EUR 8,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schopenhauer, Arthur ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schopenhauer, Arthur Taschenbuch – 1. August 1967


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 5,80 EUR 0,24
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00
51 neu ab EUR 5,80 32 gebraucht ab EUR 0,24 1 Sammlerstück ab EUR 4,90
EUR 8,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Weihnachtsgeschenk gesucht? Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Schopenhauer, Arthur + Kant, Immanuel + Friedrich Nietzsche
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 21 (1. August 1967)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499501333
  • ISBN-13: 978-3499501333
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,4 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 421.726 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicolas van Bruenen am 23. Januar 2003
Format: Taschenbuch
"Wenn alle Menschen dächten wie ich, so würde überhaupt mehr gedacht, und es gäbe dann wahrscheinlich weder Bankrotte noch Kriege..." wird Schopenhauer in dieser Monographie zitiert. Ein sicher wichtiger Grund, sich diesem Buch zu nähern.
Von den ca. 48 rowohlt-monographien, die ich bisher gelesen habe, scheint mir dies die sensibelste zu sein. Vielleicht liegt es daran, dass der Autor - Walter Abendroth - sich als bekennender "Schopenhauerianer" ausweist. In einer Vorbemerkung wird auch gleich darauf hingewiesen, dass es wohl nicht im Sinne Schopenhauers wäre, sich dem Werk nur aus zweiter Hand zu nähern. Schopenhauer und Abendroth fordern daher ausdrücklich, die Werke im Original zu lesen! Dem schließt sich der Rezensent an.
Die Zeittafel ist unglaublich konzise und gehaltvoll - dies zeigt wie souverän Abendroth seine Materie kannte. Auf circa 16 Seiten wird in dem 1967 erstmals publizierten Buch das Hauptwerk "Die Welt als Wille und Vorstellung" zusammengefasst. Aus meiner Sicht ist dieser wertvollen Zusammenfassung auch heute nichts hinzuzufügen. Abendroth hat die Kerngedanken der Schopenhauerschen Philosophie voll erfasst.
Gleichzeitig wird das Leben des Menschen Arthur Schopenhauer spannend und facettenreich erzählt. Was hat es mit der "Affäre Marquet" auf sich? Was hat es mit der Frau auf sich, die Schopenhauer liebevoll "Prinzeßchen" nannte? Wer wurde in seinem Testament berücksichtigt?
Für wenige Euros wird man kostbare Antworten reicher. Und vielleicht wird auch "überhaupt mehr gedacht"...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dichtung&Kritik am 7. September 2005
Format: Taschenbuch
Diese Schopenhauer-Monographie halte ich fuer eine sehr qualifizierte Einfuehrung in das Leben und Werk Schopenhauers. Walter Abendroth stellt hier neben Fakten des Lebens auch Briefe, Zitate, dann aber auch ein eigenes Kapitel, in dem er den Inhalt von Schopenhauers wichtigstem Werk "Die Welt als Wille und Vorstellung" nicht nur grob wiedergibt, sondern wirklich zu erklaeren versucht, indem er gezielt zitiert und Zitate anhaeuft an Stellen, wo Inhalte schwer verstaendlich sind.
Er will - das schickt er der Biographie voraus - keinesfalls mit dieser kleinen Einfuehrung den Menschen Schopenhauer und sein Werk ganz fassen. Vielmehr moechte er im Leser Lust erwecken, sich weiter mit der Philosophie dieses 1788 geborenen Denkers auseinanderzusetzen. Dies gelingt. Durch wunderbare Quellenangaben, gezielte Zusammenfassungen und Hinweise auf weiterreichende Lektuere hat diese Biographie den Charakter eines Sprungbretts.
Schopenhauer wird sichtbar als ein Mensch, der aus seiner eigenen Biographie resultierend, die Erfahrung dem Lesen vorzog, das pralle Leben dem Gebildetentum. Nach einer Kaufmannslehre, die er bald abbrach, reiste er viel, studierte dann in Weimar, machte die Bekanntschaft Goethes, Herders und Fichtes, bis er schliesslich sein eigenes grosses Werk schrieb: Die Welt als Wille und Vorstellung.
Hinter allem, so Schopenhauer, steckt ein "Wille". Dieser Wille tritt uns in seiner Objektivierung (in den "Dingen") entgegen. Wir sehen nur seine Erscheinung, nie ihn selbst... normalerweise. Dann aber, wenn wir uns willenlos fallen lassen in der Betrachtung eines Objektes, koennen wir vordringen bis zum dahinterliegenden Willen, bis zur "Idee" hinter dem Objekt. Dies, so Schopenhauer, ist die Aufgabe der Kunst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen