EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schule des Denkens: Vom Lösen mathematischer Probleme Taschenbuch – 1. Januar 1995


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 14,98
51 neu ab EUR 19,90 5 gebraucht ab EUR 14,98

Wird oft zusammen gekauft

Schule des Denkens: Vom Lösen mathematischer Probleme + Mathematisches Problemlösen und Beweisen: Eine Entdeckungsreise in die Mathematik (Bachelorkurs Mathematik) + Wie man mathematisch denkt: Eine Einführung in die mathematische Arbeitstechnik für Studienanfänger
Preis für alle drei: EUR 67,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 268 Seiten
  • Verlag: Francke, A; Auflage: 4., Aufl. (1. Januar 1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3772006086
  • ISBN-13: 978-3772006081
  • Originaltitel: How to solve it
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 201.847 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. rer. imp. TOP 1000 REZENSENT am 11. September 2009
Format: Taschenbuch
Vorab: Wer sich dieses Buch kauft, um in Mathe kurzfristig seine Noten zu verbessern, geht einen steinigen Weg. Das Buch ist langfristig angelegt!

Das Buch setzt nämlich nicht am Lehrplan oder Kanon der Schulen an, sondern untersucht auf grundsätzlich Art und Weise, wie mathematische Aufgaben zu lösen sind.

Natürlich kommen auch viele Beispiele vor, doch das Besondere an dem Buch ist, dass man erst einmal herangeführt wird, sich um das Verstehen der Aufgabe zu bemühen.
Viele werfen ja schon beim Lesen von Mathematikaufgaben die Flinte ins Korn. Weil sie die Aufgabe nicht verstehen. Genau hier setzt das Buch an und beschäftigt sich damit, wie man eine Aufgabenstellung analysiert, wie man unterscheidet, was eigentlich gesucht ist und was gegeben ist.

Danach kommt eine sehr gut strukturierte Methodik, wie die Aufgabe zu lösen ist.
Man sagt oft, Mathematiker sind faule Leute. Genau das wird hier ausgenutzt. Es werden erst einmal Analogien zu anderen Aufgaben gesucht, die man vielleicht schon kennt.

Bevor es also an die konkrete Lösung von Aufgaben geht, wird versucht, sich die Arbeit möglichst einfach zu machen, Dinge auf schon bekannte Sachverhalte zu reduzieren und so Klarheit zu schaffen.

Auch dies ist ein Punkt, der nicht auf ein konkretes Beispiel fokussiert ist, sondern der allgemein gilt und der von vielen Anfängern gerne falsch gemacht wird: Sich sofort ins Rechnen zu stürzen, ohne einen Plan zu Lösung der gesamten Aufgabe zu haben.

Es folgt die Lösung der Aufgabe und, was ebenso wichtig ist, die Rückschau, ob das Gerechnete überhaupt stimmen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Naturwissenschaftleranwerter am 17. Juli 2008
Format: Taschenbuch
Ich kann dieses Buch allen Mathematisch oder Physikalisch abitionierten und interessierten Lesern nur empfehlen!
Der Schreibstil ist zwar etwas gewöhnungsbedurftig, der Inhalt jedoch sehr klug und hilfreich beim Lösen jeglicher mathematischre oder physikalischer Problemstellungen.
In diesem Buch bekommt man hilfreiche Tipps welche Möglichkeiten es gibt und was zu beachten ist, wenn man an ein mathematisches Problem herangeht.
Dieses Buch muss man lesen wollen denn für jeden ist es bestimmt nicht spannend und/oder nützlich. Wer jedoch ein Denkmuster für das Lösen von Problemen mathematischer Natur unbedingt erlernen möchte sollte zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nickname am 19. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Georg Polyas Schule des Denkens richtet sich an strebsame Oberstufenschüler und Studenten, die eine allgemeine, methodische Ein- und Hinführung zum Lösen mathematischer Aufgaben suchen. Wer eine etwas konkretere Anleitung für das Lösen mathematischer Aufgaben auf dem vorgenannten Niveau sucht, ist mit Mathematisch denken, Mathematik ist keine Hexerei von John Mason gut bedient. Auch anspruchsvoll und mit vielen Beispielen zum Mitdenken ist das Buch: Lösungsstrategien. Mathematik für Nachdenker der Privatdozentin Dr. Natalia Grinberg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Theoretiker am 23. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist völlig zu Recht seit Jahrzehnten der unumstrittene Klassiker, wenn es um das Lernen von mathematischen Denkmustern geht. Im Vordergrund steht dabei nicht das Rechnen, sondern das Aufschlüsseln und Lernen der zugrundeliegenden Denkprozesse, die zur Lösung einer mathematischen Aufgabe führen. Wer sein Verständnis der Mathematik an diesem Buch ausrichtet, wird in Schule und Uni immer ohne Probleme alles erarbeiten können, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Verstehen statt auswendiglernen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Pankratz am 16. April 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein Freund hat mir dieses Buch empfohlen, und ich habe mich für die deutsche Ausgabe entschieden. Leider ist das Buch schlecht ins Deutsche übersetzt worden, sodass es schwer verständlich ist. Aus diesem Grund würde ich die englische Originalschrift empfehlen. 20 Euro sind einfach zu viel Geld für ein Buch dieser Qualität, wären es 10 Euro, würde ich gar nichts sagen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen