earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schokolade: Pralinen-Träume: Für Rohkost. Vollwert. Für alle. Broschiert – 24. November 2010

16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 24. November 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 15,86
3 gebraucht ab EUR 15,86
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 156 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (24. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 384233527X
  • ISBN-13: 978-3842335271
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,5 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 709.022 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Wer Vollwertkurse gibt oder Anfänger berät, wird immer mit der Frage konfrontiert: Gibt es eigentlich eine gute Vollwertschokolade? Wer sich da bisher nur mit der Antwort Nein abgespeist sah, darf sich freuen: Es gibt sie jetzt! Und zwar in Rohkostqualität, für das gute Gewissen. In diesen cremig-schmelzigen Creationen ist bis auf zwei Ausnahmen kein Tiereiweiß enthalten. Die Autorin präsentiert uns 115 Schokoladen- und Pralinenrezepte. Bis auf wenige sind sie alle für Rohköstler geeignet. Das Buch füllt eine große Lücke für Vollwertler und Rohköstler. Veganer finden Empfehlungen, um die Rezepte für sich zu nutzen. Diese Pralinen sind nicht nur ein Traum auf der Zunge, sie sind auch einfach herzustellen. Wir brauchen weder 1000 Extrageräte noch Spezialgabeln. Mit einem kleinen Mixer und ein bisschen Übung lässt sich eine Sorte Pralinen in etwa 15 Minuten Arbeitszeit herstellen. Ideal, um sich selbst zu verwöhnen; ein wunderschönes Geschenk oder Mitbringsel auch für Nichtvollwertler. Die Verkoster waren begeistert und Sie werden es auch sein. Ein Buch, auf das die Rohkostwelt, die Genussszene und die Vollwertler gewartet haben.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nach dem Abitur Studium der visuellen Kommunikation (Grafikdesign) in Wuppertal, anschließend Studium der Islamwissenschaften in Köln. Parallel zum Zweitstudium Arbeit in verschiedenen Übersetzungsbüros und Instituten. 1984 Mitbegründerin der Firma "Charlton & Wilkesmann: Fachübersetzungen für Medizin, Pharma und Chemie" in Köln, 1986 Umsiedlung nach Remscheid. Aufbau einer Internetseite mit eigenen Backrezepten seit 1998. Nach der Zuwendung zur Vollwert 2004/2005 Ausweitung der Rezeptseite auch auf Nicht-Backwaren und Vollwertexperimente. Seit 2006 sind die Rezepte tiereiweißfrei im Sinne von Dr. Bruker. Auf der Website erscheinen - außer während des Urlaubs - täglich die neusten Tagesgerichte, sozusagen: frisch aus der Küche ins Internet, und das seit 2008 teils auch als Film.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fenriswolf mit Maulkorb am 24. Dezember 2010
Auf so ein Buch habe ich verdammt lange gewartet. Herkömmliche, das heißt, alle anderen Pralinenbücher genügen meinen Ansprüchen nicht. Entweder enthalten sie Zucker, Milch, Eier oder andere minderwertige Zutaten. Darüber hinaus lassen sie sich zumeist nur mit erheblichem zeitlichen sowie manuellen Aufwand herstellen. Sprich, mir war es bisher zuviel Arbeit.
Bei diesem Buch ist das anders; hier ist der Aufwand für beides tatsächlich verhältnismäßig gering. Gleichzeitig sind die Ergebnisse äußerst cremig und schmackhaft. Ich habe bereits mehrere Pralinensorten aus dem Buch gemacht, gefüllte als auch ungefüllte. Besondere Gerätschaften brauchte ich mir dafür nicht anzuschaffen, nicht einmal mein allmählich verstaubendes Pralinenbesteck musste ich hervorkramen. Ein kleiner Mixer TV Das Original 3806 Mr. Magic Küchenmaschine silber / rot und ein paar hübsche Silikonpralinenformen wie beispielsweise Pralinenform VERTIGO SCG04 reichen aus.
Bilder sind in dem Buch nur etwa zehn Stück vorhanden, was allerdings ausreicht, um zu eigenen Ideen zu inspirieren.

Besonders erwähnens- und lobenswert an den zahlreichen Schokoladen- und Pralinenrezepten finde ich, dass sie nicht nur für Vollwertler, sondern fast ausnahmslos genauso für Rohköstler geeignet sind. Strikte Veganer, die Honig, also auch Biohonig, ablehnen, erhalten in dem Buch Hinweise, um die Rezepte ohne großen Aufwand für sich nutzbar zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xapmic am 7. Januar 2012
Ich bin schon seit langer Zeit begeisterter Vollwertler, und habe nach einer Möglichkeit gesucht vollwertige Schokolade selber herstellen zu können. Über die Webseite der Autorin und deren Youtube-Kanal, kam ich an dieses Buch und habe es mir sofort bestellt.

Nachdem ich mir die entsprechenden Zutaten besorgt hatte, konnte ich mit etwas Übung einige der leckeren Rezepte ausprobieren.

Meine Frau und diverse Arbeitskollegen waren vom Geschmack begeistert.

+ Sehr gute Systematik macht das Erstellen von eigenen Rezepten zu einem Kinderspiel
+ Lustige Rezeptnamen motivieren zum Probieren
+ Die Autorin hat auf Nachfragen in ihrem Blog schnell reagiert und gute Tipps gegeben

- Wenige Bilder, aber die vorhandenen sind gut gewählt

Tolles Buch für jede Vollwertsammlung. Ich habe es schon mehrfach weiterempfohlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B.S. am 7. Januar 2012
Da habe ich lange drauf gewartet-eine Anleitung für selbstgemachte Schokolade aus natürlichen Zutaten. Was mich überrascht hat, war die Geschmacksvielfalt, die durch kleine Veränderungen der Zutaten erzielt werden können. In diesem Buch wird alles gut strukturiert erklärt und ich habe bei meiner ersten Schokoladenherstellung gleich drei verschiedene Rezepte ausprobiert, weil es nicht schwierig, oder aufwändig ist. Es kommt eben nur auf die richtigen Ideen, das richtige Zutatenverhältnis und die Verarbeitungstechnik an-in diesm Buch ist das alles schlüssig und gelingsicher.
Es bietet Vollwertlern, Rohköstlern und jedem, der sich einfach gern was leckeres gönnt eine Möglichkeit das Schlemmen ohne schlechtes Gewissen zu genießen! Ich bin froh, daß ich mir das Buch gekauft habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Schoppner am 6. Januar 2012
Ich verfolge schon seit langer Zeit den Vollwertkost-Blog von Ute Wilkesmann und bin absolut begeistert von diesem Buch, ich habe zwar erst eine Handvoll Rezepte ausprobiert, aber alles hat geklappt und was noch wichtiger ist auch geschmeckt. Dieses Buch darf in keiner Rezept-Sammlung fehlen, man merkt beim Lesen, dass die Autorin die Rezepte auch selber ausprobiert hat, was heutzutage bei "Koch"-Büchern leider keine Selbstverständlichkeit ist. Habe das Buch schon zwei Mal weiterverschenkt und positives Feedback erhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Hübner am 6. Januar 2012
Ich habe zwei bis drei Sorten Pralinen aus diesem Buch des Öfteren nachgebaut. Die Resultate waren Gut. Leider habe ich dann einen Hauptrohstoff in seiner Rohkostalternative verwendet der mir nicht so gut geschmeckt hat. Aber die Ergebnisse sind wirklich fabelhaft.
Zusätzlich muss ich Frau Wilkesmanns Engagement im Hinblick auf ihre "Kundenbetreuung" loben. Eine E-Mail zu einer Frage die ich im Hinblick auf das Buch hatte wurde umgehend und freundlich beantwortet. Hat mir das Ergebnis weiterhin versüßt.

-
Ein einziger Punkt der mich stört der aber mit der Autorin und dem Buch nichts zu tun hat: Die Rohstoffe sind sehr teuer, was meine Experimenttierfreude etwas einschränkt.

+
Die Rezepte sind sehr übersichtlich und überraschend einfach nachzumachen.
+
Tolle Ergebnisse
+
Der Blog von Frau Wilkesmann rundet das Vollwertthema zusätzlich ab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Irini am 27. Dezember 2010
Gestern probierten meine Freundin und ich das erste Rezept aus diesem Buch aus. Die Pralinen waren so schnell fertig (und das Auskratzen so lecker ;-)!), dass wir gleich noch zwei weitere Rezepte ausprobierten. Die Rezepte klappten wunderbar und es ist für jeden etwas dabei. Viel Aufwand war es nicht, nicht mal das Kücheaufräumen! Die Pralinen selbst waren ziemlich schnell fest und sind es heute noch, obwohl ich sie nicht im Kühlschrank aufbewahre.

Das sind jetzt wirklich mal Pralinen, die man mit gutem Gewissen genießen kann, da die Zutaten absolut vollwertig und teilweise sogar rohköstig sind. Ein herzliches Dankeschön an Frau Wilkesmann für ihr Buch!

Das Einzige, das ich persönlich nicht so gut an den "Wilkesmann-Büchern" im allgemeinen finde, sind die Namen, die die Gerichte in den Büchern bekommen, weil sie für Außenstehende (bei Frau Wilkesmann mag das vielleicht anders sein, weil sie sich da reingedacht hat) schwer nachzuvollziehen oder bestimmte Rezepte schwer zu finden sind.

Aber außer dem o. g. ist das Buch unbedingt empfehlenswert! Für Naschkatzen ist es ein Muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden