in diesem Buch zu erklären.

Dies führt mich zu meinem Zweiten und von den Simpsons absolut unabhängigen Punkt.
Denn die Erläuterungen der "Probleme" in den wissenschaftlichen Feldern wie Physik, Chemie, Biologie oder Technik sind sehr verständlich und kompetent geklärt oder besser beantwortet.
Auch ohne Kenntnisse über die Simpsons bekommt man für dieses Buch eine gehörige Portion Allgemeinwissen vermittelt und dies auf sehr angenehme und einfache Art und Weise.

Einziger Makel des Buches ist, dass die Kapitel ab und zu etwas zu "durcheinander" verfasst sind und der Autor sich in Nebenproblemfeldern verrennt, sodass er ab und zu von der Urfrage abkommt.

Trotzdem 5 von 5 möglichen Punkten, da mich das Buch einiges gelehrt, aber vor allen Dingen unterhalten hat.
0Kommentar|66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Ist das Universum ein Donut? Und kann Prof. Frink tatsächlich durch die Zeit reisen? Paul Halpern analysiert die bei den Simpsons nicht immer ernst gemeinten Ausflüge in die Welt der Physik, Biologie und Mechanik mit Blick auf fundierte wissentschaftliche Erkenntnisse. So wird anschaulich Einsteins Relativitätstheorie erklärt und was Lichtgeschwindigkeit mit Zeit zu tun hat.Ebenso wird mit Hilfe der modernen Genetik erklärt warum Lisa nicht genauso dumm wie ihr Vater Homer und ihr Bruder Bart ist.

Unterhaltsam zu lesen, nicht immer ganz einfach und für zu junge Simpson-Fans nicht geeignet weil sonst zu schwierig und zu frustrierend.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Wer die Simpsons liebt wird auch dieses Buch lieben. Paul Halpern hat die Simpsons durchleuchtet und dabei die Folgen der Serie aufs Korn genommen die einen wissenschaftlichen Hintergrund haben. Viele Fragen die in den Serien auftauchen, beantwortet er in gekonnter Manier, immer mit einem Augenzwinkern auf die Hauptakteure der Serie. Ein gelungenes Buch das Hoffnung auf noch mal 20 Jahre Simpsons macht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Ein tolles Buch, das ich für naturwissenschaftlich interessierte Simpsonsfans, auch wenn die Schule schon geschafft ist, empfehlen kann. Physikalische, biologische und andere Phänomene und Gesetze werden anschaulich stets mit Bezug auf die Simpsons erklärt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
gut und schnell wie immer

schön zusammen gestellte inhalte, guter ausgangpunkt für weiteres lesen / lernen ...

x y z
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 9. Juni 2010
Der Autor versucht, Anspielungen und Verweise auf wissenschaftliche Themen in diversen Folgen der Simpsons aufzuspüren. Und dabei ist es schon erstaunlich, wie viele wissenschaftliche Problematiken in dieser Zeichentrickserie bereits angeschnitten wurden.

Zu Beginn jedes Kapitels wird eine Folge der Simpsons kurz zusammengefasst, wobei die Halloween-Spezials interessanterweise überrepräsentiert sind. Anschließend werden die interessanten Aspekte herausgefiltert und näher beleuchtet. Da die einzelnen Abschnitte jeweils nur ca 10 Seiten lang sind, werden die Inhalte dabei aber eher oberflächlich behandelt, obwohl bisweilen durchaus interessante Überlegungen angestellt werden.

Die Zielgruppe dürften denn auch Leute - vor allem Jugendliche - sein, die sich bisher kaum mit Wissenschaft befasst haben. Diesen erlauben die Verknüpfung mit einer beliebten Fernsehserie und die Unterteilung in überschaubare Kapitel auch sicherlich den Zugang zu einem derartigen Thema.
Als regelmäßiger Leser populärwissenschaftlicher Literatur wird man allerdings kaum etwas Neues erfahren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2011
Empfehlenswertes Buch, was sehr an die Simpsons anlehnt, jedoch je nach Kapitel schwer zu verstehen ist. Dennoch löst es viele Fragen die man sich von ganz allein beim schauen der Serie stellt.
Nicht zu empfehlen unter 14 Jahren (schätzwert).
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2009
Ich habe das Buch für meinen 13-jährigen Sohn, der ein Fan der Simpsons ist, zu Weihnachten gekauft. Leider hat nichts in der Beschreibung des Buches darauf hingewiesen, dass es ehr für ältere Leser geeignet ist. Es ist zwar recht interessant geschrieben, aber für ein Kind unter 15 Jahren etwas zu anspruchsvoll.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2015
Vielleicht hab ich die Information nicht mitbekommen aber ich dachte in dem Buch sind zumindest ein paar Zeichnungen udgl enthalten...aber davon gibt es nichts. Nur Text. Langweilig. Da hab ich mir von der Aufmachung her mehr erwartet. Somit war mir das Buch schon von Anfang an unsympathisch und ich habe es zurückgesendet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)