oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Schrei
 
Größeres Bild
 

Schrei

19. September 2005 | Format: MP3

EUR 6,09 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,31, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:17
30
2
3:56
30
3
3:45
30
4
3:43
30
5
3:43
30
6
3:47
30
7
3:53
30
8
3:05
30
9
3:35
30
10
3:21
30
11
3:04
30
12
2:29

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. September 2005
  • Erscheinungstermin: 19. September 2005
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2005 Hoffmann, Benzner, Roth & Jost GbR, under exclusive license to Universal Music Domestic, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 41:38
  • Genres:
  • ASIN: B001SVYBGO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (248 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.521 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. September 2005
Format: Audio CD
Ja, sie erobern die Herzen der Mädels. Ich weiß, wovon ich da rede. Seit Wochen geht ein Monsun durchs Zimmer meiner Tochter und mir langsam gewaltig auf den Senkel. Aber was will man machen? Allein der Manager und seine PR-Abteilung haben - somit die eigentlichen Absahner pur - für die eigene Tasche großartiges geleistet! Nicht die Band hat sich von 0 auf 1 katapultiert! Denn die Songs selber, naja! Nichts Neues, war irgendwie schon mal da und klingt irgendwie nach Nena und Co. TH haben sich einfach auf einen aktuellen Zug aufspringen lassen, wo billige Musik mit Pseudo-Texten, deren tieferen(?) Sinn(?) selbst die Musiker kaum verstehen dürften, einfach in sind. Aber für alle, die ernsthafte gute Musik mögen. Monsune kommen gewaltig und verschwinden recht bald wieder! Das ist nicht nur ein Naturgesetz!
Noch ein Wort zu Punk oder Gothic. Es ist bedenklich, dass nun jeder, der sich die Haare schwarz färbt oder auf der Bühne rumhüpft wie Rambo ohne Stirnband sich brav in angesagte Schubladen pressen läßt. Nur die schmachtenden Girlies kennen den Unterschied zwischen diesen "Wimmerholzzupfern" und "Virtuosen" eben leider noch nicht. Was auch keinen Menschen mehr interessiert, Punk oder Gothic ist eine Lebensart, die nicht nur aus Musik oder Klamotten besteht! Aber wie will man das einer schmachtend dreinschauenden Tochter unterm Sternenzelt der TH-Poster beibringen?
Also, abwarten und Tee trinken. Bevor letzterer kalt ist, dürfte der Monsun, wenn auch mit "Herz-Schmerz-Szenen im Teeniebereich" vorbeigerauscht sein!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. September 2005
Format: Audio CD
Ein neuer Tiefpunkt in der deutschen Musikszene hat uns erreicht.
Nein, ich spreche nicht davon, dass der Frontsaenger keinen Stimmbruch hat. Auch nicht, dass sie auf Goth machen. Auch nicht davon, dass sie gecastet wurden. Das ist mir alles egal.
Wieviele Weiber sie abgeschleppt haben, kratzt mich auch nicht.
Was wirklich ein Tiefpunkt ist, sind die Texte.
Moechtegern Poesie wie bei "Durch den Monsun" ist nicht nur schrecklich ueberheblich, sondern auch peinlich.
Auf dem Album hat mir zumindest der Titel des Songs "Freunde bleiben" auf den ersten moment Hoffnung gemacht. Das hat sich geaendert, nachdem ich das Lied angehoert habe.
Wieder leider nur bloedes Prollgehabe und nichtige Gruende eine Freundschaft zu beenden "Wir hoeren nicht dieselbe Musik", "Wir stehen nicht auf die selbe Art von Freuen", "Wir sind eh so verschieden", Oh also: "Lass uns bitte keine Freunde bleiben".
Naja, jetzt haben die ganzen 13 Jaehrigen Girlies und BoyZ wenigstens noch mehr Gruende, um ihre "Beziehungen" per SMS platzen zu lassen.
Bands wie Silbermond oder Juli wirken wie echte Kuenstler dagegen.
Ein Stern ist sehr sehr uebertrieben. Aber aus Mitleid...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Oktober 2005
Format: Audio CD
für jeden DSDS, Starmania (oder sonstige Ab- und Anlegeformen der PR Abteilungen von diversen Plattenlabels) Fan
Interessant ist hierbei nur, dass die "Künstler" in immer jüngeren Jahren vor den Karren der Firmen gespannt werden.
Die CD an sich lässt sich mit allem Pseudo "PunkRockGothicPop" vergleichen, was man heutzutage in den Regalen findet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fassdaubi HALL OF FAME REZENSENT am 21. Oktober 2005
Format: Audio CD
Tokio Hotel ist leider auch wieder einer der Beispiele, was es bringt wenn man ein Top Management hat, und dementsprechend in den Musiksendungen und Radio gespielt wird. Wirkliche Highlights bietet das Album aber nicht wirklich. Es ist von den Medien alles sehr hochgepuscht worden.
Für eine Schülerband sind die Jungs sicher nicht schlecht, sie stehen noch am Anfang des Lebens und entwickeln sich noch entsprechend. Aber wirklich klasse Musik machen Tokio Hotel nicht. Es ist irgendwie nicht wirklich Rock Musik, für mich wirkt es so als sollte mal keine Boy Group a la US5 die Charts stürmen.
Letztlich ist auch hier wieder der Siegeszug dem Management und Marketing zu verdanken. Nun man wird sehen wann weitere Gruppen wie Tokio Hotel auftauchen.
Für mich ist es eine klare Sache 3 Sterne, weil als ganz gute Schülerband taugen die Jungens durchaus, ob es zu mehr reicht wird man sehen wenn der Hype vorbei ist. Wie bei vielen anderen Bands die gerade "mega in" sind ist es halt so, dass oft in 6 Monaten niemand mehr weis wer das überhaupt war... von daher sehen wir mal!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
52 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. September 2005
Format: Audio CD
... so kann man sich morgens in der S-Bahn köstlich darüber amüsieren, wie sich 14 bis 15-jährige Mädels über die süßen Jungs dieser Gruppe unterhalten und wie toll doch deren Musik sei. Gut, diese Altersgruppe sorgt auch dafür dass es DSDS und sonstiges gibt. Da haben wir also an dieser Stelle auch schon ein Argument für diesen einen Stern gefunden, den man bei Amazon ja geben muss - die Band ist nicht gecastet.
Aber die Musik ist wirklich alles andere als gut. Und selbst wenn man vielleicht, mit viel Gutmütigkeit die Musik selbst nicht ganz schlecht macht, warum sollte man sich eine CD kaufen, wo der Sänger eine kindliche, völlig unmarkante Stimme hat (gut, er ist ja noch ein Kind), aber es klingt einfach nach Schülerband.
So schön es ja ist, dass es mittlerweile wieder ein paar deutschsprachige Bands gibt, man muss nicht jeden Trend mitmachen und von dieser Band sollte man die Finger lassen. Es gibt deutlich bessere Musik, für die man sein Geld ausgeben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden