Jetzt eintauschen
und EUR 2,28 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Schnüffelstunde: Nasenspiele für Hunde [Taschenbuch]

Viviane Theby
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken


Produktinformation

  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Verlag: Kynos; Auflage: 6 (6. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3933228786
  • ISBN-13: 978-3933228789
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 15,4 x 0,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 220.661 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Herausforderungen in der Spurensuche

Gegenstände anzeigen
Sich auf einer Spur Gegenstände anzeigen zu lassen, bringt eine schöne
Abwechslung. Beginnen Sie das mit einer deutlich kürzeren Spur, als der
Hund es eigentlich schon kann. Die Gegenstände müssen denselben Geruch
tragen, wie der Geruchsstoff, den der Hund zu Anfang der Spurensuche zu
schnüffeln bekommt.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten dem Hund zu erklären, was
wir von ihm wollen. Diese unterschiedlichen Möglichkeiten sind weiter oben
unter dem Kapitel »Anzeige« schon erklärt. Sollte der Hund an einem
Gegenstand vorbei laufen, schimpfen Sie nicht, zerren Sie ihn auch nicht
hin, sondern gehen Sie einfach zu dem Gegenstand und sagen in etwa: »Guck
mal, was ich hier gefunden habe! Hast du das übersehen?« Der Hund versteht
zwar die Worte nicht, aber er sollte in Ihrem Tonfall verstehen, dass Sie
ihn etwas bedauern, dass er diese Chance verpasst hat. Ein auch nur etwas
ehrgeiziger Hund wird sich das nicht oft sagen lassen und sich das
nächste Mal viel mehr Mühe geben.
Wer unter allen Umständen sehr viel Wert auf das Anzeigen von Gegenständen
legt, sollte sich lieber mit dem Fährten befassen, wobei der Hund eben auf
die Bodenverletzungen trainiert wird. Bei unserer Art der Spurensuche kann
es nämlich je nach Wind und Untergrund sein, dass der Geruch nicht auf der
gegangenen Spur liegt. Dann ist es für den Hund natürlich auch schwierig,
wenn nicht gar unmöglich, Gegenstände anzuzeigen, die in einem großen
Abstand
von da liegen, wo er nun tatsächlich sucht.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
74 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber oho! 5. Januar 2006
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das ideale Buch um den Hund geistreich zu beschäftigen. Es wird auf die Nasenleistung des Hundes eingegangen und wie man diese am Besten fördert, beziehungsweise warum es so sinnvoll ist den Hund davon Gebrauch machen zu lassen.
Das Buch geht auf Suchen von Gegenständen, Menschen und auch der Anzeige ein. Immer geht sie auch darauf ein wie sich dieses Training mit anderen Hundesportarten vereinbaren lässt. Ausflüge in die Rettungshundearbeit und wie sich die verschiedenen Sucharten unterscheiden und für welche Hunde sie sich eignen wird behandelt.
Die Aufmachung und Bebilderung lässt zwar zu Wünschen übrig, jedoch ist in dieses Buch sehr viel mehr Denkarbeit und Hundefreundlichkeit eingeflossen als in viele andere Bücher zu dem Thema. Die Autorin versteht es, wie auch in ihren anderen Büchern, angebrachte Kritik zu äußern und Hundesportvarianten auch wirklich hundefreundlich zu gestalten.
Zusammenfassend: umfassend, informativ und gut beobachtet –davon kann jeder profitieren!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von rastafari
Format:Taschenbuch
Viviane Theby hat ein schönes, handliches und dabei kostengünstiges Buch geschrieben, das verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, einen Hund artgerecht zu beschäftigen und seine natürlichen Begabungen zu fördern.

Es ist ein empfehlenswertes Buch für jeden Hundehalter, der sich erst einmal einen Überblick im Bereich der Nasenarbeit verschaffen möchte.

Als wirkliches Praxis-Handbuch empfinde ich es aber in den Trainingsanleitungen als teilweise zu unpräzise und der ambitioniertere Hundehalter wird bald darauf kommen, dass es so einfach nun doch nicht ist: Kleine feine (aber wichtige) Aufbau-Details fehlen und es hakt an der einen oder anderen Stelle.

Ich gehe aber davon aus, dass diese Buch auch eher für den "Familienhund" mit seiner "typischen Familie" geschrieben wurde und mehr Denkanstoß sein soll, dem Vierbeiner eine hundegrechte Beschäftigung zu bieten. Und dafür ist dieses Buch sehr empfehlenswert!

Wer aber nicht nur von allem mal ein bisschen machen möchte, sondern eine Sache richtig und präzise mit seinem Hund aufbauen und einüben möchte, ist hier allerdings nicht an der richtigen Stelle und wird schon recht schnell an die ersten praktischen Grenzen in der Umsetzung stoßen.

Ich würde gerne vier Sterne für den normalen Familienhund-Besitzer vergeben, drei gute Sterne für den ambitionierteren Hundehalter, für alle, die sich wirklich mit Detailproblemen im Trainingsaufbau befassen zwei Sterne.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
41 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die wunderbare Welt der Gerüche 12. April 2007
Von tomtom
Format:Taschenbuch
Ich habe "Schnüffelstunde" regelrecht verschlungen und kann dieses Buch jedem, der seinen Hund sinnvoll beschäftigen will, nur empfehlen. Dabei richtet sich die Autorin nicht an "Profis", sondern an stinknormale Hundefreunde mit ihren Vierbeinern - denn einen ausgeprägten Geruchssinn besitzen unsere Hunde alle. Viviane Theby führt uns in die faszinierende Welt der Gerüche und zeigt uns, wie wir die enorme Riechfähigkeit unserer Hunde fördern und schulen können. Bei all dem geht es vor allem um Spaß am Tun und eine geistvolle Auslastung der Hunde - nicht um Drill oder Prüfungstauglichkeit. Der Spaß kommt bereits beim Lesen auf, da Viviane Theby sehr anschaulich schreibt und alle Übungen genau erklärt. Schritt für Schritt erläutert sie die Vorgehensweise: Sei es bei der Suche nach einem verlorenen Gegenstand, bei der Geruchsunterscheidung oder der Spurensuche an der langen Leine. Stets nimmt die Autorin den Leser an die Hand und formuliert ihre Anleitungen sehr verständlich, so dass man sofort Lust auf die praktische Umsetzung bekommt. Das Schöne an der Praxis: Viviane Theby zeigt dem Leser, dass kein Trainingsplatz und keine besonders aufwändige Ausrüstung nötig ist. Im Gegenteil - geschnüffelt werden kann praktisch überall, zu jeder Zeit. Als "Trainingsutensilien" dienen Bierdeckel, Tannenzapfen oder auch Mitmenschen. Das Wichtigste sind Lust und Bereitschaft bei Hund und Mensch!

Obwohl das Buch nicht sehr dick ist, enthält es einiges an wertvollen Informationen und ist bis zum Ende lesenswert. Jeder Hundefreund, der zusammen mit seinem Hund auf "Schnüffeltour" gehen möchte, hat hier ein unschlagbares Buch vorliegen, das meiner Meinung nach sehr bereichernd ist und in keinem Bücherschrank fehlen sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
174 von 183 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Versteckspiel zur Spurensuche 20. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Viviane Theby hat hier ein feines Buch für die Hundebesitzer vorgelegt, die mit Freude, Interesse und ein bisschen Eifer daran gehen, mit ihrem Hund das Suchen von Gegenständen und das Verfolgen von Spuren anzulegen.
Schritt für Schritt erfolgt eine gut verständliche, nachvollziehbare, kurzweilige Darstellung des Vorgehens beim Üben und Erarbeiten. Die Trainingsschritte sind gut in die Praxis umzusetzen. Sehr hilfreich sind der durchschaubare Aufbau und die Gliederung. Auch der Geruchssinn des Hundes wird verständlich dargestellt.
Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden sofort Ansatzpunkte. Auch für Könner ergeben sich noch Herausforderungen. Die Umsetzung wird gewiss Hundebesitzer UND Hund Freude machen.
Es ist keine Anleitung für die Fährtensuche oder für die Arbeit von Profis (Rettungshundarbeit etc.).
Der Schriftsatz wird aufgelockert durch heitere Zeichnungen und verdeutlichende Fotos.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super klasse Buch!
Ich habe nen Pitbull, udn der ist leider auch misshandelt worden und kann deshalb nicht in so Nasenarbeitsgruppen von Hundeschulen, da ich quasi nur damit beschäftigt... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Christin Hensel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ok
passt wie immer, habe ich mir ja selbst ausgesucht.
und mehr will ich nicht schreiben, die wortvorgabe ist unnötig!
Danke
Vor 18 Monaten von Ing. Görlich Manfred veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schnüffelstunde:Nasenspiele für Hunde, Viviane Theby
Super gute tipps, leicht anzuwendende übungen für zuhause gerade in der winterzeit, meine schnüffelnase hat großen spaß bei den suchspielen!
Vor 19 Monaten von Anni Munzinger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch für die Ausbildung von Hunden
Das Buch enthält viele Tipps und Tricks die helfen aus ihrem Schnüffler einen Oberschnüffler zumachen. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Pippilotta veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch mit einigen Beispielen
Dies ist ein Super Buch mit einigen, wenn nicht sogar vielen detaillierten Beispielen wie man dem Hund mit Nasenspielen auslasten kann. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Juli 2011 von -Deniz-
5.0 von 5 Sternen Buch für anspruchsvolle Hunde
das Buch beinhaltet viele Übungen für drinnen und auch draußen, was tut man nicht alles, um einen ausgeglichenen Hund zu haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2011 von Jutta
5.0 von 5 Sternen Aufregende Spiele
Seit ich dieses Buch gelesen habe gibt es nur spannende Spaziergänge mit meinem Hund. Für zu Hause und im Freien, ob wir nur 5 Minuten oder eine halbe Stunde Zeit haben,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Januar 2010 von J. Schmid
4.0 von 5 Sternen Ideal, zur Sprurensuche
Das Buch ist einfach geschrieben und daher leicht verständlich. Ich das Buch nur weiter empfehlen, denn unserem Hund macht das Schnüffeln richtig Spass. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2010 von Cathrin Jungblut
4.0 von 5 Sternen ist lustig was so ein NASENSPIEL für schnüffelnasen so...
ist lustig was so ein NASENSPIEL für schnüffelnasen so verursachen kann. habe einiges ausprobiert aus dem buch- es funktioniert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Januar 2010 von Iris Bindseil
5.0 von 5 Sternen für Leute, die es ernst meinen
Dieses Buch ist etwas für Leute, die wirklich mit Ihrem Hund
trainieren wollen. Dafür müssen Sie sich mit der Nasenarbeit
des Hundes etwas eingehender... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Andry
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar