Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Schmuse-Tiere selber nähen Gebundene Ausgabe – 21. August 2006

3.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 21. August 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 35,83
6 gebraucht ab EUR 35,83

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Britta Bollenhagen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. August 2006
Den Besuchern von Kreativ-Messen sind die Bastelpackungen der „Ideenstube“ längst ein Begriff, denn die Produkte fallen auf durch pfiffige Materialien, hervorragende Arbeitsanleitungen, umkomplizierte Schnittmuster und zauberhaft umgesetzte Tier-Charaktere. Endlich hat die Firmeninhaberin die Schnittmuster der beliebtesten Kuscheltiere in einem Buch mit verkleinerten Schnittmustern zusammengefasst. Neben den aufwändiger zu nähenden Vierbeinern entstehen auch einfachere „Viecher“, die sich als Schmusetücher, Wärmekissen und Greifspielzeuge verwenden lassen. Alle Modelle verzichten auf den Einsatz von Gelenken und teuren Mohairplüsch, stattdessen finden Fleece, Nicki, Baumwollplüsch und Nicki-Frottee Verwendung, die preiswerter sind und die das Knuddeln und unzählige Maschinenwäschen nicht übelnehmen. Somit sind die Projekte auch von Nähanfängern wie jungen Müttern und Teenagern zu realisieren und zu finanzieren. Und wer sich auch nach dem Durchforsten des 4-seitigen Grundlagenkurses noch nicht so recht traut, kann sich entsprechend den Herstellerangaben komplette Bastelsets bestellen.
Kommentar 26 von 27 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Es gibt viele süße Ideen, die man auchgut abwandeln kann.
Ein großes Plus für die Ideen, aber ein Minus für die Umsetzung.
Für Anfänger nicht geeignet, da die Anleitungen eher für
Fortgeschrittene sind.
Aber ansonst, sehr gut
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von condei017 am 29. September 2013
Einige der Kuscheltiere sind ja ganz niedlich, andere sind furchtbar. Aber das größte Übel dieses Buchs sind die absolut unzureichenden Erklärungen: Zum einen sind sie sehr unstrukturiert, teilweise mit Text überfrachtet (Belanglosigkeiten) und lassen zum anderen wichtige Details völlig unerwähnt. Auch wurde sich beim Design der Schnitte überhaupt keine Gedanken darüber gemacht, wie man die Kuscheltiere effizient mit der Maschine nähen kann. So muss alles mögliche am Ende per Hand an den Körper angenäht werden (Schwanz, Ohren, Kopf etc.). Auch solche - gerade für Anfänger wichtigen - Informationen, dass bestimmte Teile gegengleich ausgeschnitten werden müssen oder in eine bestimmte Strichrichtung des Stoffs ausgeschnitten werden sollten, bleiben völlig unerwähnt.

Ein weiteres Ärgernis sind die Schnittmuster an sich. So sind teilweise mehrere übereinander gedruckt; zwar in mehreren Farben; die erkennt man auf einer Schwarzweißkopie aber nicht. Zudem wurden teilweise die einzelnen Teile eines Schnittmusters so angeordnet, dass sie sich überschneiden, was in den allermeißten Fällen hätte vermieden werden können. Hierdurch muss man dann unnötige Kopien anfertigen und aufpassen, dass man jeweils die richtigen Teile ausschneidet.

Ich bin gerade dabei das zweite Tier aus dem Buch zu nähen. Bei beiden brauchte ich enorme Kreativität, um aus den Erklärungen und dem Schnittmuster schlau zu werden. Beim Durchlesen des Buchs scheint es bei den anderen Anleitungen nicht besser zu sein. Daher wird das Buch jetzt wohl ganz weit nach hinten in den Bücherschrank wandern und ich werde wieder auf andere Bücher und freie Schnitte im Netz zurückgreifen oder nach einigen Erfolgen in letzter Zeit vielleicht auch stärker selber entwerfen.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch meiner Freundin zur Geburt ihres Sohnes geschenkt, da sie ganz begeistert von dem Schmusehase meines Sohnes war, den Oma aus diesem Buch gezaubert hat. Die Tiere sind super süß und fast einzigartig ;o).
Die Freude über das Geschenk war echt groß.
Ich persönlich bin da etwas ungeschickt und lass lieber andere handarbeiten. ;o)
Kommentar 5 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden