EUR 14,95 + EUR 4,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von alphamusic-shop
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Knubbelino - Spielwarenversand
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: planetextra
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Schmidt Spiele 49013 - Die verbotene Insel
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schmidt Spiele 49013 - Die verbotene Insel


Preis: EUR 14,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch alphamusic-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
65 neu ab EUR 14,95 5 gebraucht ab EUR 11,06
  • Auszeichnungen Spiele: Nominierungsliste "Spiel des Jahres"
  • Autor Spiele: Leacock, Matt
  • Geschlecht: Mädchen und Jungen
  • Spieldauer: ca. 40 Min; ca. 30 Min
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet; Achtung! Enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr.
  • Zielgruppe: Alle
  • Weitere Produktdetails
    EUR 14,95 Nur noch 2 auf Lager Verkauf und Versand durch alphamusic-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

    Wird oft zusammen gekauft

    Schmidt Spiele 49013 - Die verbotene Insel + Schmidt Spiele 49263 - Die vergessene Stadt, Familienspiele + ZMan 691100 - Pandemie, Brettspiel
    Preis für alle drei: EUR 64,89

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Eine große Auswahl an Spielen und Puzzles für Kinder und Erwachsene finden Sie in unserem Schmidt-Spiele-Shop.

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht599 g
    Produktabmessungen19 x 27,5 x 6,7 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 10 Jahren
    Modellnummer49013
    LernzielGeschicklichkeit
    Sprache(n)Italienisch, Italienisch manual, Deutsch manual, Französisch manual, Englisch manual, Spanisch manual, Deutsch published, Deutsch translation
    Modell49013
    Anzahl Spieler2 bis 4 Spieler
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKarton
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB000RPGT1W
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.951 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung599 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit10. Mai 2007
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
    • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    Die verbotene InselNur als Team können die Spieler die verborgenen Artefakte finden. Dabei gilt es, sich zu beeilen, clever die Fähigkeiten aller Abenteurer zu nutzen und die Nerven zu behalten. Denn das Wasser steigt und die Insel versinkt in den Fluten. Immer mehr Inselfelder verschwinden unter den Wassermassen und der Platz wird enger und enger. Die verbotene Insel ist ein überaus spannendes Spiel, bei dem gemeinsam Taktiken entwickelt werden und sich mit viel Geschick Erfolg und Glück einstellen.Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

    Amazon.de

    Nur als Team können die Spieler die verborgenen Artefakte finden. Dabei heißt es, sich zu beeilen, clever die Fähigkeiten aller Aben teurer zu nutzen und die Nerven zu behalten. Denn das Wasser steigt und die Insel versinkt in den Fluten. Immer mehr Inselfelder ver schwinden unter den Wassermassen und der Platz wird enger und enger. DIE VERBOTENE INSEL, ein überaus spannendes Spiel, bei dem es g ilt, gemeinsam die Taktik zu bestimmen und mit etwas Glück und viel Geschick den Erfolg zu erzwingen. Ab 10 Jahren.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    61 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Curak al'Kar am 2. Januar 2011
    "Die Verbotene Insel" ist in wenigen Minuten zu erlernen, nicht zu denklastig und eine Partie dauert meist deutlich weniger als eine Stunde. Aus diesen Gründen ist das Spiel dazu prädestiniert, einer kleinen Runde von Spielern (2-4) für Zwischendurch entspannte Unterhaltung zu bieten.
    Es ist nicht das Spiel für abendfüllende Unterhaltung. Das Spiel motiviert zwar auch zu mehreren Partien hintereinander, durch Variation der Spielercharaktere, des Insel-Aufbaus und verschiedener weiterer Mittel den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Aber nach mehreren Partien hat sich im Grunde das Spiel dann auch abgenutzt.
    Es lohnt sich dennoch das Spiel zu erwerben, weil es eben so schnell erlernt ist und für einige Zeit wirklich Spaß bringt. Das ganze zu einem sehr moderaten Preis. Das Spielmaterial ist sehr farbenfroh, abwechslungsreich und von solider Qualität, was den Preis erst recht rechtfertigt. Die Grundidee der mit der Zeit versinkenden Insel und dem drohenden Ertrinken, sowie parallel der Suche nach wertvollen Artefakten dient als spannendes Szenario.
    Das Spielprinzip baut auf eine Kombination von Kartenzieh-Glück und Strategie auf. Die Strategie wird gemeinsam in der Gruppe diskutiert, sodass zwar jeder Spieler eine Spielfigur verkörpert, aber ihre Aktionen grundsätzlich gemeinsam geplant werden. Hier liegt gleichzeitig die größte Stärke und Schwäche des Spiels verankert. Eine Gruppe von Spielern in der alle gleichverteilt aktiv sind wird viel Spaß an dem Spiel haben.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mia Meister am 30. Dezember 2010
    Wer das Spiel "Pandemie" vom gleichen Autor kennt, kann fast sofort losspielen, denn es gibt vom Spielablauf große Ähnlichkeiten. Die verbotene Insel ist vom Regelumfang wesentlicher kürzer und spielt sich auch in der halben Zeit (ca. 30min). Gemeinsam versuchen die 2-4 Spieler, vier Artefakte auf der versinkenden Insel zu finden und dann mit einem Helikopter von der Insel zu verschwinden, bevor diese in den Fluten versinkt.
    Wie bereits bei Pandemie kann auch der Schwierigkeitsgrad der "Bedrohung" durch das Fluten der Inselteile und deren Aufbau variiert werden, die 6 verschiedenen Spielfiguren mit ihren Sondereigenschaften sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.
    War Pandemie für die Durchschnittsfamilie doch eine recht harte Nuss, so ist hier in meinen Augen das Publikum sehr gut bedient. Die kurze Spielzeit lädt geradezu zu einer Revanche ein, wenn die Rettung beim ersten mal nicht geklappt hat.
    Und für den Preis erhält man gutes Material. Alle Fans von Spielen, bei denen man entweder gemeinsam oder gar nicht gewinnt, können gerne zugreifen. (z.B. Pandemie, Schatten über Camelot, Space Alert, Herr der Ringe). Von allen als Beispiel genannten Spielen ist es das am leichsten zugängliche und am schnellsten gespielte. Sind die Kinder mal dem tollen "Wer war's" entwachsen, steht hier eine thematisch schöne Fortsetzung bereit.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Herrmann am 22. Mai 2011
    Als begeisterter Pandemie-Spieler hatte ich bis vor kurzem zwei Probleme:
    a) Wenn man Pandemie gut kennt, kann man es kaum noch mit Anfängern spielen, weil der Wissensvorsprung der Fortgeschrittenen den Neulingen jeden Spielspaß nimmt; Pandemie kam an Spieleabenden mit nicht so spiele-erfahrenen Freunden also fast nie auf den Tisch;
    b) Pandemie ist noch zu kompliziert für meine Kinder (5 und 8 Jahre).

    Glücklicherweise löst "Die verbotene Insel" beide Probleme. Mit einem deutlich reduzierten Komplexitätsgrad macht das kooperative Welt retten / Schätze suchen nun auch Anfängern und Kindern Spaß. Selbst unsere Fünfjährige kann schon mitspielen. Sie durchschaut natürlich noch nicht alle Tricks, aber sie ist voll integriert. Und für Erwachsene ist "Die verbotene Insel" ein guter Appetit-Happen, um sich danach vielleicht doch noch einmal dem komplizierteren Pandemie zuzuwenden.

    Jeder einzelne Zug bei "Die verbotene Insel" dauert nur wenige Sekunden; dennoch gibt es immer wieder kleine Tricks, auf die man erst einmal kommen muss. Das Spiel verbindet kurze Spieldauer mit einem tollen Spannungsbogen, der fast immer zu einem dramatischen Finish führt.

    Noch zwei Bemerkungen zu den anderen Rezensionen:
    - Die Regel ist NICHT kompliziert. Wenn man mit Regeln wie denen von Carcassonne oder Dominion zurecht kommt, dann hat man auch mit "Die verbotene Insel" kein Problem.
    - Das Material ist toll. Die Schätze, die man finden muss, und die individuellen, bemalten Spielfiguren sind sogar opulent zu nennen. Allerdings ist das Material hinsichtlich Haltbarkeit eher für Erwachsene gedacht; Kinder müssen schon etwas sorgfältig damit umgehen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin T. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 24. Mai 2011
    Wie die Überschrift schon sagt, Die verbotene Insel ist einfach ein schönes Spiel. Gerade als Familienspiel ist es hervorragend geeignet. Eltern können es wunderbar mit Heranwachsenden spielen, je nach Auffassungsgabe der Kinder dürfte es sogar schon ab 7+ spielbar sein. Auch Jugendliche unter sich finden Gefallen an diesem Spiel, ohne das es ein Kinderspiel ist. Sprich eigentlich ein Top Kandidat für den Titel Spiel des Jahres, darüber waren wir uns in dem Spieleladen in dem ich manchmal aushelfe eigentlich alle einig.

    Wer Pandemie kennt weiß im Grunde wie Die verbotene Insel geht. Das Spiel ist eine etwas weniger komplexe Version von Pandemie. Das schöne ist, das alle kooperativ zusammenspielen. Gerade für Leute die mit Spielen wenig Erfahrung haben ist es oftmals etwas ganz neues, das alle gemeinsam ein Ziel erreichen müssen, statt das jeder für sich versucht der beste zu sein. Dann hier heißt es sprichwörtlich das wir alle zusammen gewinnen oder zusammen untergehen. Das Spiel hat mit 30 Minuten eine angenehme Länge und die Ausstattung ist für den Preis sensationell. Die Spielfiguren sind bemalte Miniaturfiguren, die Artefakte sind ebenfalls schön ausgearbeitete Figuren und keine einfachen Pappmarker. Die Grafiken auf den Spielfeldern sind zwar teilweise etwas düster, eben dem Abenteuerthema entsprechend, aber sehr hübsch und gut illustriert.

    Worum gehts nun?
    Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Abenteurern die von einer Insel Artefakte bergen. Dabei stehen sie gehörig unter Druck den die Insel teilt das Schicksal von Atlantis: Sie versinkt im Meer.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden