In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Schnipp schnapp Finger ab! auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Schnipp schnapp Finger ab! [Kindle Edition]

Paul Rheinfels
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 292 Seiten
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Taschenbuch --  
KDP Select All-Stars
Kindle Unlimited All-Star
Dieser Autor/diese Autorin war sehr beliebt in Kindle Unlimited im letzten Monat. Mehr erfahren über Kindle Unlimited All-Stars.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Jetzt NEU! Überarbeitete Neufassung: Der Schocker-Thriller 2014! Lesen Sie ein Spannungsbuch mit Zündstoff!

Hochspannung! Blutig! Nervenkitzel! Als eine bestialisch zugerichtete Frauenleiche gefunden wird, öffnet sich für die Ermittler ein grausiges Labyrinth. Ein Frauenkiller treibt ein schreckliches Spiel mit weiteren Opfern und die Polizei tappt lange Zeit im Dunkeln. Eine Kette von Mord, schrecklichen Tötungs-Videos und verschwundenen Frauen führt die Polizisten zu einer Bande, die Menschen für Geld zu Tode quälen. Doch lange Zeit kommt die Mordkommission nicht hinter das wahre Geheimnis. Plötzlich wird die Ermittlung zu einem nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Paul Rheinfels ist ein Künstlername. Der Autor lebt in einem Dorf in Rheinland-Pfalz und liebt es, seine Leserinnen und Leser mit seinen Büchern zu unterhalten.


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen An Spannung nicht zu unterbieten 20. März 2014
Von Betty
Format:Kindle Edition
Von Anfang an ist klar, wer dahinter steckt. Auch die (etwas) spannendere Nebenstory, die sich im Laufe des Buchs ergibt, kann nichts daran ändern, dass die Geschichte an sich platt und durchschaubar ist. Ich war ehrlich enttäuscht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch baut keinerlei Spannung auf. Es sind viele Rechtschreibfehler im Buch. Namen der Darsteller werden vertauscht. Die Formatierung für den Kindle passt nicht. Leider ist das Buch von einem Thriller weit weg, da bereits auf den ersten Seiten klar ist wer der Täter ist....
War leider nur Zeitverschwendung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 89 sind 90 Cent zu viel! 3. März 2014
Von **
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das einzig „Nerven zerfetzende“ ist das Buch selbst! Vorhersehbar, ermüdend, zäh – dagegen ist „Dornröschen“ ein wahrer Psychothriller. Unterhaltung auf minimalstem Niveau.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig Substanz und keine Lesefreude 6. Juli 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Als Freund modernerer Krimis ließ ich mich vom Titel reizen und kaufte das Buch ohne die Kindle-Option der Leseprobe gezogen zu haben.
Wir erleben einen absolut durchschaubaren Krimi mit vielen gruseligen Details und mäßiger Spannungskurve. Der Autor hat schon auf den ersten Seiten sehr ungeschickt verraten, wer denn hier der Bösewicht ist - schwach!
Im Laufe des Krimis fangen die Kriminalbeamten an sich zu dutzen. Der Autor übernimmt ab dann die Vornamen in der weiteren Geschicht, was nicht nur für den Leser verwirrend ist (ist Helge nun Frohneretc.). Das hat auch den Autor verwirrt. Ziemlich zum Ende des Buches spricht der Staatsanwalt die Kriminalassistentin mit falschen Nachnamen an....
Ansonsten scheint wohl auch kein guter Lektor dem talentfreien Autor unterstützt haben.
Dieses ist das erste Buch in dem der PROLOG zum Schluß kommt - peinlich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Lesespass
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
0,89 Cent machen mich weder ärmer noch reicher. Dieses Buch habe ich nur zu Ende gelesen, um keine voreilige schlechte Rezension zu schreiben. Denn dass sie schlecht ausfallen würde, das wußte ich schon nach den ersten Seiten. Schreibstil und Spannung suchen ihresgleichen. Dafür braucht es wirklich "Talent" und Mut.
Vielleicht sind ja die anderen Bücher von Herrn Rensch besser, doch ich will es nicht herausfinden.

Und wenn was am Ende nachgeschoben wird, ist es wirklich kein Prolog. Wetten!?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht mein Ding 20. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Schlechter Schreibstil, viele Fehler, zu blutrünstig, auch wenn es ein Thriller ist, undurchdacht und flüchtig. Die Hälfte der Handlung muss man sich wohl selbst denken
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miserables Machwerk 18. August 2014
Von kro
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist so schlecht, dass man bei einer Rezension gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Die Handlung ist hanebüchen, die zeitlichen Abläufe sind nicht wirklich nachvollziehbar, die Charaktere bleiben farblos, ihre Motivation in der Regel nebulös. Den Ermittlern scheinen die elementarsten Regeln der Polizeiarbeit unbekannt zu sein. Der Verfasser selbst pflegt einen höchst eigenwilligen Umgang mit den Regeln der deutschen Schriftsprache. Dass er – laut Amazon - „seit 28 Jahren Journalist, Chefredakteur, Korrespondent und Reporter für unterschiedliche Medien“ ist, ist kaum zu glauben. Sein Stil ist – gelinde gesagt - hölzern. Ermittlungsbeamte - die übrigens ohne Durchsuchungsbefehl oder Verstärkung in Gebäude eindringen - bedrohen Verdächtige schon einmal mit „Ich ballere Dir den Kopf weg“ oder sie äußern Warnungen „mit einem nachhaltigen Ausdruck in der Stimme“. Die Handelnden begegnen einander nicht etwa lächelnd, sondern „mit einem Lächeln“, und die Frustration eines Ermittlers „spiegelte sich auch in seiner Arbeit nieder“. Dass das Schlusskapitel mit „Prolog“ überschrieben ist, passt da hervorragend ins Bild. Insgesamt bewegt sich das Machwerk auf allen Ebenen auf dem Niveau eines eher unterdurchschnittlich begabten Achtklässlers. Um es – in Anlehnung an den Titel – auf den Punkt zu bringen: Finger weg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grauenhafter Schreibstil 10. März 2014
Von Leseratte
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe selten ein so schlechter geschriebenes Buch gelesen. Es kann durch den dilettantischen Schreibstil, der sehr an einen Schulaufsatz erinnert, überhaupt keine Spannung aufkommen. Ständig werden Namen vertauscht,Sätze sind kurz und abgehackt und die Story ist recht schnell durchschaut. Ich kann von der Lektüre nur abraten!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Brutal und spannend geschrieben
Er schreibt wie immer hervorragend. Bei seinen Büchern macht man keinen Fehler. Spannend bis zum Schluss und das von der ersten Seite an (im Vergleich gibt es viele andere... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von A.T. aus B. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Verschenktes Potenzial
Die Story hat auf jeden fall Potenzial, leider wurde dies aber nicht komplett ausgenutzt. Von vornerein war klar, wer der Mörder ist, was einen Großteil der Spannung... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Steff veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Hände Weg - statt Finger ab !
Jeder Cent für dieses Buch ist ein cent zuviel. Ein oberflächlich geschriebener "Möchtegernthriller". Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Amazon-Kunde veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schade, schade
...die Idee ist so schlecht nicht, aber die Umsetzung lässt doch sehr zu wünschen übrig. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von gelesen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schnpp schnapp Finger ab!
Das Buch braucht auch kein Mensch, manchmal frage ich mich, warum manche überhaupt Energie und Kosten in die Veröffentlichung von solch unsinnigem Worterguß... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von jacky veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schnipp, schnapp Finger ab
Was soll ich sagen? Mir als ein Fan von Peter Rensch hat das Buch wieder einmal super gefallen. Habe schon etliche Bücher von ihm und bin bisher nicht enttäuscht worden. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Antje Uhrhan veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spannende Handlung
Die Handlung war zwar spannend bis zum Schluss aber ich fand es etwas stümperhaft geschrieben.Der Komissar wirkte gelangweilt oder sollte das so sein. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Doris Wagner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen typischer rensch
Spannend bis zum Schluss. Ein sehr guter, wenn auch blutiger Thriller.
Bisher waren alle Bücher die ich von ihm Gelsen habe spitze
Vor 12 Monaten von zimmi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend...
... geschrieben, auch wenn es den einen oder anderen Schreibfehler gibt.

Trotz allem ist das Buch wirklich sehr empfehlenswert .
Vor 12 Monaten von Kai B. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schnipp schnapp Finger ab!
Furchtbarer Schrott! Der Autor ist nicht in der Lage, die Personen zu entwickeln. Die Sprache ist so mechanisch, als hätte ein Computer das Buch geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Michael Krampitz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden