Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FLIP4NEW
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,30
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,47
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: malichl
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schreibe mir - Postkarten nach Copacabana


Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Online-Versand-Grafenau GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 5,99 2 gebraucht ab EUR 4,99
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schreibe mir - Postkarten nach Copacabana + Väter und andere Katastrophen
Preis für beide: EUR 14,98

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Júlia Hernández Fortunato, Friedrich Mücke, Carla Ortiz, Agar Delos, Florian Brückner
  • Regisseur(e): Thomas Kronthaler
  • Komponist: Martin Unterberger
  • Künstler: Eckhard Kuchenbecker, Melanie Werwie, Christoph Oefelein, Petra Kray, Paolo Agazzi, Alena Rimbach, Marta Méndez, Andrés Jauernick, Herbert Rimbach, Hubert Bartholomae, Carsten Lippstock
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 12. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003BLE79K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.429 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Im bolivianischen Dorf Copacabana am Ufer des Titicaca-Sees wohnt die 14-jährige Alfonsina mit ihrer Mutter, der Witwe Rosa, die als Stewardess ständig unterwegs ist, und ihrer Großmutter Elena, die einst mit einem Bayern verheiratet war. Auch Alfonsina träumt von fernen Ländern, die sie nur von Postkarten der Touristen kennt. Zufällig begegnet sie einem Münchner Studenten und Alfonsina scheint das gleiche Schicksal wie ihre Oma zu ereilen. Damals war ein junger Mann namens Alois plötzlich aufgetaucht, um Elenas Herz zu gewinnen.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Berührende Coming-of-Age-Story und prächtig bebilderte Tragikomödie voller Magie und bayerisch-bolivianischer Überraschungen.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wirtshausberater am 18. April 2010
Format: DVD
Ein junger Mann mit Rucksack und Kniebundhosen verabschiedet sich von den Seinen, wandert los in einen Bergsee, über dessen Grund - und kommt am Titicaca-See in Bolivien wieder ans Ufer. So erzählt in dem Roman von Stefanie Kremser (auch Drehbuch) und dessen Verfilmung die Legende, wie Alois (Florian Brückner/Luis Bredow) einst aus Fernweh nach Bolivien gekommen sei, sich dort in Elena (Agar Delos) verliebt habe.

Heute hält die betagte Elena Alois' Liebe in Ehren, zeigt ihrer Enkelin Alfonsina (Júlia Hernandez) Fotos, trägt das Dirndl, das Alois ihr einst geschenkt hat. Alfonsina ist vierzehn, ein Mädchen zwischen Schüchternheit und Neugier, bittet Touristen, ihr Postkarten aus deren Heimat zu schicken. Als der junge Bayer Daniel (Friedrich Mücke) auftaucht, entwickelt sich eine zarte Liebesgeschichte, die sehr der von Oma Elena ähnelt.

Eine bayrische Heimatgeschichte an den Titicaca-See zu verlegen, ist eine schöne Idee. Regisseur Thomas Kronthaler setzt sie oft bezaubernd um. Júlia Hernandez spielt einen fazettenreichen wie glaubhaften Teenager, langsame wunderschöne Landschaftsbilder, subtile Andenklänge und hübsche Details sorgen für eine beschwingte Stimmung und glaubhaftes Fernweh, in dem sich die Heimatliebe zeigt. Manche Handlungsstränge wie das Liebesleben von Alfonsinas Mutter Rosa (feurig: Carla Ortiz) versanden, doch insgesamt ist "Schreibe mir" sehr schöne, unkitschige Kinounterhaltung für's Herz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bodo Falkenried am 1. Oktober 2012
Format: DVD
Ein wundervoller, kitschfreier Film in ebenso wundervollen Bildern. Keine Äktschen,keine Gewalt,alles sehr stimmungsvoll. Faszinierend ist die Verknüpfung von Skurilität, Magie und Realität und wer Töchter im Alter von Alfonsina und Tere hat, wird den Film lieben. Wer sich unnötig an der Altersfreigabe stört, sollte bei Jim Knopf bleiben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai001 am 1. Oktober 2012
Format: DVD
Das erste, was mir an diesem Film auffiel, waren die traumhaft schönen Bilder des Blaus eines bayerischen Bergsees, das dann in das Blau des Titicaca-Sees übergeht. Eine anrührende Story, großartig gespielt, vor allem von der bezaubernden Julia Hernandez Fortunato als Alfonsina in der Hauptrolle. Viele detaillierte Bilder eines kleinen Kaffs im Hochland Boliviens. Für Menschen mit Fernweh, die Südamerika mögen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Kalina am 25. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sehr schöner und guter Film. Empfehlenswert.Phantasievoll und menschlich. Kurzum ein film,der sich im Getümmel der langweiligen und nichtssagenden Filme heutzutage ,deutlich abhebt! Sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von egghead am 24. Oktober 2010
Format: DVD
Zur Einstimmung auf unsere Südamerikareise, die auch nach Bolivien führen wird, saßen wir mit unserem fünfjährigen Sohn vor dem Film. Gut - wir haben keine Reisedokumentation oder Ähnliches erwartet. Aber auch nicht, dass in einem Film, der ab "0" Jahren frei gegeben ist, die Eröffnung pfeiferauchende Teenager zeigt, die sich wenig später über das "erste Mal" austauschen. Wir brachen nach ca. 10 Minuten ab. Für Erwachsene mag der Film ja unterhaltsam sein und obige Rezensionen stimmig. Aus der Beschreibung hätten wir uns einfach etwas Familienfreundlicheres vorgestellt. Es ist kein Kinderfilm.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden