Von der Kunst des Schreibens und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 8,31
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Von der Kunst des Schreibens und der spielerischen Freude, Worte fließen zu lassen Taschenbuch – 1. Oktober 2003

29 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 44,80 EUR 2,92
1 neu ab EUR 44,80 9 gebraucht ab EUR 2,92

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur (1. Oktober 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426871955
  • ISBN-13: 978-3426871959
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 2,5 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 167.876 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Julia Cameron ist Künstlerin, Bestseller-Autorin und international bekannte Seminarleiterin. Sie schreibt Drehbücher für Film und Fernsehen und produziert Dokumentarfilme; ihre journalistischen Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in New York City. Sämtliche ins Deutsche übersetzte Bücher von Julia Cameron sind bei Knaur MensSana erschienen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

146 von 149 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lhylid am 12. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Hier ein Buchtipp für alle Schriftsteller und alle, die es schon sind, aber es noch nicht wissen!

Für alle, die Inspiration zum Schreiben suchen; die Schreibblockaden lösen und durch das Schreiben etwas erreichen wollen. Und für alle, die Angst haben, dass ihr Geschriebenes nicht gut genug ist.

Das Buch ist eine einzige Ode an das Schreiben, an das Ausleben von Kreativität und Ausdrücken von Bildern und Gedanken, die in uns sind.

Hier wird die These aufgestellt, dass jeder Mensch schreiben kann und schreiben sollte, um dem Innern Ausdruck zu verleihen. Jeder Mensch hat Gedanken in sich, die einfach nur aufs Papier gebracht werden müssen, um sie festzuhalten und näher betrachten zu können, ohne den Anspruch zu haben, für andere Augen gedacht zu sein.

Gekonnt baut die Autorin den Gedanken oder die Furcht davor ab, dass das, was wir schreiben perfekt oder sofort vorzeigbar sein muss. So ist nicht das fertige Produkt zum Schluss das Ziel, sondern auch der Prozess, der dorthin führt.

Dabei müssen wir uns von dem akademischen Schreiben aus der Schule loslösen. Es muss nicht alles sofort hochgestochen und fertig formuliert sein; wir haben Zeit und Gelegenheit unsere Entwürfe zu überarbeiten und weiterzuentwickeln.

Das Buch ermuntert uns dazu, uns Zeit fürs Schreiben zu nehmen und nicht darauf zu warten, dass wir Zeit dafür finden. Es geht darum mit dem Schreiben anzufangen, Schritt für Schritt zu arbeiten, sich kleine Ziele zu setzen und auf kleine Ziele hinzuarbeiten.

Mut zu Rohentwürfen haben und Mut aufbringen, erst zu schreiben und dann zu verbessern.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
149 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Whisper274 am 9. November 2006
Format: Taschenbuch
Eigentlich ist der deutsche Titel irreführend. Denn in diesem Buch geht es um das Schreiben nicht als eine "Kunst". Das hat so etwas elitäres. Der englische Titel "The Right to Write" ist da sehr viel passender. Es geht um das Recht jedes Menschen, zu schreiben.

Ich habe viele Bücher über das Schreiben von Büchern gelesen, die meisten drehten sich um Technik und Aufbau, Entwicklung der Charaktere usw., und beschrieben das Schreiben als ein Handwerk, das man erlernen muß. Das mag zwar alles schön und gut sein, aber mein Problem lag nicht darin, dass ich nicht schreiben konnte, sondern darin, dass nicht wusste, worüber ich schreiben sollte. Eine kleine Stimme in meinem Inneren sagte "alles schon mal da gewesen, alles schon gesagt, was du zu sagen hast, interessiert doch eh keinen... usw." Und da waren mir Bücher keine Hilfe, die einem Anleitungen zum Bestsellerschreiben gaben. Im Gegenteil, das blockierte mich vollends ("wenn es nicht mindestens ein Harry Potter wird, kannst du es auch gleich lassen").

Und dieses Buch ist das erste, das mir in die Hände kommt, in dem genau diese Probleme angesprochen werden! Die Philosophie ist einfach: jeder kann schreiben. Die einzige Anleitung zum Schreiben ist die, es einfach zu tun. Lass es fliessen, der Rest kommt von selbst.

Julia Cameron schreibt darüber, wie sie lebt und schreibt, und erzählt Geschichten rund ums Schreiben. Allein schon die Tatsache, dass eine erfolgreiche Autorin ihre eigenen Erfahrungen, Sorgen und Ängste rund ums Schreiben kund tut, hat mir sehr geholfen. Sie berichtet auch von Freunden und Schülern, und deren Problemen. Ich habe mich darin sehr oft wiedergefunden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yogamari am 9. Januar 2005
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist fantastisch. Es geht nicht darum, noch mehr Techniken zu lernen, vielmehr fühlte ich mich von jeder einzelnen Seite inspiriert, mich endlich ans Schreiben zu machen - ohne gleich die tollen Ergebnisse zu präsentieren. Julia hat mir vermittelt, dass Schreiben als solches einfach nur Freude bringt und nicht immer einen Sinn und Zweck erfüllen muss. Mit diesem Buch habe ich endlich wieder angefangen zu schreiben, ich habe meiner Kreativität einen Schubs geben können und mich getraut, etwas von mir zu Papier zu bringen. Dieses Buch hat meine Schreibblockade gelöst. Herrlich lesbar und voller neuer Ideen, satt gefüllt mit liebevoller Motivation. Wer sich geblockt fühlt, sollte Julia Cameron lesen. Ich habe vergleichbares bisher noch nicht gesehen und ich freue mich auf ihr neues Buch, welches im April 2005 erscheinen soll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cats am 9. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Wer sich von diesem Buch handwerkliche Tipps zum Schreiben erhofft, so wie ich es anfangs tat, wird enttäuscht sein. Diese Tipps ließen sich laut Frau Cameron in zwei Wörtern zusammenfassen: Schreib einfach!
Wer allerdings offen ist, sich auf etwas Neues, Ungewohntes und Intuitives einzulassen, um seinem Schreiben und (schriftstellerischem) Selbstvertrauen auf die Sprünge zu helfen, der findet durchaus interessante Ideen in diesem Buch.
Leiden Sie manchmal unter Schreibblockaden? Oder möchten Sie gerne schreiben, trauen sich aber nicht, anzufangen? Oder schreiben Sie gar nicht, haben aber persönliche Lebenssorgen, die Sie bislang noch keinem anvertraut haben?
"Von der Kunst des Schreibens" ist Verhaltenstherapie für Schriftsteller und Autoren, solche, die es mal werden wollen und Leute, die sich über das Medium Sprache selbst therapieren möchten. Die intuitive Herangehensweise der Autorin an das Thema Schreiben und ihre offenkundige Leidenschaft machen Mut, ihrer Aufforderung (Schreib einfach!) Folge zu leisten.
Die Übungen sind ungewöhnlich, aber durchaus einen Versuch wert. Da sieht man dann auch gerne über die teilweise etwas ermüdenden Wiederholungen und die ausführlichen Beschreibungen ihres Privatlebens hinweg.
Kurzum: Wenn sonst noch kein Ratgeber Sie zum Schreiben verleitet hat, versuchen Sie es mal mit diesem. Er macht Sie nicht zum Profi, aber vielleicht führt er zu der nötigen Gelassenheit, den langen Weg dorthin auf sich zu nehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden