Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 21,90

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schule im Dritten Reich. Erziehung zum Tod.: Eine Dokumentation [Broschiert]

Geert Platner , Schüler der Gerh.-Hauptmann-Schule Kasse
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2005
»Ein sehr wichtiges Buch für viele, die auch im demokratischen System Druck und Anpassung erleben«, schrieb Heinrich Böll an die Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule in Kassel, deren mehrfach preisgekrönte Gemeinschaftsarbeit auch in Israel veröffentlicht wurde. In der völlig überarbeiteten Neuauflage erinnern sich die um Stellungnahme gebetenen bundesdeutschen Politiker, Künstler und Schriftsteller an ihre Schulzeit im »Dritten Reich«. Im Kontrast dazu schildern Juden ihre bedrückenden Schulerfahrungen im nationalsozialistischen Deutschland. Die Schüler aus Kassel stellen ihre Arbeitsergebnisse zu den Themenkomplexen Rassenwahn und Kriegsvorbereitungen im Schulalltag vor. Dies wird ergänzt durch eine umfangreiche Dokumentation aus Schulbüchern der NS-Zeit. Ein Bericht über die illegale Schule in Buchenwald und den Lehrer Wilhelm Hammann, der zahlreiche jüdische Kinder vor der Vernichtung bewahrte, zeigt auf beeindruckende Weise eine »Erziehung zum Leben« unter den extremen Bedingungen eines Konzentrationslagers. Stellungnahmen u. a. von: Hans Apel, Rudolf Augstein, Egon Bahr, Rainer Barzel, Gerhart Baum, Joseph Beuys, Willy Brandt, Emil Carlebach, Karl Carstens, Alfred Dregger, Erich Fried, Heiner Geißler, Ralph Giordano, Dieter Hildebrandt, Heinar Kipphardt, Helmut Kohl, Hannelore Schmidt, Jürgen Schmude, Franz-Josef Strauß, Richard von Weizsäcker. »Ich bin freudig erregt über Ihr Engagement, denn es gibt nur eines, was freie, frische Luft schafft – Drang zur Wahrheit, historisch wie privat – so ist der menschliche Brustkorb nun einmal eingerichtet.« Ralph Giordano

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schule im Dritten Reich. Erziehung zum Tod.: Eine Dokumentation + Erziehung und Unterricht unterm Hakenkreuz + Zehn Millionen Kinder: Die Erziehung der Jugend im Dritten Reich
Preis für alle drei: EUR 56,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 332 Seiten
  • Verlag: Pahl-Rugenstein; Auflage: 4., vollst. überarb. u. erw. A (1. Dezember 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3891443633
  • ISBN-13: 978-3891443637
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 14,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 736.735 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von kajka
Das Buch "Schule im Dritten Reich- Erziehung zum Tod" beschreibt eindrucksvoll, wie das nationalsozialistische Gedankengut in die Köpfe der Kinder eingebrannt wurde. In vielen Einzelbeiträgen von Zeitzeugen (Prominenten) werden Themen wie: "Rassismus im Unterricht" und "Militarismus im Unterricht" behandelt. Auch auf die familiäre Situation der damaligen Zeit wird eingegangen. Ich habe das Buch als Vorbereitung auf mein Lehramtsexamen gelesen, würde es aber auch für alle, die historisch interessiert sind, aber nicht nur etwas über die direkte politische Seite der NS-Zeit erfahren wollen, empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles super 18. Oktober 2009
Von Lili G.
Das Buch ist in einem super Zustand bei mir angekommen und hat sich zur Vorbereitung auf meinen Pädagogikunterricht in der Oberstufe gut bezahlt gemacht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb4141c78)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar