Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Schneesturm und Mandelduft: Kriminalroman Kindle Edition

3.3 von 5 Sternen 148 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99

Länge: 160 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Weihnachten in Fjällbacka: Kommissar Martin Mohlin begleitet seine neue Freundin zu einem Familienfest. Der betagte Patriarch Ruben hat alle Liljecronas auf der kleinen Insel Valön zusammengerufen, er möchte sein Erbe regeln. Als ein Schneesturm aufkommt, wird die Insel vom Festland abgeschnitten. Während des Weihnachtsessens bricht Ruben plötzlich zusammen. Schon bald steht fest, dass er ermordet wurde – und somit eines der Familienmitglieder der Mörder sein muss. Statt das Weihnachtsfest zu genießen, muss Kommissar Mohlin ermitteln. Alle scheinen ein Motiv zu haben. Doch wer wäre so kaltblütig?

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Camilla Läckberg, Jahrgang 1974, ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie stammt aus Fjällbacka – der kleine Ort und seine Umgebung sind Schauplatz ihrer Kriminalromane. Weltweit hat Läckberg inzwischen zwölf Millionen Bücher verkauft, sie ist Schwedens erfolgreichste Autorin. Heute lebt Camilla Läckberg in Stockholm.
www.camillalackberg.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2198 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (30. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009T3LGXY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 148 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.578 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Camilla Läckberg, geb. 1974 in Fjällbacka, ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Nach ihrem Marketingstudium arbeitete sie in der freien Wirtschaft. Heute lebt die Königin des schwedischen Kriminalromans in Stockholm.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Kurzgeschichte gefällt mir vom Plot recht gut: Ein Polizist lernt von seiner Kurzzeitfreudin die wohlhabende Familie kennen. Das Treffen findet auf einer Insel statt. Schweres Wetter, Eis und Sturm zwingen alle auf der Insel zu bleiben.

Dann passiert ein Todesfall, das Familienoberhaupt, das bis auf einen Menschen niemand leiden konnte, verstirbt. Ein Gifttod. Dann noch ein zweiter Todesfall - erschossen. Und mittendrin tun sich Abgründe in dieser feinen Familie auf. Wunden, die nie verheilten und jetzt Gelegenheit haben herevorzubrechen. Ein Bild hinter die Fassade der feinen Gesellschaft.
Geprägt wird die Story durch Gier, Täuschung und Mißgunst. Die Auflösung der Geschichte fand ich sehr erfrischend.

Ich empfand keine Langatmigkeit, wie andere es taten, aber die Rahmenbedingungen schienen mir doch etwas zu sehr konstruiert - abgeschottet auf der Insel und der nichtsahnende Polizist nimmt, weil zufällig halt auch dabei, die Ermittlungen auf.

Ansonsten liegt hier eine lesenswerte, mit überraschenden Wendungen versehene Kurzgeschichte vor.
Kommentar 14 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Krimi mit Vergnügen gelesen. Gerade weil er mich an Agatha Christie erinnert hat und ich mich zurückversetzt fühlte in die Zeit vor 30 Jahren, als ich Agatha Christie noch viel gelesen hatte. Heute sind ja die meisten Krimis wesentlich actionreicher, es geht viel brutaler zu und man leidet im Krimi wirklich mit. All dies trifft auf diesen Krimi nicht zu. Es ist einfach ein netter kleiner Krimi mit der einfachen Frage: "Wer ist der Mörder?". Und die Antwort auf diese Frage ist dann doch - typisch für diese Art von Krimis - überraschend. Ich glaube sicher, dass es auch heute noch Leser gibt, die diese Art von Krimis bevorzugen. Und daher von mir 4 Sterne.
Kommentar 33 von 35 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das war mein erstes Buch von Camilla Läckberg und ich fand's nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Ich fand es sehr langatmig, da sich die gesamte Handlung nur an einem einzigen Ort abgespielt hat. Die Stimmung des Buches ist recht düster und beklemmend, was mir persönlich nicht so gut gefallen hat. Zwischendurch habe ich mir auch überlegt das Buch abzubrechen.

Die gesamte Familie Liljecronas trifft sich zum gemeinsamen Weihnachtsessen auf der kleinen Insel Valön. Mit von der Partie ist der neue Freund (und Polizist) einer Familienangehörigen. Die Familienangehörige wirken zum Großteil ziemlich unsympatisch, alle haben sie so ihre Geheimnisse, eigentlich war mir nur einer der Enkel sympathisch, welcher allerdings bei der Familie als psychisch krank abgestempelt ist.
Beim großen Abendessen hält der Großvater und Patriach der Familie eine Rede und lässt sich über jeden einzelnen der Familie negativ aus und droht damit alle zu enterben. Plötzlich fällt er tot um. Das Chaos ist perfekt. Zumal die Insel aufgrund des Schneesturms von der Außenwelt abgeschnitten ist und es jetzt ganz allein an dem Polizisten Martin liegt, Licht in das Geschehen zu bringen. Dabei kommt so das eine und andere Geheimnis der einzelnen heraus. Der Schluß hat mich dann völlig überrascht, damit hätte ich nie gerechnet.
Kommentar 22 von 25 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dies war mein erster Camilla Läckberg-Krimi -ich hatte mir noch "Die Eisprinzessin schläft" mitbestellt. Während ich mich mehr oder weniger durch das Buch mühte als das ich gern dabei geblieben wäre, habe ich nur bedauert, gleich zwei Bücher dieser Autorin bestellt zu haben.
Martin Mohlin ist ein unsympathischer, ein etwas, ich muss es leider sagen, dümmlich wirkender Möchtegern-Kommissar, der ständig wünscht, sein ach so viel geeigneter Kollege wäre doch da, der wüsste, im Gegensatz zu ihm, was nun zu tun sei. Wenn er sich nicht gerade darüber nachdenkt, dann über seine Frauengeschichten, in denen er wohl ein schlechtes Händchen hat, da er schon mit einer, die er eigentlich nicht so leiden kann, gleich auf die große Familienfeier fährt (und die ihn auch total dämlich findet und mit ihrem Cousin hintergeht). Geht's noch Hanebüchener? Ja, in dem ständig, wirklich ständig Kaffee angeboten wird, oder zum Kaffee gebeten wird - und das Ende fand ich sehr abrupt und hastig zusammengeschustert.
Das einzig Positive daran ist, dass das andere Buch von Camilla Läckberg glücklicherweise überhaupt nicht so ist - von der Reihe um Erika und Patrik werde ich mir nun den 2. Band bestellen.
1 Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich kann die schlechten Rezensionen nicht nachvollziehen. Für mich war es sehr unterhaltsam, vor allem kam der Kommissar Martin Mohlin sehr gut rüber, der seine neue Freundin zu einem Familienfest begleitete. Im Gegensatz zu fast allen anderen Krimis und deren Protagonisten war er sich bei der Untersuchung des Mordfalls seiner Unzulänglichkeit durchaus bewußt, hat sich jedoch wacker durchgeschlagen und zum Schluß alles auflösen können. Eben mal nicht der Kommissar, der so im Vorübergehen die Fälle löst, er mußte sich alles erarbeiten - wie im richtigen Leben. Auch die anderen Charaktäre waren treffend beschrieben. Jeder hatte irgendetwas zu verbergen und jeder konnte der Mörder sein. Das Ende habe ich jedenfalls so nicht vermutet.
Ob das jetzt frühreren Romanen von Agatha Christie ähnelte oder nicht, war mir wirklich egal. Das Buch hat mich jedenfalls sehr gut unterhalten und mehr erwarte ich nicht von einem Buch (Ebook).
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen