Schneetreiben: Kriminalroman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Schneetreiben: Kriminalro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Schneetreiben: Kriminalroman Taschenbuch – 8. November 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,06
65 neu ab EUR 9,99 9 gebraucht ab EUR 2,06

Wird oft zusammen gekauft

Schneetreiben: Kriminalroman + Gewitterstille: Kriminalroman (Die Anna-Lorenz-Reihe, Band 2) + Eiswind: Kriminalroman (Die Anna-Lorenz-Reihe, Band 1)
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (8. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746629969
  • ISBN-13: 978-3746629964
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 2,5 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.583 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sandra Gladow, Jahrgang 1970, arbeitet als Staatsanwältin in Hamburg. Bisher hat sie vier Romane veröffentlicht: "Glücks-Fall", "Eiswind", "Gewitterstille" und "Schneetreiben".

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sandra Gladow, Jahrgang 1970, arbeitet als Staatsanwältin in Hamburg. Bisher hat sie drei Romane veröffentlicht: „Glücks-Fall“, „Eiswind“ und“ Gewitterstille“. Bei Aufbau Taschenbuch erscheint im Herbst 2013 ihr Kriminalroman „Schneetreiben“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von b.joehh am 21. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Es bedarf kein Schneetreiben draußen, um beim Lesen des Buchs drinnen gefesselt zu sein. Der Spannungsbogen ist bei diesem Krimi gut gewählt und der Autorin gelingt es auch, diesen bis zum Ende aufrechtzuerhalten. So ist das Lesen sehr kurzweilig, zumal der Schreibstil der Verfasserin sehr flüssig und unterhaltsam ist. Einzig die Beteiligung der "Hauptdarstellerin", Staatsanwältin Lorenz, fällt für meinen Geschmack etwas knapp aus. Das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch und beim nächsten Buch mischt sie wieder hoffentlich etwas mehr mit....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von sommerlese am 22. April 2014
Format: Taschenbuch
Mit "*Schneetreiben*" hat die mir bisher unbekannte Autorin und Staatsanwältin Sandra Gladow bereits den 3. Kriminalroman geschrieben.
Er erschien 2013 im Aufbau TB Verlag.

Inhalt:

Mitten im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel der Lübecker Innenstadt stürzt eine Frau aus dem 2. Stock tödlich auf eine belebte Strasse.
Aufgrund ihrer psychischen Vorerkrankung wird zuerst von Suizid ausgegangen.
Daran lassen anschließende Recherchen des Ermittlerduos Braun und Bendt jedoch Zweifel aufkommen. Jetzt wird der Fall als Mord eingestuft und die Familie des Opfers und das Umfeld genauer untersucht.
Sollte eventuell die Zwillingsschwester ermordet werden? Dieser Fall wirft einige Fragen auf! Außerdem ermittelt die Staatsanwältin Anna Lorenz gegen den Ehemann der Überlebenden wegen Betrugs.

Meinung:

Die Lektüre von "Schneetreiben" hat mich doch sehr beeindruckt!
Sandra Gladow hat mit einem durchgängig logisch aufgebauten und spannenden Plot einen richtig glaubwürdigen Krimi geschrieben, der für mich ein echtes Leseerlebnis darstellte.
Man merkt gleich den Fachbezug der Autorin. Entsprechend ihrer juristischen Tätigkeit wendet sie auch im Buch die gewohnte Recherche von Fällen an.
Der Schreibstil bedient sich zwar einer ruhigen und sachlichen Sprache, wirkt aber dennoch extrem fesselnd. Durch die Verwendung von thrillerhaften Sequenzen wird Spannung erzeugt und es besteht ein regelrechter Lesezwang. Kurze Kapitel zum Ende hin verstärken diese Spannung noch.

Besonders hervorheben möchte ich auch die genaue Charakterisierung der Personen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Autorin Sandra Gladow präsentiert hier einen Krimi, der Extraklasse. Das Ermittlerteam Bendt und Braun ist an einen brisanten Fall zu gange, der eine unglaubliche Wendung nimmt. Spannend, unvorhersehbar und gekonnt inszeniert. Ein Krimi nicht nur für den Winter..

Zum Inhalt:
"Freier Fall! Als eine Frau vom Balkon eines Hauses stürzt, beginnen die Kommissare Braun und Bendt routinemäßig zu ermitteln. Alles deutet auf Selbstmord hin. Von Carla, der Zwillingsschwester der Toten, erfahren die Kommissare, dass die Tote psychisch krank war. Bendt ist froh, so kurz vor Weihnachten keinen schwierigen Fall lösen zu müssen. Er hat genug damit zu tun, seine Beziehung zur Staatsanwältin Anna Lorenz zu ordnen. Anna steckt in den Ermittlungen im Zusammenhang mit einem Abrechnungsskandal in einer Röntgenpraxis. Der Arzt, gegen den ermittelt wird, ist der Ehemann der Zwillingsschwester der vermögenden Toten. Auch Carla leidet plötzlich unter Angstzuständen. Das Schicksal ihrer Schwester scheint sie einzuholen. In einer verhängnisvollen Nacht verletzt Carla im Wahn einen ihr nahestehenden Menschen und wird selbst zur Tatverdächtigen. Anna beginnt zu ahnen, dass jemand ein böses Spiel mit der Frau spielt. Hochspannend – Kommissar Bendt und Staatsanwältin Anna Lorenz ermitteln in Lübeck."

Schreibstil:
Die Autorin besitzt einen guten und alltäglichen Stil, sie wartet nicht mit einer besonderen Note auf, sondern bedient den Krimiliebhaber mit altbewährten. Hier gibt es keine sprachlichen Experimente, sondern die gute alte und solide Kunst des Schreibens. Sehr gut gemacht und toll präsentiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von danzlmoidl am 14. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Schneetreiben
Schneetreiben
Sandra Gladow
Rezension vom 14.02.2014 (0)

Inhalt:
Freier Fall In der Altstadt Lübecks stürzt eine Frau vom Dach eines Kaufhauses. Die Kommissare Braun und Bendt rücken aus, doch der Fall scheint klar: Suizid. Bendt ist froh, in keinem Kapitalverbrechen ermitteln zu müssen. Er hat genug zu tun, seine Beziehung zur Staatsanwältin Anna Lorenz zu klären. Anna steckt in eigenen Ermittlungen fest. Doch der Arzt, der angeblich Abrechnungen gefälscht hat, ist Ehemann der Zwillingsschwester der Toten.

Meine Meinung:
Schon das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht. Mit seiner schlichten Eleganz und trotzdem der nötigen Kälte, kommt dieses Buch daher. Ich finde wie auch in diesem Fall ist weniger einfach mehr.

Die Personen in dem Buch kann man sich gut vorstellen. Sie sind einfach nicht unnahbar. Vor allem Bendt finde ich gut. Er zieht sein Ding durch und lässt sich durch nichts und niemand von seiner Bahn oder von seinen Plänen abbringen.

Anna ist die taffe Staatsanwältin, die aber auch ihren Kopf durchsetzen will. Auch wenn sie nur im Hintergrund bei diesem Fall mitwirkt, kommen doch gute Tipps von ihr.

Was mir sehr gut gefallen hat ist, dass man in diesem Buch immer wieder neue Menschen kennen lernt, die man gleich verdächtigt. Es könnte ja irgendwie passen. Doch jede Fährte wird wieder zerschlafen und man kann von vorne mit dem Überlegen beginnen.

Der Schreibstil ist toll, so dass man über die Seiten fliegen kann ohne auch nur einen Hinweis zu überlesen. Kurzweilig, aber nicht mit allzuviel Spannung trifft es denke ich am besten.

Fazit:
Schöner Krimi für zwischendurch, die Spannung könnte ein wenig stärker ausgeprägt sein, trotzdem auf jeden Fall zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden