Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Schubert: Streichquartette 12 & 15

Schubert: Streichquartette 12 & 15

28. November 2005

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
20:47
Nur Album
2
30
12:21
Nur Album
3
30
6:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
10:32
Nur Album
5
30
9:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. November 1997
  • Erscheinungstermin: 30. November 1997
  • Label: EMI Classics
  • Copyright: (C) 1997 EMI Records Ltd.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 59:39
  • Genres:
  • ASIN: B001QH5I1W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 134.616 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 12. Juni 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Gidon Kremer hat sein langes Künsterleben lang immer Kammermusik gemacht und einige Veröffentlichungen mit verschiedenen ensembles veröffentlicht.

In der Regel Pech für die Konkurrenz.Nachdem Kremer mit Argerich und Partner das g-moll Quartett von Brahms eingespielt hatte, war eine definitive Referenzaufnahme entstanden.Gleiches kann man für das Schubtert Oktett schreiben oder die Schumann-Violinsonaten, wiederum mit Frau Argerich.

Ebenso auch Kremer and friends mit diesem wunderbaren Schubert-Quartett.Kremer erreicht eine instrumentale Ebene, die selbst besten Kammermusikern, und ABG gehört sicher in dieser Liga,sicher, die selbst solche schlicht verschlossen ist.Man hören vergleichend vor allem den ersten Satz.

Nicht immer haben Vereinigung von Solisten so überragende Ergebnisse erzielt, aber Kremer and friends sind ein sichere Bank für Referenzeinspielungen.

Wenn man diese NICHT hat, ist die vorliegende ausgezeichnet.Man sollte sie in jedem Fall kennen, aber wenn ich nur eine haben dürfte, es wäre die von Kremer and friends.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden