Weitere Optionen
Schrei (4 track single)
 
Größeres Bild
 

Schrei (4 track single)

25. November 2005 | Format: MP3

EUR 2,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:17
30
2
3:18
30
3
3:20
30
4
3:35
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 25. November 2005
  • Erscheinungstermin: 25. November 2005
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2005 Universal Music Domestic Division, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 13:30
  • Genres:
  • ASIN: B001SVL6X0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 386.028 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SliderUSA VINE-PRODUKTTESTER am 7. Dezember 2005
Format: Audio CD
Es ist einfach nur noch lächerlich.
Jetzt versucht die Sängerin von Tokio Hotel auch noch böse zu sein.
Naja, erstmal böse ein Hotelzimmer zertrümmern, dann "buntes" Wasser trinken, um so richtig die Sau rauszulassen.
Ich glaube, hier werden "große" Rockstars geboren.
Ich frag mich nur, wer kauft sowas?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sascha Rieke am 5. Januar 2006
Format: Audio CD
Also ich mag sie ja eigentlich nich....nein....eigentlich hasse ich sie sogar aber: Der Song "Schrei" ist an sich wohl hörbar! Guter Sound was die Instrumente angeht aber leider fällt die Stimme und das Songwriting sehr hart ins Gewicht!
Also Songs mit Sinn schreiben, neuen Sänger und den Rest beim alten lassen und ihr würdet mir gefallen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sweet Jotty am 13. November 2005
Format: Audio CD
Sagen wir's mal so, ich habe sicher nix gegen junge Rock-Bands und gegen 6-13jährige verrückte Fans, die vor Freude heulen wenn sie die Jungs sehen. Nur eines muss gesagt sein: Richtige Rockstars und Rocker wissen wann sie von jemanden ausgenutzt werden. Das macht TH zu unechten und möchte-gern Rockern. Der Produzent und Songwriter dieser Band, weiss dies ebenfalls. Aber nun zum endschrecklichen Song:
Ich weiss nicht was ich davon halten soll, "Durch den Monsun" war ja wenigstens erträglich und blieb auch im Ohr, was ja schon schrecklich genug war. Aber das hier? Der Song beginnt erst mal mit Riffs die man von Guns'N'Roses, Velvet Revolver und anderen schon hunderte male gehört hat, dann kommt ein bisschen scratchen a la Linkin Park und Jay-Z. Und dann: das schrecklichste! Der Gesang! Alleine vom Refrain, wenn man ihn auf normaler Tonlautstärke hört, wird man gezwungen mindestens 17 Aspirin hinterher zu nehem, er schreit irgendwas daher, mit dieser Stimme sollte man das BITTE sein lassen! Und ich weiss wovon ich spreche, ich selbst höre Bands wie Trivium oder Cradle Of Filth usw. da wird auch geschrien was das Zeug hält, komischer Weise bekommt man da kein Kopfweh, sondern entwickelt Lust und Energie zum abrocken, was hier kaum der Fall sein wird. Auch das Songwriting, der Text, ...grottenschlecht, hätte selbst ein 6-jähriger hingekriegt. Also, der Song ist die reinste Katastrophe! Das Video ist ebenfalls Möchte-Gern, man schnappe sich ein paar junge, naive Fans, und mache ein "hartes" Video, zu einem "harten" Song halt. Das Video ist ebenfalls im Stile von Bands wie Mötley Crüe, GnR usw. Ich rate vom Kauf ab, damit sich die Jungs einstellen können, wie es nächstes Jahr um diese Zeit mit ihrem "Einkommen" steht! Ansonsten schönen Tag, und Danke fürs Lesen dieser Rezension!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Februar 2006
Format: Audio CD
Ich halte mich wirklichdamit zurück, etwas als Kommerz zu bezeichnen. Denn mit der Musik die man macht Geld zu verdienen ist meiner Meinung nach nur legitim.
Aber das hier ist kein Geldverdienen mehr, sondern Abzocke. Nur der Song und ein Remix - keine unveröffentliche B-Seite (pardon, Bonustrack) ect. Das ist reine Abzocke und sonst nichts. Ich glaube die Macher von tokio Hotel unterschätzen ihre zielgruppe. Denn irgendwann wird auch den TH-geilen Kiddies auffallen, dass ihnen nur das Geld aus der Tasche gezogen wird. Und dann müssen TH ganz schön um ihre Credibility (besitzen die sowas überhaupt?)kämpfen.

Soviel dazu. Jetzt zum Song: Für Präpubertäre Kinder oder Jugendliche mit Pubertätsdepressionen ists ja ganz nett. Aber für normal denende Menschen gibt es nur drei Optionen: lachen, weinen oder aggressiv werden.
Hoffentlich sieht die Band irgendwann ein, dass sie letztlich nur ein Plastikprodukt ist, das seinen Produzenten Geld in die Kassen spülen soll.
Denn Potenzial haben die Jungs. Vielleicht wird aus ihnen sogar nochmal sowas wie eine ernst zu nehmende Band wenn sie sich von ihren Produzenten lösen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene B. am 12. Februar 2006
Format: Audio CD
... wenn du dieses Lied hörst, weil es so weh tut. Ja und es tut wirklich weh, nämlich in den Ohren. Es handelt sich hier um den reinsten "Kindergartenpop", der in Zeitschriften wie der "Bravo" und auf Musiksendern wie "MTV" als Rock verkauft wird. Mehr ist da auch nicht. Eine langweilige "Melodie", schlechter Gesang und ein Text, bei dem man nur lachen oder weinen kann.
Ich gebe eigentlich nicht so gern Bewertungen mit einem Stern ab, da oft Alben einfach nur nicht meinem Geschmack entsprechen, ansonsten aber trotzdem gut gemacht sind. (Virtuosität an den Instrumenten, schöner Gesang, gute Texte etc.) Hier allerdings trifft meiner Meinung nach nichts davon zu. Tut mir leid.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Dezember 2005
Format: Audio CD
Dieser Song rockt nicht, sondern ist einfach nur nervig!!!!
Ok, jeder hat einen anderen Geschmack, aber die Kinder Combo ist doch Objektiv nur was für Kinder und nicht wirklich ernstzunehmende Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "chantal_berier" am 6. Januar 2006
Format: Audio CD
Das hier ist keine musik! Die extra lieder sind ja noch ok aber Schrei ist so was von doof. Erstens kann Bill nicht im Stimmbruch singen. Die Instrumente sind nicht so schlecht aber sie brauchen umbedingt einen neuen saenger und jemand der ihnen gute lieder schreibt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Dezember 2005
Format: Audio CD
Diese "Band", die nicht mehr als eine von Medien aufgeputschte Kreischtruppe ist, wird nicht lange überleben. Die songs sind sinnlos (Monsun, schrei), miesest gesungen (bill hat nicht einmal einen anschein von talent) und die melodien sind so simpel die kann jeder straßenmusikant spielen. Beichte, zum Beispiel, kann ich auf meinem klavier in 2 sekunden spielen, einfache eine Oktave runter, sonst nichts. Das soll Kunst sein. Das alles wird von pubertierenden, nach idolstrebenden Kinder in der Altersklasse 9-14 finanziert. Und das Aussehen von Th lässt zweifeln. Cooler style, teilweise, aber fesch sind die nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden