In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schoßgebete: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Passendes Audible Hörbuch hinzufügen
Schoßgebete Gesprochen von Charlotte Roche EUR 13,95 EUR 3,95
 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Schoßgebete: Roman [Kindle Edition]

Charlotte Roche
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (475 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Passendes Audible Hörbuch

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo
Audio CD, Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine ehrliche, differenzierte und packende Auseinandersetzung mit der Frage, was eine gute Ehe ausmacht (…). ›Schoßgebete‹ wird jene, die den Bestseller ›Feuchtgebiete‹ als Schocker ablehnten, positiv überraschen und die Fans des früheren Buches nicht enttäuschen.«, FAZ, 01.08.2011

»Natürlich hat Charlotte Roche nicht die Sprache, mit der Jean Genet oder Josef Winkler über den Zusammenhang von Sex und Tod schreiben. Doch es gibt in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur keinen Autor, der so anschaulich und letztlich liebevoll über Sex schreiben kann. (…) Die umgangssprachliche Lässigkeit ihrer Rollenprosa setzt sie dabei mit hoher Präzision ein. (…) Nach diesem verflixten zweiten Buch muss Charlotte Roche niemandem mehr etwas beweisen – höchstens, ob sie, wenn sie denn weiterschreiben will, in der Lage ist, auch einen nichtautobiographischen Stoff zu bewältigen.«, Der Tagesspiegel, 08.08.2011

»Wer den erwachsenen Nachfolger der ›Feuchtgebiete‹ erwartete, wird enttäuscht sein, im positiven Sinn. (…) So ist Sex für die Protagonistin vor allem die Flucht vor den Dämonen im Kopf – aber keinesfalls der Grund, warum Roche ihr zweites und wesentlich reiferes Buch verfaßt hat.«, Abendzeitung, 10.08.2011

»… ein verstörend schonungsloses Buch. (…) Das Buch der erst 33- Jährigen ist überraschend lebensweise. Bittere Wahrheiten und saftige Stellen im Wechsel. Manchmal könnte man das Buch sogar für den Beginn einer neuen sexuellen Revolution halten.«, Stern, 18.08.2011

»Mit ›Schoßgebete‹ hat Charlotte Roche einen erstaunlich konservativen Sex-Roman geschrieben.(…) ›Feuchtgebiete‹ hatte etwas Pubertäres, Schoßgebete ist ein erwachsenes Buch, das der klassischen Tragödiendefintition gerecht wird. ›Furcht und Mitleid‹ zu erregen. «, Die Zeit, 11.08.2011

»Ein schreckliches Buch. Man muss es lesen.«, FAS, 14.08.2011

»Aber das Buch ist kein Roman. Es ist ein Manifest. Es richtet sich hauptsächlich an Frauen und fordert sie auf: Befreit euch von falschen Idealen! Und vor allem: Geh in Therapie!«, NZZ am Sonntag

»Weshalb die ›Schoßgebete‹ mehr sind, als eine Fortsetzung der ›Feuchtgebiete‹, weshalb sie ein ernstzunehmendes, heutiges Buch sind, liegt an Charlotte Roches Fähigkeit, das eigentliche Drama, das hinter dem Alltagsfilm läuft, einzublenden. «, Deutschlandradio Kultur, 10.08.2011

»Mit gnadenloser Genauigkeit schildert sie Schock, Schmerz, ihre Lust, Mitleid und- angesichts der Zudringlichkeit von Boulevard-Medien- ihre Rachefantasien und Selbstmordpläne. Das Buch wird zu einem Seelenstriptease von beängstigender Radikalität.(...) Roches Roman ist ein erschütternder Beitrag zur Bekenntnis- Literatur.«, Focus, 13.08.2011

»Der neue Roman der Fernsehmoderatorin Charlotte Roche lässt den Leser nach Luft ringen, so weit öffnet ›Schoßgebete‹ den Blick in die kalten Abgründe der modernen menschlichen Existenz.«, Handelsblatt, 12.08.2011

»In der Tragikomik, mit der sie das macht, und vor allem, indem sie die Schraube unseres täglichen Wahnsinns von politisch korrekter Ernährung über die Ersatzreligion Umwelt, vom Alleswissen aus flachen Sachbüchern und Internet, von Ich-Zentriertheit und daraus abgeleiteten Formen des Zusammenlebens nur einen Tick weiterdreht, ist dieser Text ein Indikator für viel mehr als nur das, was explizit in ihm steht.«, Freie Presse, 12.08.2011

»Dieses Buch kann einen nicht unberührt lassen. Es plätschert nicht so vorbei, es zieht einen hinein. Mit einer Wucht, die selten ist. (…) Seine Sprache ist ebenso sensibel wie brutal, lakonisch wie kunstvoll komponiert. (…) Charlotte Roche gelingt es mit Schoßgebete, was selten geworden ist: Sie liefert nach dem Kommerzerfolg ihres Debüts ein viel wichtigeres, schöneres Buch. Allein schon das ist eine Kunst für sich.«, Nürnberger Nachrichten, 09.08.2011

»›Schoßgebete‹ ist keine bloße Aneinanderreihung von Provokationen, sondern das hervorragend geschriebene Porträt einer jungen Frau, die vor allem eins will: gefallen.«, dpa, 08.08.2011

Kurzbeschreibung

Am liebsten tagsüber und Fenster zu wegen der Nachbarn. So mag es Elizabeth. Ihr Mann macht die Heizdecken auf dem Bett an, dann kanns losgehen. Sie führt sofort mit der Hand rein in Georgs XXL-Yogahose. Und ab hier betrügt sie ihre Männer hassende Mutter, die ihr beibringen wollte, dass Sex etwas Schlechtes sei. Hat aber nicht geklappt, Glück für Elizabeth, Glück für Georg. Aber Sex ist ja nicht alles, es gibt auch noch das Essenkochen für ihre Tochter Betty, und es gibt den Exmann, Bettys Vater. Keine geringe Rolle spielen auch ihre Ängste und ihre schrecklichen Eltern. Wobei diese Themen für Elizabeth seit dem Unfall immer zusammengehören. "Schoßgebete" erzählt von Ehe und Familie wie kein Roman zuvor. Radikal offen, selbstbewusst und voller grimmigem Humor ist es die Geschichte einer so unerschrockenen wie verletzlichen jungen Frau.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3530 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 284 Seiten
  • Verlag: Piper ebooks (10. August 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005FEIWU6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • : Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (475 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #17.817 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Körpergerüche, Intimrasuren, Hämorrhoiden - es sind nicht gerade die klassischen literarischen Themen, mit denen Charlotte Roche der Durchbruch als Autorin gelang. Aber sie traf einen Nerv, und der gigantische Erfolg ihres Debüts "Feuchtgebiete" dürfte selbst sie als Medienprofi überrascht haben. Wie es sich im Rampenlicht lebt, dazu konnte sie schon als TV-Moderatorin Erfahrungen sammeln. Für Viva, arte und das ZDF stand sie vor der Kamera, für ihre Arbeit wurde sie mit dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis geehrt. Geboren wurde die Autorin 1978 im englischen High Wycombe. Sie lebt in Köln, ist verheiratet und hat eine Tochter.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrecklicher Schreibstil, Absicht? 11. Oktober 2014
Von K.B.
Format:Broschiert
Leider habe ich das Buch nicht verstanden. Macht aber nichts, so etwas langweiliges und hirnrissiges habe ich noch nie gelesen.
Ich frage mich immer noch was möchte Charlotte Roche uns eigentlich mitteilen?
Bitte, wer klärt mich darüber auf? Das einzige Buch was in den Müll kommt, schade.
Liebe Charlotte Roche bitte schreiben sie keine Bücher mehr....DANKE!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas mehr Herz wäre schön gewesen. 16. August 2012
Von N. Zülch
Format:Broschiert
Es ist mir teilweise zu Psycho, bzw. kommt Elizabeth Kiehl im Buch sehr unsympathisch rüber. Im Buch, das mag zwar blöd klingen, fehlt mir manchmal das Gefühl. Es ist ziemlich hart geschrieben, ich meine damit nicht den Sex, aber mir fehlt das Gefühl im Leben von Elizabeth Kiehl. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass sie in den vielen Jahren der Therapie zwar einiges gelernt und mitgenommen hat, doch im Endeffekt denkt sie immer wieder über ihren eigenen Tod nach. Sie will sich damit sozusagen selbst bestrafen, weil sie immer wieder daran denkt, Schuld an dem Unfall zu haben, weil ihre Mutter extra wegen des Hochzeitskleides mit dem Auto gefahren ist, während sie im "sicheren" Flugzeug saß. Das Erlebnis ihrer drei Brüder ist sehr schlimm, von daher kommt immer wieder das Bild rüber, als ob sie immer noch verdrängt. Allein schon, dass sie das Verhältnis zu ihrer Mutter gebrochen hat, konnte ich nicht ganz nachvollziehen, denn für die Mutter, ist es wohl auch mit das Schlimmste, drei Kinder zu verlieren. Auch wenn die Mutter in der Kindheit sehr viele Fehler gemacht hat, sollte man manchmal doch in die Zukunft blicken und einfach versuchen besser zu leben. Ach, ich könnte noch weiter schreiben, aber es ist ja nur ein Buch, was aber auch viel Wahrheit hat, da Charlotte Roche, ja das erlebt hat. Sie hat am Tag ihrere Hochzeit, ihre drei Brüder verloren. Wenn sie das Thema im Buch somit verarbeiten wollte, ist es ihr nicht immer gelungen, ich finde auf eine unsympathische Weise. Mir hat der rote Faden gefehlt, am Ende dachte ich: "Aha", das war es jetzt, oder wie? Es hätte mir mehr gefallen, wenn Elizabeth Kiehl sich im Buch dafür entschieden hätte zu leben, ohne den Tod immer vor Augen zu haben und ein bisschen mehr Herz.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Übel... übel... übel....! 30. Januar 2012
Von SKRTN
Format:Audio CD
Konnte Feuchtgebiete noch durch seine derben Provokationen, und nur deshalb mochte ich dieses Buch, von Frau Roches schriftstellerischen Defiziten ablenken, so verschleiert Schoßgebete diesen holprigen Schreibstil nicht mehr, da die Story einem einzigen Haufen Langeweile gleichkommt. Etliche Dinge werden so langweilig detailiert und teilweise auch noch wiederkehrend beschrieben, dass man das Gefühl bekommt, dass Fr. R. nur ein bestimmtes Kontingent an Seiten befüllen wollte/musste.

Da ich beruflich mit dem Auto sehr viel unterwegs bin, habe ich mir zu allem Unglück das Hörbuch angehört: Hätte ich dem Buch vielleicht noch einen zweiten Stern abringen können, würde ich dem Hörbuch eher gar keinen Stern geben wollen.

FRAU ROCHE KANN NICHT VORLESEN!!! Keine Intonation, keine Emotionen, keinen Witz: NULL!
Wer bitte ist da anderer Meinung und setzt diese Dame immer wieder mal vors Mikrofon? Ich war schon zutiefst enttäuscht, dass sie damals eines meiner Lieblingsbücher "Zwölf" von Nick McDonell so versaut hat...
Jetzt habe ich mich durch alle 8 CDs gequält und werde noch mit einer solch faden Geschichte bestraft.

DAS war nichts!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Rummel um nichts 11. Oktober 2014
Von Jannemus
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
War in den Medien aufmerksam geworden und hoffte auf ein lustiges und schlüpfriges Hörbuch. Leider furchtbar gesprochen. Wäre bei monotoner Stimmlage fast eingeschlafen, schade. Erschreckend wie verkindlicht die Stimme ist. Lange Laufzeit wenig Inhalt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
636 von 786 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der zweite Versuch eines Buches 12. August 2011
Von Spaddl TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
Mit Sex verdient man Geld. Der Film hat dieses Kredo längst verinnerlicht und auch am Buchmarkt ist dieser Umstand nicht vorbeigegangen. Erst jüngst gewann ein junger Autor auf der Leipziger Buchmesse mit einer Kurzgeschichtensammlung, die Sex, Obsession, Gewalt als Themen verband, den Messe-Preis. Bereits vor ein paar Jahren wurde das Feuilleton und die breite Lesergemeinde Deutschlands auf Charlotte Roche aufmerksam. Ich habe mich ebenfalls an ihrem "Feuchtgebiet" probiert, aber enerviert das Buch der Leihgeberin zurückgebracht.

Auch "Schoßgebete" beackert thematisch das gleiche Land: Sex, Körperausscheidungen und eine perfide Form von Liebe. Mit dem Vorgängerbuch hatte ich meine Schwierigkeiten: zu eintönig und vorhersehbar war der Ekel und zu unsympathisch die Hauptfigur. Mit Elizabeth Kiehl instruiert Mrs. Roche erneut einen Charakter, der mit seiner ungeschönten, direkten Sprache überzeugen soll.

Erzählt wird aus dem Leben besagter Protagonistin, die in einer Patchworkfamilie lebend, Probleme mit sich, dem Kind, dem neuen Mann und - natürlich - der Sexualität bewältigen muss. Punkt. Darüber schreibt Charlotte Roche knappe 300 Seiten lang. Hinzu kommen jedoch diverse, mehr oder weniger aktuelle Themen: sei es der Einfluss der Eltern auf die Entwicklung der Kinder, die verschiedenen Ansichten von einer gesunden Sexualität und der Verlust geliebter Menschen. Wie bereits in der Presse kommuniziert, wollte die Autorin mit diesem Machwerk ihre eigene schicksalshafte Geschichte um den Tod ihrer Brüder, die auf dem Weg zu ihrer Hochzeit verstarben, verarbeiten. Ambitioniert. Tragisch. Könnte man meinen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ich bin begeistert von diesem Buch und kann es nur jedem empfehlen. Es hat meinen Vorstellungen voll und ganz entsprochen.
Vor 16 Tagen von Mandy E. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen buch
schlechter nach folger von feucht gebiete, schade schade, hätte es lieber nicht bestellt,leider pech gehabt, bis bald, liebe amazon freunde
Vor 17 Tagen von Frank Vodanovic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mmcldr
Ein absolut wunderbares, ehrliches und amüsantes Buch! Ich finde es sollte viel mehr Charlotte Roches auf der Welt geben!! jawohl
Vor 1 Monat von Julia Kruse veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen zuviel Psycho
Zu sehr ich bezogen und zuviel Psycho mit vielen Wiederholungen, wird immer langweiliger zum Schluß hin,
kann ich daher nicht weiter empfehlen
Vor 1 Monat von Triumpf veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Gähn
hält nicht, was es verspricht. Nach dem ersten Drittel muss man sich durchquälen und die Langeweile bringt einen immer wieder zum nicht gewollten einschlafen
Vor 1 Monat von MadMax veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Geht absolut gar nicht.
Höre gerade das Hörspiel. Und es geht gar nicht. Die Stimme ist ganz furchtbar monoton und das Thema.... Naja welches Thema? Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nadine veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das mit Abstand schlechteste Buch, was ich je gelesen habe!
So was langweiliges ist mir wirklich noch nie untergekommen! Ich komme einfach nicht weiter als bis Seite 50. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von maedchenzauber veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Furchtbar!
Dieses Buch ist wahnsinnig öde. Das Innenleben und Gefühlschaos einer psychisch gestörten Frau interessiert in diesem Ausmaß wirklich keine Sau. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Anne Mittelbach veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
Dieses Buch finde ich sehr gut. Der Sex nimmt natürlich einen großen Teil des Buches ein, aber ein noch größerer Teil ist die Bewältigung des... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Minnimaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
T o p an ge bot.
T o p pr ei s.
Sch ne ll e li ef er un g.
Vor 5 Monaten von Stefanie Gehrmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden