EUR 74,95 + EUR 5,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von no_dice (Preise inkl. MwSt.)

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Schmidt Spiele 48134 - Carcassonne, Die Jäger & Sammler
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Schmidt Spiele 48134 - Carcassonne, Die Jäger & Sammler

20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 74,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch no_dice (Preise inkl. MwSt.). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 74,95 15 gebraucht ab EUR 14,49 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 64,99
  • Autor Spiele: Wrede, Klaus-Jürgen
  • Spieldauer: ca. 40 Min; ca. 30 Min
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
  • Weitere Produktdetails

    Wird oft zusammen gekauft

    Schmidt Spiele 48134 - Carcassonne, Die Jäger & Sammler + Schmidt Spiele 48236  Hans im Glück - Carcassonne, Südsee
    Preis für beide: EUR 88,94

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Eine große Auswahl an Spielen und Puzzles für Kinder und Erwachsene finden Sie in unserem Schmidt-Spiele-Shop.

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht898 g
    Produktabmessungen28 x 19 x 7 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 10 Jahren
    Modellnummer48134
    LernzielTaktik, Strategie
    Sprache(n)Deutsch
    Modell48134
    Anzahl Spieler2 bis 5
    MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
      
    Weitere technische Informationen
    • Sie wollen wissen, wie das Spiel funktioniert? Hier finden Sie die Spielregeln ! [PDF]
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB0000YOGYC
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 24.646 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung898 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit19. April 2004
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

    Produktbeschreibungen

    Carcassonne - Die Jäger & Sammler

    Ein packender historischer Streifzug zurück in die Tage als die Menschen noch Mammuts jagten, Beeren sammelten und Fische fingen, um ihr tägliches Leben zu sichern. Wie schon bei Carcasonne bereiten die Spieler auch in diesem raffinierten Legespiel eine Landschaft auf und versuchen mit ihren Stammesmitgliedern alle Chancen zu nutzen und die wertvollsten Flüsse, Wälder und Wiesen für sich zu gewinnen.

    Carcassonne - Die Jäger & Sammler ist keine Erweiterung zum Originalspiel Carcassone sondern ein eigenständiges SpielWarnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.5 von 5 Sternen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    55 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Frenzel am 7. April 2006
    Nach den ersten Partien des eigenständigen „Carcassonne: Die Jäger und Sammler" war ich überrascht, wie auffällig sich die augenscheinlich kleinen Veränderungen gegenüber dem Vorläufer „Carcassonne", Spiel des Jahres 2001, auf das Spielgefühl auswirkten.
    An dem einfachen und genialen Prinzip hat sich nichts geändert: Einzelne Kärtchen mit unterschiedlichen Landschaftsformen (See, Fluss, Wald, Wiese), die von Tierformen bevölkert sind, werden von den Spielern zu einem Ganzen zusammengelegt. Wer dabei geschickt und vorausschauend vorgeht, erhält die meisten Punkte und gewinnt. „Die Jäger und Sammler" spielt zu den Anfängen der Menschheit, die Aufgaben bestehen also darin, Fischbestände in Flüssen und Seen zu sichern, Wälder aufzubauen und Wiesen mit großen Weidetierbeständen und wenigen Raubtieren zu „erlegen". Insgesamt gibt es mehr Möglichkeiten, Punkte zu bekommen, als in „Carcassonne".
    Eine wirkliche Neuerung sind die Bonuskärtchen, die man nach dem Abschließen eines Waldes, in dem sich eine Goldmine befindet, erhält. Diese sind normalerweise nützlicher als die gewöhnlichen und, da ihre Anzahl begrenzt ist, heiß umkämpft.
    Ebenfalls hinzu gekommen sind die Fischerhütten, mit denen sich der Spieler ganze Flusssysteme aneignen kann und die erst in der Endwertung Punkte abwerfen.
    Schon allein diese Zusätze heben das Spiel deutlich von seinem Vorgänger ab. Wer den jedoch bereits besitzt, ist nicht zwingend auf „Die Jäger und Sammler" angewiesen, denn es hat sich nichts Weltbewegendes getan.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Huber am 2. Januar 2008
    Verifizierter Kauf
    Carcassonne kenne ich schon lange, eine Freundin von mir hat die "blaue Ur-Version". Mir hat immer gut gefallen, dass das Verhältnis von Glück (Kärtchen ziehen) und Taktik (wo anlegen?) so ausgewogen ist, dass das Spiel nicht zu starr oder zu unberechenbar wird. Schön ist auch, dass der Spielplan "wächst" und jedes Mal völlig anders aussieht. Es machte einfach
    Spaß das Spiel zu spielen, die Regeln sind nicht schwer und auch für Anfänger ist es leicht "einzusteigen".

    Ich habe es aber trotz der vielen Pluspunkte nie selbst gekauft - bis diese Version "Jäger und Sammler" herauskam.
    Der Grund dafür war simpel - diese Version hat mir optisch einfach viel besser gefallen. Anstelle der Städte, die wie Schlammpfützen aussahen und der sterilen Wiesen gibt es hier Wälder, die viele unterschiedliche Gestaltungen haben und auf den Wiesen tummeln sich verschiedene Tiere, die
    das Punktesystem beeinflussen. Andere finden das "überladen", mir war das Ur-Spiel optisch einfach zu leer und steril, bei mir "spielt das Auge mit".

    Die Spielregeln unterscheiden sich nur minimal, was daran liegt, dass es zum blauen Spiel zig Zusatzpacks gibt, um es "aufzupeppen", das grüne Spiel aber von vornherein variantenreicher ist.
    Wieder ein Pluspunkt zugunsten der "Jäger und Sammler" Version, ich mag nicht zig Zusatzpacks kaufen, es kostet nur Geld und je mehr Regeln und Änderungen dazukommen, umso eher "stockt" das Spiel, weil länger überlegt wird.

    Die grüne Version kann ich daher voll empfehlen, es tritt nur das altbekannte Problem auf: je mehr Spieler mitspielen, desto weniger Kärtchen kann der einzelne ziehen.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Heep am 7. Juli 2006
    Das altbekannte Carcassonne kommt in einem neuen 'alten' Gewand daher. Alt deswegen, weil wir uns nun auf prähistorische Pfade begeben, denn schon zu Zeiten der Neandertaler wurde das Gebiet von Carcassonne besiedelt. Jäger lauern Mammuts und dem Auerochsen auf und der Säbelzahntiger dem Rotwild. Im Wald suchen die Sammler nach Pilzen und glänzenden Bodenschätzen, während die Fischer an Flüssen und Seen Fische fangen. Einige werden auch seßhaft und errichten kleine Siedlungen am Wasser.

    Die von Hans Rüttinger graphisch nett gestalteten 91 Legekärtchen bilden die Grundlage. Nach und nach setzen die zwei bis fünf Spieler das Gebiet von Carcassonne zusammen. Dabei ist darauf zu achten, daß nur gleiche Landschaften aneinander gelegt werden. Die fünf Stammesmitglieder eines jeden Spielers wollen gut positioniert werden, um genügend Punkte für den Sieg zu sammeln. Punkte gibt es während des Spiels für die Größe eines Waldes oder die Anzahl von Fischen in einem Fluß. Am Ende wird auch der Wildbestand auf den Wiesen gezählt. Der Spieler kann zwei grundlegende Strategien verfolgen: Schnelle Punkte für kleine Waldgebiete und Flüsse einheimsen oder die langfristige Sammlung der Punkte durch die Sicherung ergiebiger Wiesen und Seen mit deren Wildbestand. An dieser Stelle den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach, denn die Wiesen können sich entlang der Flüsse und Wälder enorm ausdehnen.

    Im Vergleich mit der 'Blauen Edition' gibt es keine grundlegenden Änderungen im Regelsystem. Die Flüsse entsprechen den Straßen und die Wälder den Städten. Bei der Wiesenwertung gibt es leichte Unterschiede.
    Lesen Sie weiter... ›
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen