Menge:1
Schock Labyrinth (2D + 3D... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Schock Labyrinth (2D + 3D Version, Blu-ray 3D)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schock Labyrinth (2D + 3D Version, Blu-ray 3D)


Statt: EUR 11,99
Jetzt: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,02 (17%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 6,69 3 gebraucht ab EUR 4,99

Amazon Instant Video

Schock Labyrinth sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Schock Labyrinth (2D + 3D Version, Blu-ray 3D) + The Hole - Wovor hast Du Angst? [3D-Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Yuuya Yagira, Ai Maeda, Suzuki Matsuo, Shoichiro Masumoto, Ryo Katsuji
  • Regisseur(e): Takashi Shimizu
  • Sprache: Japanisch (DTS-HD 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. November 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 89 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003UF5WB4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.571 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein Familienausflug endet auf grausame Weise: Unter mysteriösen Umständen verschwindet das Mädchen Yuki im Geisterhaus eines Vergnügungsparks, in das sie sich mit ihren Freunden eingeschlichen hatte. Zehn Jahre später kommt es zu einem unbegreiflichen Wiedersehen der damaligen Freunde. Yuki taucht unerwartet bei ihnen auf und sie müssen sich gemeinsam dem Schatten ihrer Vergangenheit stellen.

Movieman.de

Takashi Shimizu hat sowohl die originalen als auch die amerikanischen THE GRUDGE-Filme gemacht. Man sollte eigentlich meinen, dass er auf dem ausgetretenen Geisterpfad gut zurecht käme und zumindest handelsübliche Schocks gestalten könnte. Doch weit gefehlt, denn SCHOCK LABYRINTH 3D gestaltet sich als total dröger, in sich nicht stimmiger, extrem wirrer Film, dessen Handlung sich dem Zuschauer kaum erschließen mag. Schlecht geschrieben, bescheiden gespielt und inszeniert, als hätte ein Laie auf dem Regiestuhl Platz genommen. Shimizu bietet billigste 3-D-Effekte, hat aber keine Ahnung, wie er ein plastisches Ganzes erzeugen kann. Stattdessen versucht er, Bilder zu erschaffen, die Grusel erzeugen können, aber sie wirken seltsam lustlos. Einzelne Aufnahmen - etwa die Wendeltreppe oder der schwebende Stoffhase - sehen gut aus, aber sie wirken wie Fremdkörper im ansonsten lähmend langsam und erstaunlich halbgar inszenierten Film. Fazit: Japan-Geister-Horror, wie er langweiliger kaum sein könnte.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild ist erschreckend! Bei einem neuen Film würde man so etwa nie erwarten. Die Farben sind stumpf und teils mit Filtern nachbearbeitet, was hässliche Kompositionen ergibt. Rauschen ist in störendem Maße vorhanden. Der Kontrast ist sehr übel ausgefallen. Haare sind eine schwarze breiige Masse ohne jedwede Konturenbildung. Auch bei Kleidungsstücken oder Hintergründen ist es ein Schwarz in Schwarz. Die Schärfe ist grauenhaft. Alles ist weich und matschig. Gesichter zeigen keine Details, filigrane Bildzeichnung sucht man vergebens, stattdessen ist alles verschwommen, geradeso, als würde man durch einen milchigen Schleier schauen. Der Ton ist etwas besser. Die Dialoge sind gut verständlich, im Original aber noch etwas natürlicher. Die hohen Töne werden punktgenau wiedergegeben, was sich vor allem in der Musik widerspiegelt. Schockeffekte sind nur bisweilen hör- und spürbar. Der Regisseur spricht im Making Of darüber, was er zu erreichen hoffte, wie er den langen Gang einsetzte und diesen mit 3-D-Effekt nutzen wollte, um dem Zuschauer ein Gefühl der Angst zu geben. Auch andere Beteiligte kommen zu Wort. So erfährt man u.a., dass hauptsächlich nachts gearbeitet wurde. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

52 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Naitsabes am 24. September 2010
Format: DVD
Vorab: Ich beziehe mich im Folgenden nur auf den Film selbst, nicht auf die DVD.

In froher Erwartung ließ ich mich im Kinosessel nieder, als ich, mit 3D-Brille ausgestattet, die Sneak Preview im Kino besuchte. Dass überhaupt ein 3D-Film in der Sneak gezeigt wird, hätte mich schon früher stutzig machen müssen. Im Nachhinein wurde mir klar: Das war wohl reines Kalkül, denn das dürfte wohl der "erfolgreichste" Abend für den Film "Schock Labyrinth 3D" in diesem Kino gewesen sein...

Der Film lässt sich am besten beschreiben und bewerten, indem man die drei Bestandteile seines eigentlich vielversprechenden Titels einmal genauer unter die Lupe nimmt:

1.: "Schock"
Zugegeben, mich persönlich schockiert nicht unbedingt das, was manch andere, eventuell etwas schreckhaftere Personen schockiert. Stichwort: mehr oder weniger ausgeprägte Horrorfilm-Erfahrung. Nichtsdestotrotz gehören in einen Horrorfilm überhaupt IRGENDWELCHE Schockmomente, ganz gleich ob laut und offensichtlich oder eher subtil und bedrohlich. Und das gilt natürlich besonders für einen Film, der das Wort "Schock" sogar im Namen trägt. Egal, welche der beiden genannten "Schock-Arten" man auch sucht, "Schock Labyrinth 3D" hat keinen einzigen.
Der Film startet mit einer überlangen Phase gepflegter Langeweile, gepaart mit ausgedehnter Inhaltsleere, und endet auf gleiche Weise. Er ist gespickt mit "Dialogen", die in ihrer Sinnlosigkeit, Unbedeutsamkeit und Lachhaftigkeit kaum zu überbieten sind. Nach dem gefühlten 57. Mal "Wo ist Yoki?" und dem geschätzten 69. Mal "Was war das?" driftet der Streifen in die Lächerlichkeit ab und hindert sich selbst daran, irgendwelche Spannung aufzubauen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Onkel Dittmeyer am 2. März 2011
Format: Blu-ray
Dieser Film ist so langweilig, dass es kracht. Die Handlung nimmt an keiner Stelle Fahrt auf, die Schauspieler sind auch nicht gerade die besten. Dieser Film hat nur einen Vorteil, nämlich den, dass er nach 90 Minuten vorbei ist.

Die 3D-Effekte, die im übrigen sehr dünn gesäht sind, sind nett, aber technisch nicht gut umgesetzt. Die Bluray besticht durch jede Menge Ghost-Effekte (Doppelbilder). An der Einstellung meines TVs kann es nicht liegen, denn andere Filme laufen problemlos.

Meine Meinung: Finger weg, und die 90 Minuten sinnvoll investieren.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hed am 1. Dezember 2010
Format: Blu-ray
Ich muss sagen, ich habe schon schlechtere Filme gesehen, aber gut ist was anderes!!! Platte, verwirrende Story und dünne Charaktere, die Effekte sind auch nicht das Wahre. Fazit: Nö.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von g.-star am 3. August 2010
Format: Blu-ray
Ich kann nur jedem von diesem Film abraten!
Die Handlung ist einfach sinnlos und ohne jeden Zusammenhang!
Der Film hat seinen Namen nicht verdient!
Die Jungdarsteller agieren durchweg derartig überzogenem,
dass sämtlichen Figuren auch der kleinste Verdacht von Glaubwürdigkeit genommen wird!
Das einzig schockierende an diesem Film ist die Dreistigkeit,
den Zuschauer mit 3D-Effekten und einem Schock-Abenteuer zu locken.
Am Ende bleibt nur ein maues Bauchgefühl, irgendwie hinters Licht geführt worden zu sein '
einem Gefühl, zwischen Enttäuschung und Wut.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian am 22. Dezember 2011
Format: DVD
War vor ca 2 jahren im Kino in diesem Film und muss sagen das dies bisher der schlechteste Film war denn ich je gesehen habe...

Ab der hälfte des Streifens war der ganze Kinosaal teilweise am Lachen wegen den lachhaften Szenen und vermeindlichen SCHOCK momenten..

Bitte nicht kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DJ Flo Gee am 26. Oktober 2011
Format: Blu-ray
Also das positive zuerst: Sehr viele 3D Effekte, die sich auch deutlich aus dem TV herauslösen und echt cool sind. Gut ab und zu sieht man etwas Ghosting, aber sonst schick gemacht für Fans der effekte.

Zur Handlung:
Die ist der echte Horror, was diesen Film zum Horrorfilm macht. Ich hab die Handlung nicht kapiert, ist einfach nur dumm, aber immerhin schicke Effekte.

Fazit: Wer keinen 3D Blurayplayer, TV hat, Finger weg!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 29. November 2011
Format: DVD
Schockierend mutet bei diesem Werk eigentlich nur der Titel an, der Film selbst ist bestenfalls schockierend misslungen...

Der derb konstruierte Plot selbst hat gerade mal Gehalt für einen 15-Minuten-Kurzfilm. Die Dehnung dieser Kurzfilmtaktik auf 89 Minuten zehrt allein schon ob der Vorhersehbarkeit mächtig an den Nerven. Die Unterschiede zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit werden so schlecht erzählt, dass man die Befürchtung hat, das Filmteam traut dem Zuschauer "Mitdenken" nicht zu.

Aufgrund der darstellerischen Leistung wird sämtlichen Figuren zudem der kleinste Verdacht von Glaubwürdigkeit genommen. Sie wirken sehr lächerlich. Ob dies wirklich an der Qualität der Schauspieler oder an der Anweisung des Regieteams liegt, bleibt jetzt mal dahingestellt.

Die 3D-Effekte sind zudem sehr schlecht umgesetzt worden. Ich glaube, ich kann hundert Filme nennen, die mit besseren Effekten aufwarten. Mehr ist hierzu leider nicht zu sagen...

Fazit:

Dieser Film ist schon zu trashig, als dass er "gut" sein könnte. Leider ein klarer Fehlkauf. :-( Lohnt sich nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Faire Veröffentlichung 1 09.07.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen