EUR 12,19 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von goodtasterecords

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Music-CD-Co... In den Einkaufswagen
EUR 23,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Schreit den Namen meiner Mutter [Single]

Tomte Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,19
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch goodtasterecords. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (14. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single
  • Label: Grand Hotel van Cleef (Indigo)
  • ASIN: B00008XF9I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 963.914 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Schreit den Namen meiner Mutter(Radio Edit)
2. Schreit den Namen meiner Mutter(Akustik)
3. Wilhelm,das war nichts(Akustik)
4. Schreit den Namen meiner Mutter(Album Version)

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ***** Das erste grosse Highlight des Jahres ***** 4. April 2003
Von Ein Kunde
Endlich mal wieder was deutschen Landen, was 100%ig gefällt. Fantastische MAXI!! Tomte erinnern mich dabei in ihrer Entwicklung immer mehr an Tocotronic. Die Songs wirken ausgereifter als noch das Vorgänger-Album, die Band ist ähnlich wie Tocotronic an ihren Instrumenten mit der Zeit gewachsen (naja, die Besetzung hat sich ja auch geändert), allerdings ohne die etwas verkopfte Lyrik à la Tocotronic zu übernehmen. Textzeilen „Wie gut die Zeit mit dir verrinnt, die uns bleibt, bis wir gehen. Lass mich vor dir sterben" sind einfach nur klasse.
Die Maxi, die ich gerade in meinem CD-Player rotiert, wartet mit drei verschiedenen Versionen des Titelsongs „Schreit den Namen meiner Mutter" auf, und einer Akustik Version des auf dem letzten Album enthaltenen Songs „Wilhelm, das war nichts".
Einfach nur klasse diese Maxi!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle deutsche indie musik 19. Januar 2004
hier stimmt nahezu alles. toller text ("weißt du wie man einfach verschwindet,wie gut die zeit mit dir verinnt,die uns bleibt bis wir gehen,lass mich vor dir sterben") netten e-gitarren-geschrammel, tempo-wechsel und schöner melodie. Dazu kommen noch die coolen akkustik versionen von der A-Seite sowie vom letzten Tomte Album (eine sonnige nacht) "Wilhelm das war nicht".
Getoppt wird das ganz nur noch von der nächsten Tomtesingle "Die Bastarde die dich jetzt nach hause bringen",aber tomte machen schon hiermit klar, dass sie zu den besten deutschsprachigen band überhaupt zählen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tomte auf dem Höchststand 3. April 2003
Von man
Mit der Single "schreit den Namen meiner Mutter" laufen Tomte zur Höchstform auf. Mit seinen extrem nachdenklichen, aber auch sehr optimistischen Texten, zeigt Thees, das seine Texte von Herzen kommen und aus dem Leben gegriffen sind.Es ist schwer Tomte genau einzuordnen aber wer Rock a la tocotronic, sport oder den Sternen mag sollte sich die single und auf jedenfall das Album kaufen!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nett aber nur ein Klon aus Tocotronic und Blumfeld 25. April 2003
Von Ein Kunde
Die Maxi von Tomte ist eingängig und zweifellos besser anzuhören, als 80 % anderer Songs im Radio. Trotzdem ist dieser Song nur ein banaler Mix aus Tocotronic und Blumfeld, alles klingt wie schon einmal gehört. Es scheint, als versuchten Tomte sich hinter fahrende Züge zu schmeißen und aus einst innovativer Musik Pop zu reproduzieren. Das Ergebnis klingt nett, aber durchschaubar. Für Langlebigkeit werden Tomte mehr Innovation und eigenen Stil benötigen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb0a0a738)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar